Golf 1.6er Auf irgendeine Weise "aufpimpem"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 1.6er Auf irgendeine Weise "aufpimpem"

      Guten Abend.
      Ich bin seit ca 3 Monaten im Besitz eines 5er Golfs. BJ 2004, 1.6er Benziner.
      Am anfang fand ich noch alles schön, doch jetzt merk ich langsam wie Lahm der eigentlich ist. :(
      Deswegen bin ich jetzt hier um mal Nachzufragen, ob es überhaupt irgendwelche Möglichkeiten gibt, den irgendwie nach oben zu bringen. Mit 150 ps wäre ich schon sehr zufrieden.. nur da bräuchte ich doch einen neuen Motor, oder? :whistling:
      Und wenn ja, dann welchen konkret? Und kann ich das selber Machen? Und und und..
      Also ich hab bisher nicht viel an Autos gemacht, ausßer mal die Bremsen gewechselt oder Halt die Räder :D - von daher brauche ich jegliche information.
      Hat denn hier schon Irgendjemand so eine Situation, wie ich gehabt?
      Kann mir jemand sagen wie ichs amdümmsten anstellen könnte?
      Und ist es denn überhaupt Möglich? :|
      Vielen Dank
      MFG, Flegel

    • Hallo,

      jegliches "aufpimpen" kannst du bei dem Motor vergessen. Andere Motorsoftware/Zusatzsteuergerät bringt vielleicht ~10PS.
      Mit genügend Geld und Fachkenntnis ist natürlich fast alles möglich. Aus deinem Post nach und dem Umstand, dass du Azubi bist (bin ich momentan auch noch :whistling: ), schlussfolgere ich mal, dass beides nicht vorhanden ist ;)
      Noch dazu würde bei soeinem Otto-Normal-Mottor der Nutzen/das Ergebnis in keinem Verhältnis zu den Kosten stehen.

      Auch von einen Motorumbau, z.B. auf den2.0 TFSI, würde ich die Finger lassen, wenn du selber schon sagst, dass du keine Ahnung hast.
      (Ist jetzt nicht böse gemeint ;) )

      Kurzum: Lass die Finger von irgendwelchem "Rumgepimpe" und kaufe dir lieber ein stärkes Auto mit TSI/TFSI-Motor, da ist dann leistungsmäßig einiges möglich (und viel leichter umzusetzen). Selbst die 1.4er T(F)SIs machen schon viel mehr Spass als der alte 1.6er.

      Gruß
      Stig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheStig ()

    • Also zuerst muss ich dir natürlich ein Lob aussprechen dass du die Suchfunktion benutzt hast. Wie du dort natürlich festgestellt hast, gibt es das von dir angesprochene Thema "Wie am sinnvollsten einen 1.6er chippen" noch nicht wirklich. ... *Ironie off*.

      Du bist der ca. 800 Millionenste mit dieser Frage.

      Wie dir bestimmt bewusst ist, fährst du einen Sauger & wie wir alle wissen ist die Mehrleistungs Ausbeute bei Saugmotoren durch Softwareänderung alles andere als das Gelbe vom Ei.

      Ein Grund warum die meisten professionellen Chiptuner das auch nicht wirklich anbieten. Wenn du hinterher 10 Ps mehr hast ist das schon gut.

      150 Ps sind extrem unrealistisch mit Software. Selbst 130 Ps sind nicht ansatzweise denkbar. Sämtliche Turbo- & Kompressorumbauten wurden hier schon angefragt, wobei 99,496 % der Loo...ähh User es dann haben bleiben lassen. Du fährst nach wie vor am günstigsten, wenn du es so lässt, oder dir gleich ein Fahrzeug mit Leistung oder wenigstens ein aufgeladenes kaufst.


      So far ... schau mal in die SuFu -> da steht viel drin.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ach man schade.. :(
      Da muss ich mich mit der Krücke noch 1,5 Jahre rumschlagen, bis die Ausbildung zu ende ist :wacko:
      Naja.. bleibt wahrscheinlich nichts anderes übrig.

    • Na weil die doch um einiges mehr kosten! Auserdem war ich auf den ersten blick begeistert :S - bin davon einen alten seat cordoba gefahren. Ist kein vergleich von der verarbeitung.

    • Das wirst du auch noch überleben. ;):)
      Außerdem kann ja nicht jeder in jungen Jahren und noch dazu als Azubi schon irgendein 200+ PS Geschoss fahren.

      Lieber sparen, vielleicht hier im Forum einige Anregungen für die Aufwertung deines Golfs holen (genug Dinge kann man ohne große Ahnung machen, glaub mir :D) und dann nach der Beendigung der Ausbildung, wenn du (hoffentlich) einen festen Job hast, PS-technisch zuschlagen. Ist zumindest so grob auch mein Plan :thumbup:

    • Lass mich raten: du hast dir den Golf V nicht von deinem Azubi-Gehalt gekauft, richtig?

      Ich frag mich manchmal welche Ansprüche heutige Azubis / Studenten haben bei Autos.

      Als ich noch in der Lehre war musste ich mir meinen damaligen Traum (Golf 3 GTI, schon eine Weile her ;) ) selbst zusammen sparen. ;)

    • Ich werd meinen wahrscheinlich demnächst verkaufen, weil ich nen R32 von nem Kumpel bekomme.
      Da hätteste 220 Ps Diesel :D
      Aber an den kleinen Saugern is nix mit groß Leistung. Das war schon immer so 8)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D