Fahrgeräuschminderung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrgeräuschminderung

      Hallo zusammen!

      Möchte die Fahrgeräusche an den Türen im Innenraum noch etwas mit Noppenschaumstoff dämmen (Bitummen-Matten sind schon drinn). Jetzt bin ich mir aber nicht sicher wo den Schaumstoff am besten anbrigen...an der Türverkleidung (also Noppen nach aussen) oder am Aggregateträger (Noppen nach innen)?

      Danke für Eure Hilfe!

    • Hab genau das selbe versucht, was du vorhast. Es bringt leider so gut wie nichts. ;(
      Hab mich jetzt dazu entschieden noch mehr bitumplatten in Türen zu kleben. Also auf jedes Blechteil.
      Hab meinen Noppenschaum mit Sprühkleber fest gemacht, pass aber auf die Türmechanik auf das die sich nicht verklemt.

    • wie apple schon sagte, die mühe kannste dir in hinsicht auf fahrgeräuschdämmung sparen. bringt nix.
      das dämmen bringt dir halt was für den carhifi-sound, weil du damit
      mitschwingen von teilen unterdrückst, die ganz dolle böse für den guten klang sind.

      ich hab bei mir auch alles mögliche mit schaumstoff ausgestopft, aber der traktor ist noch genauso laut wie vorher. nuja, musste halt die musi entsprechend lauter machen. wie der volksmund schon sagt: wenn´s nicht rockt, isses fürn arsch !!! :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maert ()

    • evtl. habt ihr auch das falsche absorbtionsmaterial ?(

      Es bringt ja nix, wenn die Fahrgeräusche von 0,1 bis 1kHz sind, aber ihr Dämmstoffe verbaut habt, die ihre richtige absorbierende Wirkung erst ab 4 kHz haben. (Zahlen sind frei gewählt)

      Gruß
      Ronny