Kracksn sein 6a Style Vorstellung und kleiner Bericht

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kracksn sein 6a Style Vorstellung und kleiner Bericht

      (Absätze sind bisschen anders als ich erhofft habe, werde es noch bearbeiten sorry :) )

      Nach langem "stillen" Mitlesens und Erfahrung sammelns wollte ich jetzt
      auch mal mein Gölfchen vorstellen. Achtung der Post wird lange :whistling:

      Erstmal ein bisschen was zu mir:

      Ich
      bin der Marco aus dem schönen Niederbayern, hab 20 jährchen auf dem
      Buckel und bin eigentlich schon von klein auf ein VW Jünger :P
      Zum 17. Geburtstag gabs einen schönen Golf 3 1.8 Joker in rostschwarz
      der mich leider nur kurz begleitete und es nichtmal bis zum 18.
      Geburtstag geschafft hat (neeein nicht mein verschulden :D) Zum 18. hab ich mich dann für einen Golf IV 1.4 16V entschieden (kostspieliger Fehler, wie sich nach 2 Jahren herrausstellte.)
      Nunja
      am 15. Februar diesen Jahres war es dann so weit, ich durfte meinen
      einjährigen Golf 6 1.2 TSI Style in der wunderschönen Farbe Moonlight
      Blue Perleffekt mein eigen nennen. Seit dem haben sich meine km
      Leistungen allerdings knapp verdreifacht und ich bereue es fast schon
      das ich mir keinen Diesel geholt habe.
      Außerdem bin ich begeisteter Autopflegesuchti und immer wieder erstaunt was es so für möglichkeiten in diesem Bereich gibt.

      Zum Fahrzeug:

      Volkswagen Golf 6 Trendline "Style"
      Motor: 1.2 TSI 77kW 105PS
      Farbe: Moonlight Blue Perleffekt

      Ausstattung "Style"
      Sonderausstattungen (Achtung STRG+C - STRG+V :thumbsup: )

      Außen
      - Aussenspiegel mit Memoryfunktion elektrisch einstell-/beheizbar
      - Einparkhilfe vorn und hinten
      - Scheibenwaschduesen beheizbar, vorn
      - Scheinwerferreinigungsanlage
      - LED Kennzeichenbeleuchtung

      Räder/Reifen - Leichtmetallräder 6 1/2J x 16

      Innenausstatung
      - Climatronic mit Stauluftregelung
      - Mittelarmlehne vorn
      - Multifunktionsanzeige plus Bedienung
      - Scheiben seitlich in Waermeschutzver- glasung, ab B-Saeule und hinten dunkel
      eingefärbt
      - Sicherheitsinnenspiegel automatisch abblendbar

      Lenkrad
      - Ledermultifunktionslenkrad

      Sitze - Hoeheneinstellung,manuell,fuer Vordersitze
      - Lendenwirbelstuetze, manuell einstellbar in Vordersitzlehnen
      - Sitzheizung fuer Vordersitze getrennt regelbar
      - Alcantara in den Sitzflanken

      Infotainment - Elektrische Schnittstelle für externe Nutzung
      - Multimediabuchse fuer Externe Audioquelle
      - Radio "RCD310 MP3"

      Sicherheit und Technik
      - Fernlichtassist
      - Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) elektronisch
      - Nebelscheinwerfer (integriert)
      - Scheibenwischer-Intervallschaltung mit Regensensor
      - Tagfahrlicht mit Assistenzfahrlicht und coming home / leaving home Funktion

      Standart Style halt :D


      Erfahrungen / Erkenntnisse bis jetzt:
      Nach
      einem knappen Jahr in dem ich das Auto fast täglich bewege, finde ich
      es ist so ziemlich alles stimmig, keine Probleme bis jetzt. Der 1.2 TSI
      ist durchaus durchzugsstark und kann auch Spaß machen, was sich
      besonders am Anfang als stark Spritvernichtend herrausstellte und
      Verbräuche jenseits der 8,5 / 100km marke waren eigentilch "normal".
      Nach
      den ersten zwei Monaten passte sich mein Fahrstil allerdings immer mehr
      dem TSI an und ich kam auf passable und für unsere Berg und Talfahrten
      angemessene 7,0 Liter im Durchschnitt.
      Auf der Autobahn kann man auch
      mal die "Sau laufen lassen" und 200 kmh laut Tacho werden zügig
      erreicht und auf der geraden auch brav gehalten, Steigungen merkt man
      allerdings dann doch und man pendelt sich auf 180kmh lt. Tacho ein. Der
      Spritverbrauch auf längere Zeit in diesem Bereich steigt allerdings
      exorbitant ins unermissliche und zweistellige Durchschnittsverbräuche
      sind kein Problem. Mein selbsttest, 100km annähernd dauervollgas 13,4
      Liter laut MFA+, wobei bei 199 kmh lt. Tacho die Verbrauchsanzeige auf
      3,4 ltr Momentanverbrauch und weniger abfällt da hier die
      Geschwindigkeitssperre eingreift und sanft begrenzt.
      Da in letzter
      Zeit öfters fahrten nach München und Köln anfallen pendelt sich meine
      Reisegeschwindigkeit bei 140-160 km/h dank Tempomat ein und ich komme
      mit 8,0 - 9,0 Liter aus. Entspanntes reisen dank niedriger
      Geräuschkulisse sowie Motordrehzahl ist hier angesagt :thumbup: und macht es macht Spaß.

      __________
      Den ersten Service habe ich schnell erreicht und verlief problemlos bei VW, auch mit selbstmitgebrachtem Öl.

      __________
      Der
      Sommer war relativ langweilig, aber die Klimaleistung ist beachtlich
      und nicht ansatzweise mit der im Golf IV zu vergleichen, Climatronic ist
      ab heute pflicht für jedes nächste Auto :)

      __________
      Nun das Manko und eines der Kritieren die mich manchmal zum schreien bringen.
      Seit
      ich das Fahrzeug besitze bin ich permanent auf der Suche nach
      einigermaßen vernünftigen Leuchtmitteln für diese ......
      Halogenscheinwerfer. Im vergleich zum Golf IV dessen Abblendlicth der
      wahnsin war, kriege ich biem Golf 6 schon graue Haare wenn ich
      nächtliche Autobahnfahrten vor mir habe .... von den NSW will ich
      garnicht erst anfangen *kopfschüttel*.
      Im Moment bin ich mit den
      General Electrics +120 gut Bedient und einigermaßen zufrieden. Weißes
      möchtegern Xenon is für Hans und kommt mir nicht in den SW :)

      __________
      Puh *kaffee trink* - weiter gehts

      __________
      Und
      so schnell ist es mitte Oktober und ich bin auf der Suche nach guten
      Winterreifen die meine 205er Allwetterreifen ersetzten sollen die im
      Sommer runtergerockt wurden, da diese für mich absolutes NO GO im Winter
      sind.
      Ich habe mich dann für die ADAC Empfehlung - Continental
      WinterContact TS850 Entschieden und durfte erstmal schön 14 Tage warten :)
      2
      Wochen später wurden sie dann montiert und war die ersten Kilometer
      erstmal geschockt wie leichtgängig das Lenkrad nun ist, die schwammige
      Fahrweise war ebenso schockierend :thumbdown:. Nach 1000 km ist das allerdings Schnee von gestern und es fährt sich tutti :)

      So nun ist es Ende Oktober und komme mal eben zu einem kurzen Fazit.
      Das
      Auto ist für meine Ansprüche einfach Klasse. Es hatt fast alles was ich
      mir vorgenommen habe was das nächste Fahrzeug haben soll, es passiert
      immer noch das ich neue "Dinge" am Fahrzeug entdecke und es macht mir
      jeden Tag Spaß und es zaubert mit ein lächeln aufs Gesicht wenn mal
      wieder eine längere Tour ansteht.
      Der 1.2 TSI ist bis jetzt ein
      treuer begleiter, schön leise wenn er leise sein soll und brummig wenn
      er gefordert wird, durchzugsstark und ich hatte noch auf keiner
      Autobahnauffahrt das Gefühl jetzt wirds eng. Flink ist der kleine auch
      wenn man ihn über 1500 U/Min hält und er kann auch Sparsam sein.
      Qualitativ ist das Auto innen wie ausen echt spitze, im Vergleich zu
      meinem ehemaligen Golf IV!, wobei im kalten Zustand irgendetwas in der
      Beifahrtür "kratzt". Die Halogenscheinwerfer sind unter aller Sau und
      können höchsten minimalen Anforderungen genügen -> die Nebler
      leuchten 2 Meter vor dem Auto und erreichen nichtmal den Lichtbereich
      des Abblendlichtes, dafür sehe ich 400 Meter links uns rechts was sich
      im Acker rumtreibt und sind deshalb zu 99% AUS.

      Nochmal Kaffeepause, und danke falls du bis hierhin gelesen hast :thumbsup:

      ______

      Bisherige Veränderungen:

      Ich sags gleich, nicht viel !!

      -Rückleuchten wurden durch die Dectane LED´s ersetzt und funktionieren immernoch einwandfrei und dicht sindse auch.
      -W8 Innenleuchte eingebaut, oder Ambientebeleuchtung wie man hier sagt ^^
      -USB Media-IN Adapter ersetzte den Apfel-Adapter ^^
      -so ziemlich alle Abblendlichtleuchtmittel die es auf dem Markt gibt durchprobiert
      -Innenleuchten komplett auf LED umgebaut ..... und wieder zurück auf normales Licht X/
      -Auspuffblende Yeti angebaut, 2 Wochen später geklaut :thumbdown:
      -Dectane möchtegern Xenon getestet -> rausgeflogen da einfach peinliche Verarbeitung :S aber der Support war freundlich und hilfsbereit (Schleichwerbung :D)

      __________
      Was noch kommt

      XENON !!!! AUF JEDEN FALL !!!! AM BESTEN NOCH IN DIESEM JAHR ODER FRÜHJAHR 2014!!
      Grundkenntnisse habe ich ausm Golf 4 Bereich. Die Anleitung vom Team-Dezent hab ich auch schon förmlich in mich aufgesogen.
      Die einzigen zwei Probleme die ich in diesem Umbau sehe sind: Der Fußairbag, sowie die VCDS Technischen Veränderungen.

      Außerdem
      hatte ich vor im laufe kommenden Jahres etwas gen Boden zu wandern,
      nicht viel aber dezent (bin dafür bekannt alles dezent zu machen :thumbsup: )

      Vermutlich kommen wohl die Vanvouver oder die Charleston im nächsten oder übernächsten Jahr, je nach Weihnachtsgeldsumme :D

      Zum
      Thema Xenon bin ich mir noch recht unschlüssig ob es die normalen Xens
      werden oder die mit LED Tagfahrlicht, da ich eigentlich ungerne auf die
      AUTO Lichtfunktion verzichten möchte und Tagfahrlicht schon was feines
      ist.


      Bilder gibts gleich :)

      Fotos wurden hauptsächlich mit dem Handy gemacht da ich für eine Spiegelreflex zu geizig bin :D

      DAS AUTO :D








      kurz gebastelt :D



      Der Motor:


      Der Turbo :D


      Wow ewig langer Post, danke falls du bis hier her gelesen hast für einen unspektakulären Golf :thumbup:
      Vielleicht sieht man sich ja mal

      Noch mehr Bilder gibts später

    • Dann mal Herzlich Willkommen hier :)

      Sehr schöne Vorstellung eine gute Basis die du da hast 8)

      Was das "gen Boden" angeht dürften ja dann die http://performance-suspension.eibach.de/de/products/street_performance/performance_springs/pro-kit oder http://performance-suspension.eibach.de/de/products/street_performance/performance_springs/sportline was für dich sein.

      Wir sind auf weitere Veränderungen gespannt :)

      [Done] 18" "Talladega" Felgen
      [Done] Golf VI R LED Rückleuchten
      [Done] Golf VI R-Line Front
      [Done] Golf VI R-Line Heck
      [Done] Golf VI R Seitenschweller
      [Done] LED-Kennzeichenbeleuchtung
      [Done] RCD 510

    • Auch von mir ein herzliches Willkommen!

      Einen wirklich schönen Wagen hast Du Dir da zugelegt. Insbesondere die Farbe finde ich sensationell, was dank der sichtbar liebevollen Pflege erst wirklich zur Geltung kommt.

      Die Pläne (Xenon, Fahrwerk, Felgen) klingen vielverprechend und ich bin gespannt, wie es hier weitergeht. Freue mich immer über Bilder vin gut gepflegtem Moonlightblue....

      sent from mobile using brainpower

    • yay danke für die Links zu den Tieferlegungsfedern :) genau in diese Richtung wollte ich

      Ralfer, ja kann mich garnicht satt sehen an der Farbe. Von der Ferne wie schwarz und je näher man rannkommt desto bläulicher wird es, manchmal hab ich probleme ihn auf Parkplätzen zu finden :D Und Handwäsche gibts alle 2 Wochen, zwischendurch mal kurz Waschbox abstrahlern, dank Waxschicht perlt alles schön ab :)


      Und noch ein paar Bilder habe ich


      Die Umbauten:

      Dectane D-lite (mittlerweile wieder rausgeflogen)




      Hoffentlich ist es erlaubt auf Youtube zu verlinken :D

      Das HID Kit war nur einen Tag verbaut, genauso wie die Scheinwerfer; bitte nicht steinigen :)

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=R7uwA2OsRRw&list=PLXSDoZ3IIJKVMjIgoRklR90BNPrZKFD_n&index=15[/video]

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=2AzoJ6naUg4&list=PLXSDoZ3IIJKVMjIgoRklR90BNPrZKFD_n&index=17[/video]

      Dectane LED Smoke


      Ambienteleuchte


      mit LED









      Der Service ...



      Der Spritverbrauch ....







      Niedrigster Verbrauch bisher, starker Nebel maximal 60kmh möglich knapp 80km.


      Die Winterreifen (Schraubenabdeckung fehlen)



      Nach dem Tanken und vorher geheizt, denn normalerweise stehen da 650+ km



      Klima Klima



      Dreckig ... ^^




      Viel unterwegs :)

    • Auflistung der Vorhaben nach dringlichkeit:

      [x] Ambientebeleuchtung
      [x] Media-IN USB
      [-] Xenonscheinwerfer ohne integriertes Tagfahrlicht ?!
      [-] Xenonscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht ?!
      [-] neue Teppiche für Sommer
      [-] GTD - Schaltknauf
      [-] Felgen + Sommerreifen (vorzugsweise 17-18" möglichst OEM)
      [-] Tieferlegung Eibach 30-30 oder 45-30, eventuell auch Gewindefahrwerk
      [-] Rückleuchten Halogen Kirschrot (da ich die LED langsam sattgesehen habe)
      [-] Klimaeinheit Modell 2013
      [-]
      [-] RossTech VCDS (will ich schon seit Golf 4)
      [-] RCD 510

      Zum Xenon kommen allerdings noch ein paar Fragen auf.
      Wäre es möglich das ich eventuell schon ein passendes BCM integriert habe? Ich weiß Ferndiagnose ist hier nicht möglich allerdings dachte ich mir halt da ich NSW, Regensensor, Lichtsensor, FLA und die LED Kennzeichenbeleuchtung Serie habe wäre das BCM eventuell schon "Fortschrittlich genug". Vermutlich schafft hier nur auslesen für Abhilfe nicht war?

      Wo wir beim nächsten Thema sind, theoretisch will ich schon immer ein VCDS haben da so ziemlich jeder mir Bekannte mit VCDS weggezogen ist und wir Allgemein in der Familie nur VAG Fahrzeuge besitzen. Ein Tipp wo ich solches beziehen könnte, eher direkt bei RossTech oder ist Amazon o.Ä. auch ok?

      Außerdem hab ich echt schiss vor dem Fußairbag, wäre es Gefahrminimierung wenn ich die Batterie schon paar Tage vorher abklemme und ich mit Samtpfoten zu werke gehe? Ich hab schonmal nen Airbag vor die Nase bekommen und nochmal bin ich da nicht scharf drauf :thumbdown:

      Ich habe nun so ziemlich jeden "Xenon Nachrüstthread" durch aber irgendwie enden die meisten mitten drin und verstauben dann.
      Kann ich mich auf die Kufateckabelsätze verlassen oder krieg ich da probleme? Habe da schon schlechte Erfahrungen von Golf 4 Zeiten gemacht, ALWR war da völlig falsch gepinnt.

      Sorry für die häufigen Beiträge aber ich will diese Xenongeschichte echt hinter mich bringen :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kracksn ()

    • Hey ho,

      nachdem hier ja jetzt eine Zeitlang tote Hose war, kleines Update ;)

      Xenons sind nun erfolgreich drinnen, dank Philipp :)

      Das Wetter ist, war und wirds noch ne Zeit lang bescheiden sein, aber das hindert mich nicht daran das Auto mal eben zu waschen ....... bei 5 °C ....... meine Finger ......... aber das Ergebnis war supi :thumbsup:



      Was wurde denn alles verändert:

      - Xenons verbaut
      - vorsorglich auf Osram CBI D1S gewechselt (dazu später mehr)
      - Philipp hat mir noch das Coming / Leaving Home auf die NSW gelegt (NSW + LED Standlichter im SW leuchten)
      - Original VW Gummifußmatten gekauft
      - Swiffers Staubwedel 5er Pack ins Handschuhfach für einsame "Rote-Ampel Putzfimmelanfälle" :thumbsup:
      - GTD Schaltknauf bestellt - UPS lässt auf sich warten
      - Narva Contrast HB4 für die Nebler eingebaut (sch.... arbeit bei -8°C wohlgemerkt ...)
      - 50 Liter Scheibenwaschmittelvorrat angelegt ...
      - Kilometerstand 28000 geknackt, alles super

    • Nun zu den Cool Blue Intense 5000k bla bla

      gleichmal
      vorweg, ich habe jetzt keinen persönlich direkten "vorher - nachher" Vergleich, da ich diese schon vorsorglich in die Scheinwerfer eingebaut
      habe bevor die Scheinwerfer ins Auto gebaut wurden. Der Schock bei der
      ersten Nachtfahrt war groß .... im negativen Sinne ....

      Hier noch in der Verpackung:
      [/url]

      Nunja in den ersten Nachtfahrten war das Licht eher schlecht als recht, klar besser als Halogen aber irgendwie hätte ich mir mehr erhofft, der AHA Effekt blieb erstmal aus. Nachdem ich nun auch tagsüber ein paar Tage mit Licht gefahren bin wurde das Licht von Abend zu Abend immer besser, ja auch weißlicher und vor allem intensiver und schneller starten tunse nun auch.
      Mittlerweile nach nun gut 6-7 Wochen hab ich immer ein Dauergrinsen im Gesicht wenn ich damit nachts unterwegs bin.

      Kommen wir nun zum eigentlichen Problem, nach dem Einbau war schnell ein Termin beim Freundlichen ausgemacht um die Scheinwerfer einzustellen, nach kurzem Gespräch mit einem Meister und einem Azubi wies ich nochmal darauf hin auch bitte die Einstellungen nach links und rechts zu überprüfen da das Licht gefühlt mehr nach Links und rechts streut als gerade aus. Abgenickt und ab in die Halle, ich konnte das ganze nur aus der Ferne beobachten, Haube auf, Gerät vors Auto, *schrab schrab*, Gerät auf die andre Seite, *schrab schrab*, Haube zu, rausfahren. Der gute meinte dann "waren nur minimal zu hoch". Auf meine Frage nach der seitlichen Einstellung meinte er nur ja passt schon so. Mhh ok dacht ich mir und runter vom Hof.
      Nächste Nachtfahrt, die Ausleuchtung am oberen Ende der Hell - Dunkel Grenze endet gefühlte 12 Meter vorm Auto ?( und die Linsen zittern seit dem bei jeder Bodenwelle heftig, taten sie davor auch schon aber so extrem auf keinen Fall.

      Auch wenn mich jetzt manche steinigen werden, hab ich dann selbst Hand angelegt und das ganze mal Stück für Stück hochgedreht (mehr passiv um evtl. Blendungen auszuschließen) getestet, nochmal bisschen höher, getestet, nochmal höher, getestet, bisschen runter.
      Ausleuchtung macht nun Sinn, und Lichthupe bekomme ich lediglich wenn saublöd über ne Kuppe geht, welche es bei uns zu hauf gibt.
      Also nochmal bisschen runter gedreht.

      Ergebniss, NAAAJJAAAAA solala sag ich mal

      Worauf ich immer noch nicht ganz klar komme, dieses Lichtbild ergibt für mich irgendwie keinen Sinn, leider habe ich nur Golf 4 und Golf 5 zum Vergleich, deshalb meine Frage an die Xenon Fahrer da draußen kommt das einigermaßen hin oder sind die "Ansteigewinkel" zu weit auseinander? Beim Golf 5 vom Kumpel sind die max. 40 cm auseinander und laufen ineinander und die Erhöhung findet in meiner Fahrspur statt und nicht rechts im Graben ....

      Hier mal paar Bilder






      Tante Google bringt nicht wirklich gute Vergleichsbilder, könnte mir da jemand einen Gefallen tun? :D

      Edit:

      Entgegen meiner Vermutung das die Dectane Rückleuchten ziemlich schnell defekt sein werden ..... NÖ 1 Jahr ist nun vergangen und alles funktioniert noch :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kracksn ()