ISO Radio Einbau - braucht man überhaupt eine Adapter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ISO Radio Einbau - braucht man überhaupt eine Adapter?

      Hi,

      soll heute Abend kurz ein ISO-1-DIN Radio im Golf 5 verbauen. Habe schon einige Radios in den Golf 5 verbaut, ISO-Radios meist mit Quadlock-Adapter für ca. 10 Euro von Ebay.

      Leider habe ich jedoch gerade keinen Adapter da und habe mich deshalb gefragt, ob man den überhaupt braucht. Denn im Quadlock sind ja im Prinzip die beiden ISO-Stecker einfach eingeclipst.



      Prinzipiell kann ich die beiden ISO-Stecker doch auch aus dem originalen Quadlock holen (Fahrzeugseitig) und dann das Radio direkt anschließen, oder?

      Zündungskabel ist verbeits gezogen vom Sicherungskasten her.

      Mehr wie Zündung (Klemme 15), Dauerplus, Masse (schwarzer Stecker) und Lautsprecherausgänge (brauner Stecker) braucht das Radio ja nicht.

      Wieso soll man sich da so einen Adapter kaufen?

    • Weil die Stecker durch den Quadlock ja auch fixiert werden,bei denen kann es denke ich passieren das die sich rausrappeln?

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Weil der schwarze Stecker für die Spannungsversorgung der ganze Stecker ist und eigentlich nicht rausgezogen werden kann. Wenn du ihn zurechtschneidest, könnte es gehen, aber du hast dann halt keine Verriegelung im 1Din Radio mehr.
      Beleuchtung am Radio wäre meines erachtens auch immer ganz schön aber jeden des seine

    • Ne, schneiden tu ich da nichts, soll ja wieder rückrüstbar sein.

      Dachte der Stromstecker lässt sich ebenso rausziehen wie der braune Lautsprecherstecker.

      Hatte ich wohl falsch in Erinnerung.

      Dank Dir Matze!