GTD - Reifenfresser an der Vorderachse?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTD - Reifenfresser an der Vorderachse?

      Moin,

      ich habe die Tage meine Winterreifen aufgezogen und dabei ist mir aufgefallen, dass sich die Reifen an der Vorderachse jeweils innen sehr stark abfahren. Ich brauch praktisch bereits jetzt schon zwei neue Sommerreifen für die nächste Saison [Erstzulassung: 04/12]. Innen ca. 1,5 mm, außen über 5 mm (siehe Bild unten). Bei den Winterreifen ist es gleich, nur eben nicht so stark sichtbar, da die Reifen wesentlich kürzer auf dem Fahrzeug waren.
      Ich bin im Frühjahr durch ein Schlagloch durch, wobei mir ein Reifen gerissen ist. Diese wurde ersetzt und anschließend wurde auch die Achse bei VW vermessen (bereits das zweite Mal bei diesem Wagen). Es wurden paar Kleinigkeiten verstellt, man hat mir aber versichert das alles in Ordnung sei. Nun bin ich doch sehr verunsichert und war heute bei Pneuhage. Dort hat man mir gesagt, dass ich damit wieder an VW soll. Derr Herr meinte auch, bei manchen Modellen gibt es halt nun mal solch ein Reifen verhalten und wenn VW die Sturz Werte nach Vorgaben eingestellt hat, dann muss ich damit leben. Ich bin aber der Meinung, es ist nicht Normal! Reifendrücke fahre ich nach Herstellervorgaben, welche ich per Mail mit der Angaben meiner Fahrzeugdaten erhalte.

      Links: Außen | Rechts: Innen


      Haben die anderen GTD Fahrer hier im Forum evtl. das gleiche Bild auf den Reifen?

      Grüße Evolution™
      Gruß Evolution™

      VW Golf GTD
    • Das sieht doch sehr nach ner verstellten Spur / Sturz aus. An meinem 6er R-line (hat das identische Fahrwerk) wars nicht so.

      Nur durch den Drehmomentunterschied fährt sich der Reifen ja nicht einseitig ab.

    • So siehts bei meinem 5er GTI aber auf der Vorderachse auch aus. Hab mich richtig erschrocken als ich gestern geguckt hab. Innen komplett glatt und aussen noch genug Profil. Hab ihm direkt erstmal die Winterschuhe angezogen. Ist laut meinem freundlichen wohl normal wegen den 18" Felgen.


      Sent from my iPhone using Tapatalk 2

    • Das hat ja nichts mit den Felgen zu tun, wenn der Sturz, bzw. ne falsche Spur den Reifen unsauber ablaufen lässt.

      Der Abrollumfang ist ja immer gleich, egal welche Felgengröße man fährt.

      Wie gesagt, meine Potenza aufm 6er haben trotz TDI Drehmoment 50tkm gehalten (danach Wagen verkauft) und waren total gleichmäßig abgefahren.

    • Was noch sein könnte , dass du vielleicht in Kurven immer sehr flott unterwegs bist . Von nem Kumpel sehen die Reifen so ähnlich aus , nimmt jede Kurve so ziemlich ungebremst . :thumbup: wenn so alles an der Achse Stimmt .

      Viele Grüße

    • Also als ich leztes Jahr meinen .:R gekauft habe, hab ich auf 1000km 5mm Profil auf der Strecke lassen 8| 5mm auf der Aussenseite und 2mm auf der Innenseite.

      Man schaut ja nicht jeden Tag auf die Reifen. (Ich zumindest nich)

      Hab den dann in eine freie Werkstatt getan zum Spur einstellen und siehe da... Spur war nich gut :thumbdown:

      Dann kamen ehh die Winterschuhe ruff...

      Und diesen ganzen Sommer hab ich die Reifen noch fahren können. Mit korrekter Spur :thumbsup:
      Bin diesen Sommer ca 10 - 11 tkm gefahrn und hab eig immernoch bischen Profil...


      F-Town Aggressor 3 / MFA XP / Motorsportschalen / BBS CH-R 19" / US-Grill / H&R Mono / SRS Kotflügel / RNS510 / Schaltgetriebe / NWT 3.0 / Domibox
    • Heftig 8|

      Ganz ehrlich, ich brauche nächstes Jahr oder übernächstes Jahr wenn ich nicht tausche auch neue Sommerreifen.
      Habe aber noch nicht darauf geachtet wie diese abgefahren sind, muss ich mal schauen... melde mich dann nochmal ;)

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016