Radschrauben selber kürzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radschrauben selber kürzen

      Ich wollte heute meine neuen Spurplatten montieren , und musste feststellen dass die Schrauben der Felgen zu lang sind .

      Hab mir FK Platten 30mm /Achse mit dem System B+ gekauft .
      Ist das System zum fest anschrauben .

      Platten gehen gut drauf aber die Schrauben der Felge stossen beim anschrauben auf die Nabe an bevor die Felge fest ist .

      Habe Schrauben mit Gewindelänge 25 mm und brauch 19 mm .

      Jetzt war ich eben bei verschiedene Reifenhändlern und jeder sagt was anderes .

      Der eine sagt dass ich die Schrauben einfach selber kürzen kann , der andere sagt sogar ich müsse die Schrauben vom Hersteller der Felgen beziehen . Was ich aber auch nicht ganz verstehe . Da man bei den platten mit längeren Schrauben ja auch keine Originalen Schrauben des Felgenhersteller hat .

      Kann man Schrauben selber kürzen oder verlieren sie dadurch irgendwie an Festigkeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BG-98 ()

    • hab bei mir auch die 30er FK Spurplatten verbaut und somit auch das Problem mit zu langen Schrauben.

      Nachdem ich eine abgesägt habe und das ne sch... Arbeit war hab ich die Restlichen nem Freund gegeben, der sie mir ab gedreht hat.

      PS beim Tüv ist es nicht aufgefallen!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dominik ()

    • Wir haben auf der Firma so ganz dünne Flex Scheiben .
      Die sind echt super . Kannste alles mit schneiden und es entsteht fast kein Grat .

      Hab mir gedacht das ich es damit machen werde .

    • Original von BG 98
      Wie haste es denn gemacht ?
      Mutter drauf und mit der Flex nehme ich mal an .


      Würde ich so machen. Aber pass auf, das die Schrauben nicht zu heiß werden
      bzw. lass sie nicht glühen! Immer schon langsam und zwischendurch
      mit etwas Wasser abkühlen. Ansonsten könnte die Festigkeit erheblich leiden.
    • Die Flexscheiben die wir haben sind auch in Bezug auf Wärmeentwicklung super .

      Wir schneiden damit meistens Edelstahl . Wenn du da im Vergleich "normale" Flexscheiben nimmst glüht das Edelstahl richtig .
      Bei den dünnen gehts durch wie Butter fast ganz ohne Wärme .

      Werds damit mal versuchen .

    • ich hab bei meinen radbolzen auch den kopf ein wenig gekürzt, da sonst die felge nicht auf der adapterplatte sondern den bolzenköpfen aufgelegen hätte.
      hatte keine probleme damit..

      aber wie schon gesagt, es ist sehr wichtig dass die teile nicht so heiß werden dass sie glühen, weil sich dadurch die festigkeit ändert!
      mit der flex und wenig druck kürzen, zwischendurch immer ablüften lassen.
      was man nicht unbedingt machen sollte ist die schrauben nach dem flexen in arschkaltes wasser zu schmeißen.
      während dem flexen würd ich immer bischen wasser rüberlaufen lassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G4-sTyLeZ ()

    • Ich habe mit Abdrehen die besten Erfahrungen gemacht, da man da eine saubere Fase an den ersten Gewindegang andrehen kann.

      Wenn man die Schraube abflext, sollte man vorher eine Mutter draufdrehen, damit man nach dem Entgraten den Gewindeanfang wieder herstellen kann.

    • Da gibt es eingenlich kein Problem.
      Da sich die Zugfestigkeit der Schraube nicht verändert!
      Ok sie sollte nicht zu heiß werden, aber Flexen geht schon!
      Nur bitte die Schraube nicht zu kurz machen und den Gewindeanfang schön wieder einfeilen!

      Alle angaben ohne Gewähr.

      Gruß

    • Oder n Schneideisen samt Schneideisenhalter besorgen reindrehen , dann abflegen wie gesagt vorsicht vor ausglühen!
      und dann das schneideisen ganz easy wieder rausdrehen und glücklich sein das das gewinde top ist!
      Grüße Marco

    • Hätte den jemand eine Idee wo ich kürzere Radschrauben herbekomme . War schon bei mehreren Reifenhändlern und Felgenherstellern .
      Keiner konnte mir helfen . In versch. Katalogen wo man Spurplatten und Schrauben kaufen kann sind die Schrauben alle zu lang .

      Brauche Kegelkopf mit 19 mm Gewindelänge .

      Wenn ich absolut nichts finde , werde ich woll flexen .
      Würde es aber nur ungern machen.

    • Original von MickyV5
      Ich habe mit Abdrehen die besten Erfahrungen gemacht, da man da eine saubere Fase an den ersten Gewindegang andrehen kann.

      Wenn man die Schraube abflext, sollte man vorher eine Mutter draufdrehen, damit man nach dem Entgraten den Gewindeanfang wieder herstellen kann.


      Den Service muss ich nochmal in Anspruch nehmen, wenn ich das Auto jemals wieder kriege :rolleyes: