RCD300 Aufwerten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD300 Aufwerten?

      Hallo Golf-Freunde,

      Ich werde kommende Woche meinen Golf 5 GTI Bj 2008 bekommen.

      Dieser hat ein RCD300 verbaut. Das Radio hat mich von Klang fast Schockiert.. Der Klang ist wirklich ziemlich Schlecht.
      Ist es Normal das man in Verbindung mit den Standart Soundsystem so gut wie keine Tiefen hat?

      Gibt es eine Kostengünstige möglichkeit das Radio Aufzurüsten und evt mit einer Schnitstelle für mein iPhone/iPod zu versorgen.

      Ich brauche nicht unbedingt ein Navigationssystem.

      Was haltet ihr Alternativ von einen Zenec System?

      Danke für eure HIlfe.

      Gruß Viktor

    • Hi Viktor,

      Bei nem Standard Golf sind die Lautsprecher einfach nicht die besten... bei nem höherwertigen Sondermodell hast gleich viel bessere drin.

      Zenec finde ich eine gute Alternative ! Bedienoberfläche und Menüführung ist toll gestaltet.
      Hat mein Cousin verbaut. Macht viel Spass da Teil.

      Schon dran gedacht einfach gute Tieftöner zu verbauen ?
      Die Hochtöner von VW sind ja nicht so schlecht wie ich finde.

      Gruß
      :)


    • Hallo,

      ich fahre einen Golf V GT. Sind hier auch die Hochtöner eingebaut, von denen du gerade gesprochen hast? Welche Lautsprecher würdest du zur Aufwertung vorschlagen.

      Um beim Thema zu bleiben.....ich habe mir vor knapp zwei Monaten eine Schnittstelle ins Handschuhfach gelegt, mit der ich wirklich sehr zufrieden bin. Habe die günstigere Variante mit USB und Aux (also Klinkestecker) genommen..die Firma führt aber auch bis zum Bluetooth Interface alles..falls du Interesse hast, sag Bescheid. Das ganze ist auf jeden Fall CD Qualität, auch wenn die Boxen gleich bleiben ;)

    • KAnnst du mal einen Link von der Schnitstelle? Ich nutze mien iPhone zum Abspielen von Musik.

      Tolle Alternative die ich grade in einen anderen Thread gefunden habe: http://www.icar-tech.de/shop/index.php?r…&product_id=276

      Das ließt sich wirklich Super. Und Preislich finde ich das auch noch im "Rahmen". Bräuchte man bei dieser Lösung noch Adapter oder sonstiges?

      Ist mit einen Besseren Klang zu Rechen wenn man eine BEssere Head Unit drin hat? Damals bei meinen Golf 4 waren das Welten zwischen Original Radio und Kennwoord HU.

    • Die Website lautet: www.usb-nachruesten.de

      Da gibt es verschiedene Varianten für alle Ansprüche. Ich habe das neue "USB/iPod/iPhone Interface" genommen.
      Ich habe bei dem Einbau keinen Adapter benötigt. Es ist alles dabei. Ich kann zwischen CD und der Musik über USB keinen Unterschied hören. Auch über den Kopfhöreranschluss ist die Wiedergabequalität gut.

    • Epic# schrieb:

      Bei nem Standard Golf sind die Lautsprecher einfach nicht die besten... bei nem höherwertigen Sondermodell hast gleich viel bessere drin.
      Ich widerspriche hier entschieden. Der Engpass sind zunächst nicht die Lautsprecher. Man kann aus diesen Lautsprechern jede Menge an Klang holen, wenn man das Radio tauscht. Ich betreibe ein Sony CDX 450 GT an den original LS und habe hinten noch 2 originale LS nachgerüstet. Man erkennt die Lautpsrecher nicht mehr wieder, sogar der Bass ist richtig gut.

      Ideal ist ein Radio mit Hochpassfilter. Da kannst du die ganz Tiefen Frequenzen raustrennen, sodass die LS nur noch im "Kickbass"-Bereich spielen. Resultat: Die LS werden viel, viel belastbarer und spielen viel sauberer. Dann sollte man die Hochtöner stark zurückregeln im Golf 5.

      Der Klang ist nun mit meinem Soundsystem aus dem Golf IV mit Gamma-Radio locker vergleichbar (war ein Highline mit Soundsystem).

      vimann schrieb:

      Ist es Normal das man in Verbindung mit den Standart Soundsystem so gut wie keine Tiefen hat?
      Ja, das ist normal. Das RCD 300 hat einen furchtbar schlechten Klang und bring kaum Bass. Die Leistung der Endstufen ist lächerlich niedrig und liegt ca. bei 8 Watt RMS pro Kanal. Schon günstige Nachrüstgeräte von Sony, JVC oder Kenwood bringen ca. 18W RMS pro Kanal. Fast jedes Nachrüstradio ab 50 Euro sticht das RCD 300 aus.

      Ich fahre immer wieder auch mal einen Golf 5 mit original RCD 300 an Board. Das Radio ist einfach nur schlecht, null Bass, dumpfer Klang, fehlende Mitten. Jeder, der ein Mindestmaß guten Klang im Golf 5 will, sollte das Gerät raushauen. Es ist eine Frechheit von VW, sowas zu verbauen.

      Selbst der Radioempfang ist mit einem guten Nachrüstradio kein bisschen schlechten als mit dem RCD 300, Doppeltuner hin oder her, ich merke davon nichts.

      Einzige Vorteile eines RCD 300 sind: OEM-Optik (wer unbedingt will, muss eben grausamen Klang in Kauf nehmen) und Usability.