Unfall, rep.Kosten (Spurstange etc)

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unfall, rep.Kosten (Spurstange etc)

      Guten Morgen,

      brauche dringend bzw. mein Freund braucht dringend Hilfe! Er ist gestern mit seinem Golf gefahren und in einer rechts Kurve hats ihn dann raus. Dabei er ist voll gegen die linke Leitplanke geknallt. Verletzt wurde dabei niemand. Es ist nur das vordere linke Rad betroffen.

      Jetzt zu meiner Frage: Kann mir jemand Grob sagen was so etwas kostet(siehe Bilder). Und ob man das selber machen kann. Ich hoffe es ist gut zu erkennen. Danke!

      Jetzt schon mal vielen Dank an die Hilfe!!!!!

      <img





    • Bei mir auch.
      Aber ich bezweifle das dein Freund das selbst richten kann. Dafür muss Spur nach dem tauschen der Teile alles wieder eingestellt werden. Hebebühne wäre auch von Vorteil bei sowas
      Wenn man wirklich Lenkung und so tauschen muss, weiß nicht ob es diese Stange einzeln gibt und auch den Achsschenkel dann wirds schon etwas teurer ;(

    • Innere Spurstange und Spurstangenkopf kann man selbst wechseln je nachdem wie man begabt ist und das nötige Werkzeug vorhanden ist, Kosten ca 40Euro. Anschließend zur Achsvermessung zum Spur einstellen Ca. 50Euro.
      Ist am Querlenker auch ein schaden zu erkennen? Lenkung und Achsschenkel sind selten beschädigt sollten aber auch unbedingt geprüft werden..!

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Also wenn ich mir das letzte Bild ansehe ist der Hilfsrahmen an der hinteren Querlenker aufnahme auch verbogen.
      Ob es da reicht nur die Spursatnge zutauschen?
      Auf jedenfall auf eine Hebebühne und schauen ob sonst noch mehr krumm ist, davon geh ich mal aus.

    • Spontan zu erkennen ist, dass folgende Teile neu müssen:
      Spurstange
      Achsträger
      Querlenkerlager

      Zusätzlich wären noch folende Sachen auf Funktion und Beschädigungen zu überprüfen:
      Querlenker
      Radlager samt Achsschenkel
      Traggelenk
      Domlager
      Lenkgetriebe

      Hast du niemanden in der Bekanntschaft der sich mit KFZ auskennt und dir unter die Arme greifen kann?