Hankook K104 qualität

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hankook K104 qualität

      hat jemand mit dem oben genannten reifentyp schon erfahrungen gemacht?


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC
    • Hallo Oliver!

      Ich bin die Reifen auf meinem Golf III GTI gefahren in 205/40/17. War immer zufrieden, auch bei schnellen Kurven, egal ob naß oder trocken, eigentlich konnte ich keine Nachteile feststellen.

      Haltbarkeit war auch gut, nach 10.000 km konnte ich kaum Verschleiß feststellen, trotzdem hatten diese genug Grip.

      Auf meinem E36 325i habe ich diese Reifen auch gefahren, da der Hersteller sehr gute Freigaben für den K104 liefert. Auf die 8,5 x 17 durfte ich einen 205/40/17 montieren und auf der 10 x 17 einen 225/35/17.

      Das Fahrverhalten war, unabhängig von Wetter, Temperatur immer sehr gut. Driften war trotz Heckantrieb und 192 PS kaum möglich.

      Den K102 fährt meine Freundin auf Ihrem Polo 6N GTI und hat bisher auch nur gute Erfahrungen gesammelt. Wagen liegt gut, hat genug Grip und ist sehr haltbar. Die vorderen Reifen sind profilmäßig sehr gut, obwohl diese schon 20 TKM runter haben. Ein Dunlop war nach dieser Laufleistung schon auszutauschen und hat auch nicht mehr Grip.

      Ciao

      Frank

    • jo den reifen will mir mein reifenhändlerauch andrehen!

      meinte für de preis das beste was man bekommt... kostet 125€ inkl miontage usw in 225/40-18 das ist echt nen guter preis...

    • Original von BlackG4
      jo den reifen will mir mein reifenhändlerauch andrehen!

      meinte für de preis das beste was man bekommt... kostet 125€ inkl miontage usw in 225/40-18 das ist echt nen guter preis...


      Ja, das ist wirklich ein guter Preis
    • erstmal danke für die statements. hab selber noch ein paar minuten in die suche investiert - bei ams ist der reifen total verrissen worden - schlechter grip bewi regen, starkes abrollgeräusch.

      habe die möglichkeit, gegen klein geld meine 17er gegen 18er zu tauschen, fahre momentan den goodyear eagle f1, das wäre eine verschlechterung, richtig?

      andererseites: 18 zoll ist schon nen ganzes stück schöner..., sind hinten aber 245er drauf, dann darf sich mein motörchen ( 1.6 8v ) noch mehr quälen :D


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC
    • Original von oliverds
      habe die möglichkeit, gegen klein geld meine 17er gegen 18er zu tauschen, fahre momentan den goodyear eagle f1, das wäre eine verschlechterung, richtig?


      Ganz ehrlich? Ja, das wäre eine extreme Verschlechterung, da der F1 zu den Top 3 gehört, zumindest meiner Meinung nach :))

      Original von oliverds
      andererseites: 18 zoll ist schon nen ganzes stück schöner..., sind hinten aber 245er drauf, dann darf sich mein motörchen ( 1.6 8v ) noch mehr quälen :D


      Ach komm, soviel macht das auch nicht mehr aus, habe ich mir zumindest sagen lassen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Hab zwar selber noch keine erfahrungen mit dem reifen gemacht, aber ein reifenhändler um die ecke hat mir ganz stark davon abgeraten (hat es zwar nicht begründet,aber er wirds wohl net einfach mal so gesagt haben), auch wenn der Preis ja sehr verlockend ist

      Gruß
      Kai :D

    • Naja, wenn ich 4 € pro Reifen nur verdienen kann und ich Dir einen verkaufen kann, wo man 10 € pro Stück übrig hat....was verkauft man dann lieber?

      Ob Hankook, Falken, Barum, Maragoni etc....was anderes preiswertes bietet Dir jeder Reifenhändler an.

      Mir hat damals auch einer von Hankook abgeraten und wollte mir "Kelly" Reifen aufziehen....aber auch nur, weil er kein Hankook hatte..

      Ich habe wiegesagt auf 3 Fahrzeugen die Hankook gehabt und wenn man mit einem 325i, knappen 200 PS und noch nem extrem schmalen Gummi auf ner breiten Felge keine Probleme hat ?(?(?( was soll dann bei einem 1,6 mit 100 PS passieren?

      Schau mal in den Thread "fahrstil" im Off Topic...bei diesen 1500 U/min und 50 km/h in der Stadt ist die Wahrscheinlichkeit gering, daß man sich um 2 Tanklaster wickelt und eine Straße in die Luft jagt...die 10 m "Mehr" Bremsweg kann ich nicht nachvollziehen ?(?(?(

      Zudem glaube ich kaum, daß ein Otto Normalfahrer den Unterschied zwischen einem 130 € und einem 260 € Reifen "erfahren" kann. Vielleicht im Abrollkomfort oder Abrollgeräusch..das wars dann aber auch....

      MFG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gibgummi ()

    • Hi also ich habe den K102 ! nicht den K104 aber das was Syncros sagte bezüglich des Bremsweges trifft voll und ganz zu bei Nässe !
      Hab den zum Glück nur auf einer Achse
      Grüße Marco

    • Original von Gibgummi
      Zudem glaube ich kaum, daß ein Otto Normalfahrer den Unterschied zwischen einem 130 € und einem 260 € Reifen "erfahren" kann. Vielleicht im Abrollkomfort oder Abrollgeräusch..das wars dann aber auch....


      aehh aber hallo..
      klar merkt man den unterschied zwischen irgendwelchen billigreifen und vernünftigen michelin, dunlop oder contis.
      wer das net tut sollte sich einsargen lassen ;)
    • Original von syncros
      Original von Gibgummi
      Zudem glaube ich kaum, daß ein Otto Normalfahrer den Unterschied zwischen einem 130 € und einem 260 € Reifen "erfahren" kann. Vielleicht im Abrollkomfort oder Abrollgeräusch..das wars dann aber auch....


      aehh aber hallo..
      klar merkt man den unterschied zwischen irgendwelchen billigreifen und vernünftigen michelin, dunlop oder contis.
      wer das net tut sollte sich einsargen lassen ;)


      Wenn man nur teurer Markenreifen gefahren ist und nie einen preiswerten Hersteller, kann man sicherlich kein objektives Urteil erlauben. Ich nehme mal an, Du kennst nur die Reifentests und kaufst nur Michelin, Conti, Dunlop und Goodyear.

      Ich bin bis dato Michelin Pilot, Dunlop SP 2000, SP 9000, Handkook, Goodyear Eagle F1, Toyo Proxes und momentan auf Barum Bravurius unterwegs. Kann mich nicht beklagen und meine Fahrweise ist weniger "Rentnersport", sonst hätte ich mir keinen GTI gekauft..

      MFG