Bassreflexrohr für 15" MTX Subwoofer - kann das stimmen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bassreflexrohr für 15" MTX Subwoofer - kann das stimmen?

      Hallo liebe HiFi Fans :)

      Nachdem ich endlich mal eine klanglich gute Sub Box bauen möchte habe ich bei MTX nach dem richtigen Bassreflexrohr angefragt!
      Habe dann auf deren Wunsch dem Support Team von MTX meine Zeichnung von dem neuen Gehäuse geschickt.

      Antwort von MTX: Sie brauchen 1 Bassreflexrohr mit 4" (ca. 10cm) Durchmesser und 4" (10cm) Länge..... 8|?(8|?(

      Was zum ??? Das kann doch nicht stimmen oder ???
      Mein damaliger HiFi Laden hat mir damals 2 Rohre mir je 10cm Durchmesser und 30cm Länge empfohlen..... Das ist nichtmal annähernd ähnlich zu der Aussage von MTX!

      Ich hoffe Ihr könnt mir da weiter helfen.
      Danke.
      So long Mario

      :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Soundstream ()

    • Welches Volumen hat/soll das Gehäuse haben? 1x10cm Durchmesser ist zu wenig! IdR. sagt man 1/4-1/3 der Membranfläche also mindestens 1x16er Aeroport im Durchmesser! Desto größer der Port im Durchmesser desto besser (natürlich im gewissen Rahmen) jedoch führt ein größerer Durchmesser zu längeren Ports für gleiche Abstimmfrequenz!
      Welcher MTX ist es denn genau?

    • Hallo,

      Woofer: MTX RTS 15-44 (300W RMS)
      Gehäuse: ~70L

      Ich habe jetzt schon sooo viele Meinungen zu dem Thema gehört sodass mir jetzt komplett der Überblick fehlt...
      Wie gesagt ich habe MTX meine gezeichnete Kiste geschickt und die haben mit geantworttet mit 4" Durchmesser und 4" Länge...

      Ich habe schon mal eine 70L Kiste gebaut mit 2 BR Rohren 2 x 10cm x 30cm Länge !!!
      DA KAM KAUM EIN LÜFTCHEN RAUS! Hat demnach auch ned gepasst - obwohl ich die Info damals von einem HiFi Profi bekommen habe!

      Jo ???
      Danke :)

      :thumbup:
    • Hast du schon mal an ein Lösung ohne Bassreflexrohre gedacht? Ist etwas einfacher zu bauen und ist meist vom Volumen her etwas kleiner.
      Also musst du dich auch nicht mit den Maßen rumärgern. :)

      Grüße Heggenschnegge

    • Ich konnte im Netz keine brauchbaren TSPs finden!
      Ich würde es Testen oder MTX anschreiben zwecks TSPs, allerdings befürchte ich, dass der Subwoofer nicht wirklich viel taugt!
      Ich würde bei 100Liter ansetzten und mit nem 16er Aeroport bei 40cm länge beginnen dann mal Volumen verkleinern mit z.b. Styroporklötzen etc. und dann mal sehen was sich so ändert!

    • dat ding lässt sich leider net vernünftig berechnen. die 70l kommen schon hin aber bzgl reflexrohr kommt leider nichts bei rum was passend wäre. von den parametern her empfiehlt winisd das ding auch eher in geschlossenem Gehäuse zu verbauen oder eben im Bandpass (wobei letzteres vom benötigtem Volumen wohl etwas groß würde...

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ich habe heute bei meiner alten 70L Kiste das linke BR Rohr zugemacht und das ganze auf einem spielen lassen. Dadurch das zwei, eines links und eines rechts vom Woofer verbaut waren, haben sich die gegenseitig mehr oder weniger ausgelöscht. Momentan habe ich ein BR Rohr verbaut mit 10cm x 50cm und man merk mehr als deutlich wie laut und mit wieviel druck er jetzt die tiefen Töne spielt.
      Ich werde mir jetzt eine komplett neue Kiste bauen mit dem Woofer ganz rechts und dem BR Rohr ganz links. 19mm MDF sollte reichen denk ich.

      Was sagt Ihr :-)))

      :thumbup: