kennt jemand den tuner?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • kennt jemand den tuner?

      hi

      ich habe nun seit kurzem (endlich) nach vielen probs meinen g4 tdi 150ps wieder. momentan säuft er noch wie ein loch, das soll sich abre laut meinem freundlichen bei ca 10.000km einpendeln (achso: neuer motor ist drin, alter motor hat nur probleme gemacht... war aber zum glück garantie)

      danach wollte ich ihn vielleicht noch ein wenig kennfeldoptimieren lassen. natürlich nur aus gründen des verbrauchs... ;)

      kennt jemand diesen tuner

      koch tuning

      oder hat etwas darüber gehört?

      bin im internet darüber gestolpert, wäre bei mir in der nähe und klingt eigentlich so ganz gut, oder?!?

      danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seeeebi ()

    • RE: kennt jemand den tuner?

      Original von Seeeebi
      (achso: neuer motor ist drin, alter motor hat nur probleme gemacht... war aber zum glück garantie)



      Zwar etwas OT, aber mal rein interesse halber ... was hatte dein Motor für Probleme?
    • Die sind für Subarus die erste Adresse am Platz, bei der Subaru WRC werben die immer mit Streckenbanden.

      Auch den Prüfstandlauf find ich sehr attraktiv, da weißt Du gleich was Du hast. Keine Versprechungen, sondern alles schwarz auf weiß.

      Ich find, die machen einen sehr seriösen Eindruck.

    • Was ich nur etwas komisch finde das die bei absolut identischen Motor beim

      Seat Leon Cupra R 242 PS
      Audi S3 254 PS
      Audi TT269 PS

      herausholen. Wie geht das denn??

    • probs mit motor:

      der motor war 120 tkm (laut tacho) alt, als ich das fahrzeug beim händler vor 4 wochen gekauft hab.

      500 km (in worten fünfhundert!!! gr...) nach dem kauf verabschiedet sich der turbo auf eine art und weise, dass das rad des turbos, welches die luft in den motor drückt (sorry, bin kein mechaniker) sich total zerbröselt. für die rekonstruktion des teils hat dem händler nun eine knappe hand voll eisenspäne gefehlt, welche der logik halber dann wohl durch die zylinder abgehauen ist...

      nun ja, nach längerem hin und her mit dem autohaus habe ich nun einen neuen motor, wasserpumpe, zahnriemen, kupplung, etc. drin.
      alles bis auf die kupplung vom haus übernommen (kupplung wurde auf wunsch mit erneuert, weil der motor grade so schön offen lag)

      als ich das auto wieder abgeholt habe, stand hinten rechts unter dem beifahrersitz ca. 2cm (!!!) hoch wasser. erklärung: das auto stand nachts draussen und die abflüsse vom schiebedach waren verstopft / aus der führung...

      nachdem auch das wieder beseitigt war und der wagen eine weile in der trockenkammer des hauses stand, die abflüsse geputzt und befestigt und endgültig nochmal alles geprüft war, hab ich ihn am freitag wiederbekommen (NACH 3 WOCHEN WERKSTATTAUFENTHALT!!!)

      naja, wie du vielleicht merkst, geht mir das ganze immer noch gegen den strich, aber andererseits habe ich jetzt einen neuen motor und brauche mir keine gedanken mehr um vorschäden zu machen.


      vermutung: der vorbesitzter hat erstens ein chiptuning gemacht, welches er vor auslauf des leasings wieder rückgängig gemacht hat und zweitens den motor weder warm noch kalt gefahren...
      ob die km echt waren oder gedreht darf auch gerätselt werden, da er innerhalb der ersten 2,5 jahre ca.110 tkm und im letzten halben jahr nur noch 10tkm draufgekriegt hatte...


      fazit: der neue motor ist toll und läuft besser als der alte!


      // ich weiss, ist total off topic, aber ich wurde danach gefragt ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seeeebi ()