Golf 5 2.0 TDI Leistungsumbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 2.0 TDI Leistungsumbau

      Hallo,
      Was haltet Ihr von dem Angebot, insbesondere gibt es mit Techtec erfahrungen?

      techtec.de/index.php/item/golf-v-20-tdi.html#video

      TechTec steigert die Leistung des Golf 2.0 TDI von 140 PS auf 232 PS und
      übernimmt dabei die Abstimmung des umgebauten Turboladers und Getriebe
      Update. Das Drehmoment hebt TechTec von 320 Nm auf 564 Nm.

    • TechTec kannst Du uneingeschränkt als Firma wählen.


      Wenn der Motor selber nicht zusagt, mach es wie ich und hänge einen GTD rein. Der hat ab Werk schon 125KW/170PS @ 350NM. Da gehen mit Modifikatioen dann auch ähnliche Werte. ;)

    • Golf5GTSport21 schrieb:

      Ahja und das soll möglich sein 100 PS mehr ??? und Nm von 500??? niemals!! das macht golf nicht lange mit schon garnicht der 2.0 tdi nit 140 PS der 170 PS vlt ja aber



      Öhh - also ich hab auch 220 Ps und 460 Nm mit meinem BKD :D
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Golf5GTSport21 schrieb:

      Ahja und das soll möglich sein 100 PS mehr ??? und Nm von 500??? niemals!! das macht golf nicht lange mit schon garnicht der 2.0 tdi nit 140 PS der 170 PS vlt ja aber




      ???

      Wo ist das Problem? Anderer Turbo, PDE, AGA, Kupplung usw. Schon ist man weit über 200PS.
      Solch Umbauten sind mittlerweile Alltag und nichts besonderes mehr. ;)
    • -Robin- schrieb:

      Golf5GTSport21 schrieb:

      Ahja und das soll möglich sein 100 PS mehr ??? und Nm von 500??? niemals!! das macht golf nicht lange mit schon garnicht der 2.0 tdi nit 140 PS der 170 PS vlt ja aber




      ???

      Wo ist das Problem? Anderer Turbo, PDE, AGA, Kupplung usw. Schon ist man weit über 200PS.
      Solch Umbauten sind mittlerweile Alltag und nichts besonderes mehr. ;)


      Davon abgesehen dass Robin natürlich auch die Erfahrung hat, kann ich ihm da nur zustimmen. Wenn ich den Stage 2 Turbo genommen hätte, vielleicht noch andere Zylinderköpfe, wäre auch noch mehr möglich gewesen. Aber mir reicht das momentan. Geht übel ab. Hatte neulich nen ganz neuen Astra OPC an der Ampel neben mir :D Wir haben uns den Spaß erlaubt ... und er hat gekämpft :P
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ich denke, wenn man in solche Leistungsregionen vorstoßen will, und das mit dem TDI, dann sollte man schon beim stärksten Motor anfangen, den es im Golf gab in Serie (170PS).

      Vernünftiger:
      Insgesamt dürfte es wesentlich günstiger sein, du verkaufst deinen TDI, holst dir den GTI und lässt da wenns unbedingt notwendig ist eine andere Software aufspielen. Der 2.0 TFSI lässt sich ohne Änderungen an der Hardware doch leicht auf 230-240PS bringen.

      Klar, du fährst dann keinen TDI mehr, aber du sparst einige Tausender für die Aktion, die du da vorhattest. Da kann man viel Benzin verfahren dafür. ;)

      Ich fahre im Alltag selbst nur den kleinen 1.9 TDI, bin aber auch schon öfter den 2.0 TDI und neulich wieder den GTI (juhu..) gefahren. Nein, kein (Serien-)Diesel im Golf kommt da an den Fahrspass des GTI ran, da kann der noch soviel NM produzieren.

      Allerdings waren wir dann auch bei der Tankstelle und ich war irgendwie froh, auf der Heimfahrt wieder den TDI zu haben. :D

    • vwgolf_2004 schrieb:

      Ich denke, wenn man in solche Leistungsregionen vorstoßen will, und das mit dem TDI, dann sollte man schon beim stärksten Motor anfangen, den es im Golf gab in Serie (170PS).



      Dein Beitrag zeigt (wieder mal) das Du keine Ahnung hast. :S

      Warum ist das so? Na schauen wir den Motor mal genauer an.

      Der 170PS im G5 @ PPD ist bei knapp um 200...205PS an der Grenze wo normaler Menschenverstand sagt - HÖR AUF.
      Liegt an einigen der verbauten Teile, die dann bei "deutlich" mehr (215...220PS) anfangen nachzugeben. (Leute die diesen Motor schon mal RICHTIG gepusht haben, wissen was das ist)

      Ergo wird er mit diesem Motor ohne auch viel zu investieren, kaum weiter kommen. Zudem er dazu einen Umbau machen müsste (KOSTEN) oder einen anderen Wagen kaufen müsste (wieder KOSTEN)

      Dann kann man genauso gut den verbauten nutzen und den aufbauen... Merkste was? :S


      Und der Diesel/Benzinervergleich ist genaus so "......" Ist das selbe wie einen 4 mit einem 6-Zylinder vergleichen zu wollen :S
    • vwgolf_2004 schrieb:

      Ich denke, wenn man in solche Leistungsregionen vorstoßen will, und das mit dem TDI, dann sollte man schon beim stärksten Motor anfangen, den es im Golf gab in Serie (170PS).

      Vernünftiger:
      Insgesamt dürfte es wesentlich günstiger sein, du verkaufst deinen TDI, holst dir den GTI und lässt da wenns unbedingt notwendig ist eine andere Software aufspielen. Der 2.0 TFSI lässt sich ohne Änderungen an der Hardware doch leicht auf 230-240PS bringen.

      Klar, du fährst dann keinen TDI mehr, aber du sparst einige Tausender für die Aktion, die du da vorhattest. Da kann man viel Benzin verfahren dafür. ;)

      Ich fahre im Alltag selbst nur den kleinen 1.9 TDI, bin aber auch schon öfter den 2.0 TDI und neulich wieder den GTI (juhu..) gefahren. Nein, kein (Serien-)Diesel im Golf kommt da an den Fahrspass des GTI ran, da kann der noch soviel NM produzieren.

      Allerdings waren wir dann auch bei der Tankstelle und ich war irgendwie froh, auf der Heimfahrt wieder den TDI zu haben. :D



      Das mit dem 170er is Qutasch. Da verkoken die Piezo Elemente schon im Serienzustand. Dann lass da mal ordentlich Druck drauf und Diesel durch. Dann kannste beim Tanken immer gleich 1x Kohlen wechseln :D Wenn du richtig Leistung willst, musst du die Hardware eh rausreißen, egal ob 140 Ps oder 170 Ps Serienmotor. Das schaft der Turbo nicht und auch die Düsen schaffen die Kraftstoffmenge / Zeit nicht. Die Kupplung ist bei beiden identisch und so liegst du letztlich beim ähnlichen Hardware Aufwand und somit Kosten und Ergebnis ;)
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Golf5GTSport21 schrieb:

      Ahja und das soll möglich sein 100 PS mehr ??? und Nm von 500??? niemals!! das macht golf nicht lange mit schon garnicht der 2.0 tdi nit 140 PS der 170 PS vlt ja aber


      Hier steht nichts davon dass du von einer Software only Umsetzung sprichst. Du beziehst dich auf die Machbarkeit an sich.

      Golf5GTSport21 schrieb:

      Kla ist das möglich auf 200 ps züchten aber wie ihr schon gesagt habt Turbo muss anderes her und pde aga usw aber nur mit Software sicher nicht des meine ich jetzt möglich ist alles mit Geld


      Um beim 170 ps'ler 100 Ps mehr zu bekommen, brauchst du genauso einen anderen Turbo & in dem Angebot des Links vom TE wird ja vermutlich auch Hardware getauscht ;)

      Von daher - pssssst ;)
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Um das Ganze nicht zu sehr ins Offtopic zu ziehen. Du kannst bei beiden Motoren ungefähr die gleiche Leistungssteigerung mit Software only erzielen.
      Alles Andere ist dann Hardware, aber genau darum geht es in diesem Thread ja auch.

      Alleine die Seite von TechTec sieht professionell aus. Der Preis würde mich interessieren. Denk da werden schon paar Tausender für wandern.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D