DSG Ruckeln + Empfindlichkeit (GOLF V GTI)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • DSG Ruckeln + Empfindlichkeit (GOLF V GTI)

      Guten Tag,

      ich habe, zumindest glaube ich das, ein Problem mit meinem Golf V GTI DSG (Bj. 2005, ca. 94000km).

      Wenn ich den Wagen starte fährt er sich über eine kurze Anfangsdistanz sehr "ruckig" und reagiert besonders empfindlich bei der Gasannahme. Dieses Problem verschwindet allerdings nach kurzer Zeit, wenn der Motor kurz lief und die Drehzahl etwas runter geht.
      Und die zweite Sache ist, dass ich beim Einparken generell Schwierigkeiten habe den Wagen gleichmäßig sanft zu bewegen. Besonders im Rückwärtsgang muss ich sehr sensibel mit dem Gaspedal umgehen, ansonsten "ruckt" er auf.

      Das DSG brauch ja wie bekannt 1-2 sek. nachdem man die Fahrstufe eingelegt hat, aber selbst unter dieser Beachtung tritt das Problem auf. Ist es evtl. "normal" dass sich das DSG in meinem Fall so verhält, bezogen auf Alter und Kilometerstand?

      Ansonsten schalten alle Gänge perfekt durch, nur beim Anfahren ist er etwas zu empfindlich.

      Er war vor kurzem zur Inspektion, aber dort konnte die Werkstatt nichts finden.

      Steuerkette + Kettenspanner sind neu, Massenschwundrad wurde zwecks Geräuschen getauscht.

      Allterdings hat zweiteres an dem oben beschriebenen Zustand nichts geändert.

      Hat evtl. jemand einen Rat oder vll. sogar ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Lieber Gruß :D

    • hatte das Problem, dass bei leichtem Gasgeben der Wagen bockig war, Anfangs in einem recht kleinen Drehzahlbereich bei kaltem Motor.
      Dieses Bild weitere sich aber mit der Zeit aus, Drehzahlbereich in dem er bockte wurde größer und ob kalt oder warm war auch egal.

      Lag am Massekabel vom Ladeluftdrucksensor -> 0,5mm dick -> 350€ X/

    • Jetta_de_perle schrieb:

      hatte das Problem, dass bei leichtem Gasgeben der Wagen bockig war, Anfangs in einem recht kleinen Drehzahlbereich bei kaltem Motor.
      Dieses Bild weitere sich aber mit der Zeit aus, Drehzahlbereich in dem er bockte wurde größer und ob kalt oder warm war auch egal.

      Lag am Massekabel vom Ladeluftdrucksensor -> 0,5mm dick -> 350€ X/

      Ok das klingt ja noch ganz "ok", ich habe Angst dass mir das ganze Getriebe flöten geht.

      Vll. sollte ich mit deinem Vorschlag nochmal zur Werkstatt und das checken lassen.

      Lieber Gruß