Auto stottert bei Beschleunigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auto stottert bei Beschleunigung

      Hallo zusammen,
      Habe mir diese Woche einen 4erGolf Diesel/116Ps BJ 2000 Vollausstattung gekauft.
      Bin das Auto auch Probe gefahren , aber da ist mir nix aufgefallen. Jetzt merk ich aber das das Auto bim Beschleunigen stottert und der dritte Gang geht nur sehr schwer rein. die Gangschaltung klackt auch etwas und die Kupplung geht auch etwas schwer, Rost hat er an den üblichen Stellen auch ganz schön,aber denke mir für ein 13jährigem Auto normal. Das Stottern bereitet mir doch etwas Sorgen. Was könnte das sein? Habe als Frau da leider wenig Erfahrung.

      Dazu zu erwähnen, das Auto hat schon 218000km.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SW202 ()

    • Laut der freien Werkstatt wo ich war konnten die nix Auslesen. Er hat das Ding mal auf die Hebebühne genommen und meinte es wäre was beim Querlenker kaputt und dieses stottern käme davon.aber das kann ich mir aber irgendwie nicht richtig vorstellen.
      Wenn das Auto nich richtig Gas annimmt und stottert hängt das doch nicht da dran o.o? Oder ?
      Ich seh's schon kommen das ich in die Fachwerkstatt rennen muss und Arm werde :S

    • Ja. Habe mal den Vorbesitzer gefragt der wäre schon n paar Jahre drinnen.
      Hab mir in den Foren mal zu dem Thema paar Anleitungen durchgelesen, mal schaun ob ich es hinbekomme ?(
      Aber kaufe ich da einen von VW selbst oder ist das egal weicher? Leistungsverlust durch Filter von a.t.u hab ich gelesen unsdso.weiß nicht ob da was dran ist :?:

    • Ab zum Freundlichen und viel Spaß beim Umbau ;)

      Vertrau nie auf i.welche anderen Hersteller die du nicht kennst. Ich habe mir mal einen Kraftstofffilter eines anderen Herstellers gekauft und den konnte ich nach 300km schon wegschmeißen. Ich greif bei solchen Geschichten nur noch zum Originalregal!


    • Querlenker solltest dann eigentlich auch bei Fahrbahnunebenheiten und Schlaglöchern spüren, sollten sie kaputt sein.

      Direkt mit der Beschleunigung hat das doch denke ich nichts zu tun ?! ?(

      Filter könnte durchaus sein, und Keromida hat recht !
      Bei solchen Angelegenheiten nur Originalteile verwenden.

      Das bekommst du bestimmt hin :)

      Leistungsverlust bei Nachbaufiltern gibts wirklich ja. Deswegen wie oben genannt ;)

      Gruß
      :)


    • Naja bei Unebenheiten selten ein knacken. Es knackt meistens beim Linksabbiegen.


      Doch also wenn man Beschleunigt un ordentlich aufs Gas geht stottert es, vorallem Berg auf,aber hat man mal seine Geschwindigkeit ist es ruhig.

      Ich nehme jetz mal den Filter in Angriff :thumbsup:Das Teil ist immerhin seit mehr als 7 Jahren da drin 8| und das Auto hat 219000km.

      danke für die Tipps =) Und melde mich sobald ich mein Bestes versucht habe und Erfolg hatte :P

    • Also der filter ist es nicht. Die Pumpe Düse seeehr wahrscheinlich auch nicht, Turbo zieht einwandfrei. Ich weiß echt nich mehr woran es noch liegen kann... Der Kerl von der Werkstatt beschreibt es eher als Aussetzer, so als ob es Auto gleich abschmiert.Fehler Auslesen war auch erfolglos.Ich kann natürlich das Auto jetz von hinten nach vorne durchchecken lassen, aber das sprengt den finanziellen Rahmen.
      Jemand noch eine Idee wonach man schauen könnte?