Sporadische Startschwierigkeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sporadische Startschwierigkeiten

      Ich habe ein kleines Problem mit meinem Golf V:

      Es ist ein 2.0l TDI BKD Motor verbaut. Seit letztem Winter habe ich immer mal wieder Startschwierigkeiten. Im Winter (bzw. bei Frost) sprang er nur nach ca 5sec Orgeln an (bis jetzt 2 mal auch gar nicht da er so lange orgelte bis die Batterie wohl zu schwach war).

      Manchmal sprang er aber auch bei Frost super an.

      Jetzt im Sommer ist er immer angesprungen und orgelt auch eigentlich nicht mehr. Trotzdem "überschlägt" er sich teilweise beim starten (sprich er startet nicht auf anhieb sondern erst auf 3 Zylinder oder so).

      -Glühkerzen neu (werden auch eingeschaltet im Winter-->Mit Stromzange getestet)
      -KEIN Kühlmittelverlust
      -Kompression in Ordnung
      -Warmstartverhalten durch Einpritzmengenerhöhung stark verbessert

      Was könnte noch diese sehr sporadischen Aussetzer beim Starten erklären?

      Ich hatte schon an den Kurbelwellensensor gedacht. Dann würde der Wagen beim starten das falsche PD Element ansteuern und so erst zu spät das richtige oder sehe ich da etwas falsch?

      Kann ich da mit VCDS den Geber überprüfen?