Pechstähne geht weiter..bitte um Rat!! :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pechstähne geht weiter..bitte um Rat!! :(

      Hallo ihr lieben.

      Meine Pechsträhne geht wohl weiter, ich hoffe es hat einer von euch einen Rat!

      Ich hatte einen 1er Bmw und 3 Wochen einen Unfall, mit Totalschaden.
      Also habe ich mir nun einen Golf 5 gekauft, der 2.0TDI 140PS BKD.
      Ich habe kein Kühlmittelverlust etc, Gott sei dank!

      Aber jetzt zwei Wochen nach Kauf (Bj.04, 117tkm) habe ich ein folgendes Problem:

      Wenn ich im 4. oder 5. o. 6. Gang Volllast geben, rutscht die Drehzahl um ca 200-400rpm in den Keller und kommt holt dann anschließend wieder auf die normale rpm auf. Man hört es auch am Motorgeräusch. Eine Leistungsdefizit kann ich aber groß nicht feststellen!? Es Leuchtet keine Motorkontrolllampe.. Hat jemand eine Idee? Klar am Montag gehe ich den Fehlerspeicher auslesen, aber vllt ist das Problem ja schon bekannt!? Weil die Kupplung ist es ja nicht, sonst müsste die Drehzahl ja nach oben raus gehen..
      Was mir sonst noch aufgefallen ist, dass die 90 Crad Temp. Anzeige manchmal spinnt. Mal geht sie, dann kurz wieder nicht, dann geht sie wieder. Vllt gibt es da ein Zusammenhang.. Achja, ich Chippe Grundsätzlich alle meine Diesel, auch diesen, aber natürlich von jemand der Ahnung hat. Ich hatte bei 6 Fahrzeugen noch nie Probleme damit. Vllt hängt es auch damit zusammen? Was ich aber nicht denke. Ich zähl mal auf, was ich sonst noch so habe an dem Wagen: Das Lenkrad leuchtet Gelb, nachdem ich die Batterie abgeklemmt habe. VW meinte, ich muss den Lenkwinkelsensor neu anlernen lassen (60€) und das ABS - ESP Lämpchen leuchtet ebenfalls. Da werde ich wohl den ABS Sensor noch wechseln müssen. Ehm was gibt es noch zu sagen?

      Das nervt mich jetzt so gewaltig..ich habe jetzt nach dem Totalschaden Gott weiß was besseres zu tun, als noch Geld in den Golf zu stecken, das Teil sollte einfach laufen, ohne mir Ärger zu machen! ;( Weiß jemand was zu der Drehzhalproblematik?
      Der Turbo hört sich normal an, kein Pfeifen. Ist Vllt was mit den PD Elementen? Wobei sich das ja eig. anders äußert!?
      Den LMM kann man denke ich ausschließen, da es ja nur im 4.5. und 6. Gang auftritt..


      Liebe Grüße, Max

    • Also, das Abs Lämpchen und das Esp Lämpchen hat auch seit einigen Wochen geleuchtet.
      Habe das nun reperieren lassen, ein neuer Sensor wurde eigebaut.
      Nun ist das Symbol weg, genaus aich das gelbe Lenkradsymbol das geleuchtet hatte!? Aber das hat doch gar nichts miteinander zu tun?
      Zudem meinte der Mechaniker, dass mein Drehzahlproblem mit dem ABS Sensor zusammenhängen könnte, da dadruch die gesamte Bordelektronic gestört werden kann.

      Stimmt das? Könnte mein Drehzahlproblem echt mit dem ABS Sensor zusammenhängen, der kauptt war?
      Ich kann es leider nicht genau testen, da der Drehzahlfehler nur sporadisch auftritt.

      Was denkt ihr? Das Fehlerspeicher auslesen ergab nämlich keinen Fehler, der auf das Drehzahl porblem hinwies..

    • Wenn die Drehzahl bei Volllast sinkt und dann wieder hochschnellt ist deine evtl. Kupplung überfordert. Wahrschheinlich war sie von vorher recht verschlissen (es soll ja Leute geben, die schaffen das bei 100tkm) und durch die Mehrbelastung durch das Chiptuning ist diese nun kurz vorm Exitus.

      Ähnliches Szenario hatte ich beim Golf 3 GTI früher mal, als die Kupplung defekt war. Ich fuhr auf der Autobahn, bei Vollgas wurde der Wagen nicht mehr schneller, obwohl die Drehzahl nach oben schnellte -> eine nicht mehr greifende Kupplung.

      Da dürfte im Fehlerspeicher nichts dazu stehen. ;)

      Zur Temperatur:

      Thermostat defekt, schätze ich mal. Dann erreicht der Wagen seine 90 Grad nicht bzw. die Anzeige schwankt stark im vorderen Drittel. Kostet ca. 20 Euro, Austausch ist nicht schwer.

      Zum ESP:

      Beim Batterie- und und Abklemmen leuchtet zwar u. a. das ESP auf, es geht aber noch ein paar m Fahrt wieder weg. Ich hoffe nicht, dass du den Wagen so gekauft hast. Wenn das ESP dauerhaft leuchtet, ist was defekt oder am Lenksäulensteuergerät wurde was gemacht.

      Alles in allem scheint das jedoch ein Golf zu sein, der nicht besonders gut gewartet wurde. Wieso kaufst so so eine Möhre? Solche Sachen lassen sich doch bei einer Probefahrt ausschließen.

    • Soweit mir bekannt, muss die Drehzahl bei kaputter Kupplung nach oben hochschnellen, nicht nach unten!
      Ist das Korrekt?

      Desweiteren, brauchte ich nach dem Unfall sehr schnell ein neues Fahrzeug, sonst kann ich nichr arbeiten.
      Dieser Golf Sport für 6400€ erschien mir mit nur 116tkm recht günstig. Der ABS Sensor und wechseln hat mich heute 50€ gekostet, das war ja abzusehen. Deshalb habe ich den gekauft. Da er erst Tüv bekommen hatte, machte ich mir wenig bedenken.
      Natürlich fuhr ich ihn probe und fuhr vor dem Kauf in eine Werkstatt zum Check und zum Fehlerspeicher auslesen. War alles okay an der Karre..
      Dazu hat er noch Xenon und ich bekam ein Satz Markenwinterreifen mit 7mm dazu.
      Was sollte ich sagen?
      Mh ich hoffe der spackt jetzt nicht weiter rum..