Welche R17 205/50 Sommereifen / Regenreifen wurdet ihr raten?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche R17 205/50 Sommereifen / Regenreifen wurdet ihr raten?

      Da ich auf der suche nach reifen fur meine neuen Felgen bin , wollte ich eure meinung dazu habe welche R17 205/50 reifen wurdet Ihr mir raten. Bin knapp bei Kasse aber mochte auch nicht an sicherheit sparen.. Personlich gefallen mir die Nankang NS2 sehr schoner V profil, so viel ich gelesen habe, siehts aber auf der nassen Fahrbahn nicht so gut aus mit handling und bremsweg. Da gibt es auch die Uniroyal Rainsport 2 die auf nasser Fahrbahn und im ubrigen ziehmlich gut abschneidet, hat aber weiche seitenwande.. Nun bin ich am grubeln was soll ich suchen? Mochte einerseits schones V profil (wird ubrigens oft von Fernost angeboten), andererseits kein selbstmord begehn :S die reifengrosse bezieht sich auf 7j Felge damit sie ein wenig aufgezogen aussieht, also die seitenwand schrag steht.

      Danke im voraus!! :huh:

      bin.. Generation Golf

    • Also ich selber fahre nur noch Nankang. Sicher muss man bei Regen die Augen offen halten, aber dann kann man damit auch problemlos fahren. Wenn du bei Regen meinst alle Kurven wie bei komplett trockener Fahrbahn nehmen zu müssen, würde ich dir von den Nankang auch abraten. Dann bewegst du dich nämlich in gefährlichen Regionen. Sonst kann ich dir diese Reifen nur wärmstens an Herz legen.
      Habe die Dimensionen 215/35R19 und 215/35R18 gefahren und war immer sehr zufrieden. Auch immer den NS2.

      braucht mehr low
    • Vredestein hat das gewünschte Profil und ist relativ Preiswert aber im Gegensatz zu dem Chinaschrott kein Sicherheitsrisiko sondern eine sehr gute Marke aus den Niederlanden. Da ich weiß wie schlecht gute Reifen die etwas älter und evtl. abgefahrener sind bei Regen fahren, will ich mir nicht ausmalen was passiert wenn der Reifen mal 3-4 Jahre alt ist und nurnoch 4-5mm Profil hat. Wenn der so schon bei Regen rutscht tut er es dann erst recht.

      Ausserdem sollte man immer Reserven einplanen beim Reifen den du kannst dir zwar aussuchen wie schnell du durch die Kurve fährst, wenn aber ein Kind auf die Straße rennst ist es dazu zuspät und da zählt nunmal jeder Meter Bremsweg.
      Davon abgesehen wirst du zum Verkehrshindernis wenn du vor jeder Kurve bremst weil es ein wenig feucht ist.

      Da 205/50/17 kein normales Reifenformat ist und schwer nach unbedingt schnell 17" kaufen klingt, würde ich 2 Sachen vorschlagen:
      1: Warten bis das nötige Kleingeld da ist
      2: Um Stress und Kosten beim Eintragen zu sparen und auch insgesamt günstigere Reifen zu kaufen auf 225/45/17 zu wechseln. Da die Breitreifen gefragter sind werden sie auch entsprechend billiger und bieten meist auch besseren Grip. Das Format ist mir auch ohnehin nur von Winterrädern bekannt.

      Achja. Aquaplaning ist nicht von der Felgengröße sondern von der Reifenbreite und Profiltiefe abhängig wobei Breitreifen auchnichtmehr so im Nachteil sind wie früher und 225 ist auch kein Format wie 355 was mancher Sportwagen von dem diese Sorgen her kommen auf der Hinterachse montiert hat.

    • Das Reifenformat 205/50/R17 wurde gewahlt um den reifen ein wenig aufgezogen aussehen zu lassen. Es ist keineswegs ein notkauf dennoch kann ich mir auch nicht die top klasse erlauben. Bei 225/45/17 auf 7J glaube ich bekomme ich die seitenwand nicht schief.. nichts gewaltiges nur etwa so.. :huh:

      bin.. Generation Golf



    • Hier siehst du 205/50 R17 auf einer 7J x 17 Felge. Da zieht sich nichts. Das Felgenhorn steht weit hinter der Reifenflanke zurück! ;)

      Nankang bei Regen ist unfahrbar. Zumindest für die erste Zeit, wenn man einen Markenreifen gewöhnt war. Bremswege können nie kurz genug sein. Kauf die einen vernünftigen Reifen und spar nicht an der Sicherheit, damit es optisch besser aussieht. Das ist ganz sicher die falsche Priorität!

      V-Profile mögen (für dich) schön und sportlich aussehen. Fahrkomfort und besonders das Abrollgeräusch leiden jedoch sehr darunter. Das ist auch der Grund, wieso die Premiummarken diese (für Sommerreifen) kaum noch anbieten.

      Wenn es billig sein muss, schau dir folgende Reifen mal an. Das ist meiner Meinung nach wirklich das Minimum:
      Kumho KU31
      Falken ZE-912
      Hankook Ventus V12
      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Das haette ich gern von der seite gesehen ;) Na ja det ist ja das was ich meine, habe davor keine R17 mit V profil gefahren, deshalb wollte ich ja eure erfahrungen und meinung wissen. Uber den abrollgerausch kann ich nicht urteilen da ich mit nichts fergleichen kann. 8| Welche modelle euer meinung nach haben noch ein schones profil?

      bin.. Generation Golf

    • Haut nicht hin, habe schon die Felgen beim Lackierer.. na wens net past dann werde ich wohl ohne die gezogene kante auskommen mussen. Habe was gefunden. Ich wurde sagen die fast goldene mitte - Toyo T1R

      Hier mal die user beobachtungen: tyrereviews.co.uk/Tyre/Toyo/T1R_6.htm

      bin.. Generation Golf