Externes Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Externes Navi

      hallo,

      wollte mir demnächst ein externes navi zu legen, also kein radio mit navi. wollte mir dazu gerne ein paar empfehlungen einholen. wichig ist mir vorallem, dass es ein kostenloses kartenupdate besitzt und es schön handlich und flach ist ähnlich wie ein tablet (stauwarnung, umleitung etc. natürlich auch ganz nett)
      mein letztes navi hab ich mir von tom tom vor ca. 7 jahren gekauft, daher muss so langsam etwas neues her.

      gibt es denn mittlerweile auch schon welche mit internet, browser etc?

    • Ich hatte zwar auch mal auf Tomtom geschworen, würde aber mittlerweile eher zu Garmin greifen, da diese nach etlichen Erfahrungsberichten besser zu bedienen und genauer in der Navigation seien.

      Neuer Garmin-Geräte beinhalten in der Regel auch ein Lifetime Map Update, somit sollte das also auch kein Problem darstellen.


      Wenn du noch Internet willst, würde ich eher zu einem vernünftigen Smartphone greifen.
      Bei Nokia-Modellen hat man zum Beispiel kostenlose Offline-Navigation mit hochwertigen Navteq-Karten (u.A. Garmin, Navigon, Map24.de) und kostenlosen Updates, ich selbst nutze das Nokia Lumia 920 auch regelmäßig zur Navigation.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Das "Lifetime Map Update" von Garmin verstehe ich so, dass kostenlose Updates inbegriffen sind, soweit ich weiß nennt Garmin dabei eine Dauer von 30 Jahren.
      Hier solltest du dich vielleicht mal bei Garmin selbst informieren, ich bin mir sicher, dass auf deren Homepage genaueres darüber zu lesen ist.


      Wenn du bei einem Smartphone eine kostenlose, und zugleich hochwertige Navigation willst, wirst du um Nokia kaum herum kommen.
      Alle anderen Smartphones setzen entweder auf Behelfsnavigation z.B. über Google Maps, oder auf Bezahlsoftware von Garmin oder Tomtom.

      Nokia ist als Eigentümer von Navteq meines Wissens der einzige Smartphonehersteller, der tatsächlich eine vollwertige Navigation kostenlos anbieten kann.
      Die Navigationssoftware "Nokia Here" war auf meinem Lumia bereits vorinstalliert, ich kann mir jederzeit neue Karten von Ländern in Europa, Amerika, Australien und Asien kostenlos herunterladen, kostenlose Updates gibt es im Viertel- bis Halbjahresrhythmus.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Hatte auch sieben Jahre lang ein TomTom und dann hatte ich mir ein smartphone gekauft und ist tausendmal besser wie eine Navi

      man hat es immer dabei ist klein und kompakt und eie karten sind immer aktuell.

    • Solltest nur drauf achten, dass der auch zügig die Satelliten findet.. bei unserem Navigon ist man da schon fast am Ziel.. :S:D

      Golf V Sportline 1.6 102PS | Bluegraphit-Perleffekt | Fahrzeugvorstellung
    • Ich habe das Navigon 72 Plus Live. Und bin sehr Zufrieden damit. Nur die Halterung will am Winter nicht an der Scheibe halten:thumbdown:.
      Aber mit der Nichtraucher Konsole kann man es perfekt da rein stellen, schicke dir Freitag Abend, mit meinem neuen Note 3 in WhatsApp n Foto oki.
      GPS findet das Navigon schnell, kann dir auch ein Video davon schicken. Und ich wohne hier wirklich fast am Ende der Welt.


      MfG

    • Hallo Leute,
      ich hab zwar ein integriertes Navi, aber ich fände es trotzdem mal spannend zu sehen, wie ihr eure Zubehörnavis so integriert habt.
      Also jetzt nicht das Navi an die Scheibe bapschen und die Kabel um das Lenkrad wickeln. :D
      Ich meine schöne, integrative Lösungen am besten mit Foto. Hat jemand zB seine A-Säule bearbeitet?

      Muss man nicht die mobilen Navis gelegentlich mit QuickGPS-Fixes versorgen, damit sie immer schnell Satelitten finden? War früher bei meinem TomTom so.

      Irgendwann mal Golf 2
      Irgendwann mal danach: Golf 2
      2012 - 2016 Golf 5 Comfort Line 2.0 FSI 150 PS DSG
      2016 - heute Golf 7 GTD Variant

    • Ich nutze mein iPhone mit Navigon Software.

      Wird per USB an das China RCD angeschlossen dann kann ich die Playlists vom iPhone hören und gleichzeitig kommen auch die Navi Ansagen über das Radio. Meistens liegt es dabei im Aschenbecher weil ich noch keine Halterung dafür habe, da aber die Ansagen ja eh übers Radio kommen benötigt man die Kartenansicht nicht wirklich.