Wachs für tornadoroten Golf 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wachs für tornadoroten Golf 7

      Moin

      Da ich am 6.11 meinen neuen GTI in tornadorot bekomme, wollte ich mal fragen welches Wachs für die Farbe zu empfehlen ist?

      Bin zuletzt mit Dodo Juice Supernatural sehr zufrieden gewesen auf meinem weissen Golf. Kann ich den auch auf rot verwenden oder ist da was anderes zu empfehlen?

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hypuh ()

    • Kannste auch auf dem Tornadorot anwenden! Ich nutze schon seit über drei Jahren das Collonite 476S, ein Top Wachs wenn man Preis/Leistung betrachtet :)

      Immer hochzufrieden damit...


      Dem ist rein garnichts hinzuzufügen... Hab auch grad erst den lack mit dem Collinite 476s winterfest gemacht.:cool:
      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Habe auch einen Golf in Tornardorot und kann das dodo juice banana armour empfehlen



      Der meinGOLF.de Stammtisch Rhein/ Neckar

      Die Adresse für die Metropolregion Rhein-Neckar
    • Hallo,
      ich habe mir dieses Jahr erstmals den Shield von Armor All zugelegt, war der Tipp eines Bekannten, der Lackierer ist.
      Sowohl beim Golf Variant in Bluegraphit wie beim flashroten Polo super Ergebnis, spielend leicht aufzutragen, einfach mit Mikrofasertuch abwischen, ohne Kraftaufwand und vor allem ohne störende Wolken- und Schlierenbildung, wie sie gerade beim roten Polo-Unilack gerne auftraten (Sonax Speedwax bisher). Im Frühsommer gemacht, immer noch tiptop geschützt. Bei Amazon um 20 €.
      Bin echt begeistert! :)

    • Ganz klar, im Sommer das Suparnatural weiter nutzen. Es sticht in meinen Augen locker alle anderen Wachse in der Preisklasse aus. Im Winter nutze ich persönlich Supernatural Hybrid, generell ist ab einer gewissen Fahrleistung aber eine synthetische Versiegelung zu empfehlen, allein schon aufgrund des besseren mechanischen Schutzes und der chemischen Beständigkeit. Einem Wachs kann schon der Frostschutz der Scheibenreinigungsdüse und das Streusalz arg zusetzen.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Für den Sommer ist das Supernatural doch top. Die Wachse sind alle nicht Farbgebunden, geben aber ein besseres Ergebniss ab. Das Blue Velvet zB. macht sich obwohl für dunkle Lacke konzipiert perfekt auf Silber, es fördert den Blaustich vom Reflexsilber zB. total gut, das Supernatural hat zwar keine Farbpigmente drin wird aber wohl trotzdem super mit der neuen Farbe harmonieren. Also ich würde empfehlen das einfach mal auszuprobieren. Ist ja sozusagen das Flagschiff von Dodo.
      Für den Winter würde ich eine chemische Versieglung empfehlen da Naturwachse allesamt dem Salz und Scheibenfrostschutz nicht gewachsen sind. Auch wenn das Supernatural wohl eine überragende Standzeit hat im Vergleich zu normalen Wachsen würde ich da wenigstens die Verwendung von Acrylic Spritz oder Tropical Mist von Dodo nahelegen.

    • Moin

      Danke für die vielen Antworten.

      Ich habe mir jetzt noch einen 30 ml Topf vom Supernatural Hybrid bestellt da die Standzeit ja sehr lang sein soll. Möchte direkt jetzt für den Winter einen guten Schutz haben und nicht so oft nachlegen müssen.

      Spricht eigentlich irgendwas dagegen direkt am Wochenende nach der Abholung (6.11) den Wagen mit dem Wachs zu bearbeiten? Habe mal gelesen das man bei neuen Fahrzeugen etwas warten soll bis zum ersten Waschen / Versiegeln?

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • Prinzipiell muss der Lack ordentlich ausdünsten bevor man eine Schutzschicht aufträgt. Leider kann ich Dir nicht sagen, wie lange das bei den heutigen Lacken so dauert. Mein Wissensstand ist der, wenn der Lack eingebrannt wurde, dann nach 1 Monat.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Damals wurde mir vom lacker, der mein Heck lackiert hat gesagt, daß der Lack ca. ne woche zum Ausdünsten braucht. Erst dann könnte ich ein wachs oder ne versiegelung auftragen...
      Dürfte doch bei Werkslackierungen auch nicht groß anders sein, oder!?

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich