BITTE UM HILFE!>Gr. Problem: defektes Schloss mit leerer Batterie im Golf 5

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • BITTE UM HILFE!>Gr. Problem: defektes Schloss mit leerer Batterie im Golf 5

      Hallo Leute,

      ich habe ein riesen Problem.

      Mein Golf stand eine Weile auf einem Parkplatz und als ich ihn heute abholen wollte, merkte ich, dass sich die Zentralverriegelung nicht mehr funktioniert bei Betätigung der Schlüsseltaste und er komplett tot ist. Denke die Batterie ist zusammengefallen, denn weder das Display im Tachobereich noch die Warnblinker gingen an.

      Gut dachte ich mir alles kein Problem, benutzt du halt einmal im Leben das richtige Türschloss mit Schlüssel. Dann musste ich leider feststellen, das ich den Schlüssen in alle Richtungen drehen kann und leider nix passiert. (Vermute Diebstahlversuch)

      Was kann ich jetzt machen? Lässt sich der Schlosszylinder wechseln ohne die Tür zu öffnen?

      Scheibe einschlagen und mit Kabel überbrücken, dass ich das Auto wenigstens auf und da weg kriege?

      Weiß wirklich nicht mehr weiter... :(

      Wär super wenn jemand einen Tipp hätte...

    • Das ist ja ganz blöd gelaufen, erst die Batterie leer und dann auch noch das Türschloß kaputt :thumbdown:
      Um das Türschloß zuwechseln muss die Tür auf sein.
      Evtl. dir Tür mitm Luftkissen nen Spalt öffnen und versuchen die Motorhaube mitm langen Draht zu öffnen!? Wäre jetzt das einzige was mir einfallen würde.