Kaltstart drehzahl spint, unrunder lauf

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaltstart drehzahl spint, unrunder lauf

      hey ,

      ich hab jetzt schon viel gelesen aber mein Problem noch nicht gefunden.

      1.6 AKL

      hab das auto neu,

      wenn ich ihn anmache morgens dann läuft er extrem unrund hört sich an wie zündausetzer und ruckelt... die drehzahlahl schwankt machmal kurz 200 umdrehungen (springt kurz hoch und gleich wieder runter)

      beim fahren mit niedrieger drehahl (1200 - 1500 ca) merkt man das ruckeln auch etwas


      wenn der motor warm ist sprich 90° ( ca.15 min fahren) ist alles normal da läuft er super

      Spritverbrauch ist bei 8,5 Liter ca kombiniert ( fahre schon sparsam)

      Zündspuhle ist neu genauso wie Kerzen und Kabel

      Lamda soll wohl auch neu sein konnte ich aber noch nicht bestätigen mit einer sichtkonrolle

      jemand vergleichbare probleme gehabt ?

      hatte gelesen das es der temperatursensor sein soll der hat wohl 4 pins zwei für die anzeige und zwei für das steuergerät .. aber wenn dem so wäre würde ja auch meine anzeige spinnen oder ?

      danke schonmal =)

    • Ist ganz normal, da die Sekundärluftpumpe erstmal läuft und sich nach ca. 30 sek. abschaltet.

      Bei mir gibt er sogar automatisch Gas. Sprich wenn man im 3. Gang die Kupplung komplett kommen lässt, beschleunigt er auf ca. 35 km/h. Kann manchmal gefährlich sein, wenn man nicht mitrechnet.
      Und die Zündaussetzer sind geil, in Kombination mit ner Downpipe richtiger Harley-Style :D

    • Die Sekundärluftpumpe wärmt den KAT vor, damit er nach dem anlassen schnell auf Temperatur kommt, um die Abgasnorm zu erfüllen.
      Dabei geht die Drehzahl für ca. 30 sek. meist auf 1100-1200 U/min und fällt danach auf Leerlaufdrehzahl ab.

      Das somit auftretenden "schütteln" des Motors und ist daher ganz normal, genau wie die Fehlzündungen.

    • Woebi sich das Problem für mich nicht nach der "normalen" erhöhten Drehzahl beim Kaltstart anhört, denn ruckeln und Fehlzündungen produzieren ist da nicht der Standard - die Drehzahl ist einfach kurz erhöht und fällt dann auf den normalen Bereich ab.

      Ich würde da mal den Fehlerspeicher auslesen - Temperaturgeber ist durchaus eine Möglichkeit, daher rate ich mal zum auslesen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • moin, moin,

      habe den selben Motor im Octavia und meine das das was du beschreibst definitiv nicht in Ordnung ist!
      Meiner hat auch manchmal Drehzahlschwankungen gehabt, nach Kaltstart war aber nichts ungewöhnlich, erst wenn er warm war.
      Beim Schalten von 1 nach 2 und dem Versuch anschließend stärker zu beschleunigen kam erstmal nichts ehe der Vortrieb einsetzte.
      Eine Reinigung der Drosselklappe hat die Sache komplett verschlimmert(es wurde alles fachmännisch gemacht!).
      Die Drehzahl sparang, warm oder kalt, zwischen 1200-1500U/min und die Schubabschaltung ging auch nur noch wenn sie wollte.
      Hab jetzt eine neue Drosselklappe drinnen und der Wagen läuft wie geschmiert! Da ich den Wagen auch erst kürzlich gekauft habe wusste ich garnicht wie gut der geht wenn alles i.O ist!
      Hab für die DK 118,- bezahlt, und die Werkstatt meinte das die sehr gut ist.
      Ich kann das subjektiv jetzt mal bestätigen.