So sieht ein Reifen aus, der am Federteller streift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • So sieht ein Reifen aus, der am Federteller streift

      Hey,

      gestern hab ich mal mein Gewinde runtergedreht (war ja beim Tüv) und hab dabei voll übersehen, dass der Platz zwischen Federteller und Reifen nicht ausreicht ;(
      Heute hab ich dann vorne aufgebockt, weil ich schauen wollte wo man am besten Federwegsbegrenzer platziert und dann das:



      Naja hab dann sofort wieder die 30er Adapterplatten draufgemacht und das Gewinde 2 cm hochgedreht.. nächste Woche bekomme ich dann 40er und damit dürfte das Problem entgültig aus der Welt sein !!
      Ich denke das macht den Reifen nichts, oder?

      Aber was ich sehr sehr komisch finde: Im Gutachten der Felgen standen 25er Platten vorne drin. Habs übersehen und bin mit 30er zum Tüv. Der meinte dann nicht zulässig, also ich 25er gekauft und nochmal zum Tüv. Der hat das dann nur einmal kurz angeschaut und gesagt jaja wird schon okay sein. Mit den 30er Platten wäre das mit sicherheit nicht passiert!!

      Dann noch ne Frage:

      Wo kommen beim KW1 genau die Federwegsbegrenzer hin?
      Denke mal dort wo der Pfeil ist, oder?



      Gruß
      Brainbug :)

    • RE: So sieht ein Reifen aus, der am Federteller streift

      nur zu Deiner Information, der abgebildete Reifen ist Schrott. Die Aussenwand ist so stark beschädigt, dass die abgegebene Tragfähigkeit nicht mehr erreicht werden wird. Ein Reifenplatzer ist vorprogrammiert.

    • Ja logo is der Schrott. Leider. Das ist nämlich die empfindlichste Stelle die ein Autoreifen hat. Über kurz oder lang wird man mit dem Reifen Probleme bekommen. Es gibt zwar Leute die noch mit schlimmeren Reifen rumfahren, aber das ist ein irres Glücksspiel was ich nicht spielen wollen würde.

    • RE: So sieht ein Reifen aus, der am Federteller streift

      Dann muss ich nochmal auf der anderen Seite schauen, aber da ist glaub ich nichts.. shit werd wohl mal ebay anwerfen oder kann ich da auch einfach nen Reifen ner anderen saubilligmarke draufwerfen?

    • kann ich da auch einfach nen Reifen ner anderen saubilligmarke draufwerfen?


      hm, also ich würd Nich am Reifen sparen, klar musses NICHT der teuerste sein aber nen gutes Mittelmass sollte es schon sein, kommt halt drauf an wieviel und was(z.B. Autobahn) du fährst! ;)

      gruss stephan
    • RE: So sieht ein Reifen aus, der am Federteller streift

      Ich werde morgen mal mit dem Reifen zum Reifenhändler fahren und der soll sich das mal anschauen.. auf dem Bild schaut das sehr krass aus, ist aber eigenltich nicht schlimm. naja sonst muss ich halt nen neuen kaufen.

    • RE: So sieht ein Reifen aus, der am Federteller streift

      Original von Brainbug666
      Ich werde morgen mal mit dem Reifen zum Reifenhändler fahren und der soll sich das mal anschauen.. auf dem Bild schaut das sehr krass aus, ist aber eigenltich nicht schlimm. naja sonst muss ich halt nen neuen kaufen.


      Vergiss es, der wird dir auch nix anderes sagen, mit solchen Reifen noch zu fahren ist GROB FAHRLÄSSIG!!!

      Außerdem, sind die Dunlops gerade an der Seite/Flanke sehr sehr dünn, und wenn du von 1-2mm redest, ist das schon eine ganze Menge! Da sparst du an der falschen Stelle, Reifenplatzer vorprogrammiert, Unfall, Personenschaden, vielleicht tote(r), dann konfiszierung Fahrzeug, siehe da, der Reifen war schuld weil du mit diesen kaputten Reifen noch gefahren bist, Versicherung steigt aus, und, dann?????
    • RE: So sieht ein Reifen aus, der am Federteller streift

      Original von Brainbug666
      Hey,

      Aber was ich sehr sehr komisch finde: Im Gutachten der Felgen standen 25er Platten vorne drin. Habs übersehen und bin mit 30er zum Tüv. Der meinte dann nicht zulässig, also ich 25er gekauft und nochmal zum Tüv. Der hat das dann nur einmal kurz angeschaut und gesagt jaja wird schon okay sein. Mit den 30er Platten wäre das mit sicherheit nicht passiert!!


      stand im gutachten auch zufällig, wie tief du den wagen drehen kannst ? meist beziehen sich solche gutachten auf das serienfahrwerk. wenn du jetzt bis zum anschlag runterdrehst, dann ist es irgendwo doch klar, daß da irgendwas schrammt o.ä...