1.9 TDI pfeift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9 TDI pfeift

      Hi,

      mein 1.9 TDI (BKC) macht exakt so ein Geräusch wie der 1.9 TDI in diesem Video: motor-talk.de/videos/golf-5-1-9-tdi-pfeifen-v343259.html

      Es ist so ein Heulen / Pfeifen, welches bei unteren Drehzahlen einsetzt und immer hochfrequenter wird, bis man es nicht mehr hört über ca. 3000upm.

      Der Motor hat 182tkm gelaufen und fährt machte sonst keinerlei Probleme. Die Leistung ist gut, nur bei der Vmax hat der etwas nachgelassen. Er schafft nur noch 180km/h nach Tacho, früher waren es 200km/h nach Tacho. Der Verbrauch liegt bei 5,8 Liter (ca. 6 Liter).

      Ich war bereits in der Werkstatt wg. dem Pfeifen vor 9 Monaten. Der hat nichts gefunden. Dann habe ich selbst alle Turboschläuche bzw. deren Steckverbindungen kontrolliert. Ebenfalls nichts gefunden. Die Unterdruckschläuche sehen von oben auch alle gut aus. Ein Schlauch geht runter den Motor und lässt sich wohl nur von unten anschauen.

      Letztlich fahre ich schon ca. ein Jahr damit rum (ca. 20tkm). Aber es nervt einfach, dieses Geräusch. Da ich den Wagen nächstes Jahr verkaufen will, sollte das Geräusch möglichst auch deshalb behoben sein. Als potenzieller Käufer würde ich dem auch nicht trauen.

      Jemand ne Idee?

    • Das ist ganz normal.. ist der Turbolader.
      Macht meiner genauso. Aber nur wenn er kalt ist. Das Geräusch ist doch mega geil. :D
      Als ich neulich bzgl. einer Reparatur beim Freundlichen war und der Meister eine Probefahrt machen musste, war er ganz angetan und betonte mehrfach, dass man ja sehr schön den Turbolader hören würde.

    • Nein, das kann nicht normal sein, denn der Motor hat vorher nicht gepfiffen, sondern wenn überhaupt war das Ganze nur ganz leise hörbar.

      Wir haben noch einen 1.9 TDI, der macht das auch nicht.

      Übrigens ist das auch so, wenn er warm ist.

    • Erstmal würde ich das Ladedrucksystem prüfen. Ggf. ist etwas undicht und der Lader dreht dadurch höher und es kommt zu dem pfeifen.
      Sollte das Ladedrucksystem dicht sein, tippe ich auf Laderschaden. Dazu Lader ausbauen und Wellen überprüfen.

      Ich denke da bist du bei einem Turbospezi besser aufgehoben.

    • Also wie gesagt, meiner hat das schon seit dem ersten Tag (damals als Neuwagen gekauft) und der schaft heute auch noch 200 km/h laut Tacho und hat einen guten Anzug.
      Wenn man natürlich einen Fehler sehen will kann man sich den auch einreden.
      Wünsche trotzdem viel Erfolg bei der Suche. :)

    • mein TDI pfeift auch so! Letztens kam ein Komplettcheck von allen Motorteilen und da wurde alles für sehr gut befunden!
      Also ist definitiv der Turbo der das Geräusch macht! Ist auch normal!

    • Okay. Aber 180 nach Tacho sind trotzdem zu wenig für den Motor. Da fehlt obenraus was. Unser anderer 1.9 TDI hat einen BLS Motor (Nachfolger). Der läuft problemlos 200 nach Tacho. Der BKC machte früher auch 200 nach Tacho und ging obenraus besser, finde ich. Untenraus ist der Anzug gut.

      Ich habe den Fehlerspeicher ausgelesen: keine Fehler gefunden.

      Wo setze ich da am besten an?

    • Hey, ist zwar schon eine Weile her das du hier gefragt hab, möchte aber auch kurz was los werden..
      Fahre selber nen Golf 5 1.9 TDI (BXE) mit knapp 232.000km gelaufen.. Bei hohen Kilometerlaufleistungen ist das recht normal dieses Geräusch. Du solltest jedoch die Ölwechselintervalle recht genau einhalten und auch vorgeschriebenes Öl verwenden.
      Sobald die Öleigenschaften sich verschlechtern wird auch die Schmierung des Motors in Mitleidenschaft gezogen - das heißt:
      Wird die Welle deines Turboladers nicht ausreichend geschmiert kann es mit der Zeit kommen das die Welle anfängt leichtes Axialspiel zu bekommen das kann unter anderem das pfeiffen verursachen.
      Oder du gibst, bevor du den Motor ausmachst, nochmal ordentlich Gas und lässt die Drehzahl nicht runterkommen bzw absinken, läuft der Turbolader ne kurze Zeit ohne Öldruck bzw. mit fallendem Öldrück weiter (mechanische Ölpumpe) - das führt auch zu dem besagten Axialspiel.
      Den Motor immer schön warm fahren gehört natürlich immer dazu :P
      Turbos sind für sowas halt recht anfällig - die einen mehr, die anderen weniger.

      LG

      suche gute gebrauchte Hella Xenon Look Scheinwerfer - schreibt einfach ne PN :thumbsup:
    • Auch mein 2.0 tdi mach dieses zischen.. War das selbe auch bei dem Passat meiner mutter, ebenfalls 2.0 tdi und den beiden touran meines vaters. denke beim 2.0tdi ist dies völlig normal. der 1.9er golf 5 eines freundes pfeift aber definitiv nicht wie der in dem video... das erste worauf ich tippen würde, wären auch die schläuche, aber da du die schon geprüft hast...

      @simoleon da hast du völlig recht mit dem Axialspiel.. oft tritt das Problem dann mit der höheren Laufleistung ein. nach hoher turboauslastung immer kurz laufen lassen bevor man ihn ausschaltet ;)