fehlende Hinweistöne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • fehlende Hinweistöne

      Hallo zusammen,

      ich bin nun Besitzer eines Golf V 1.6 FSI Comfortline mit Erstzulassung 12.2005. Leider ist mir erst zu Hause aufgefallen, dass die Hinweistöne des Tacho (Blinker, Gurt, Tanken, Temperatur usw.) fehlen. Nach einer kurzen Suche hier im Forum bekommt man schnell die Diagnose "Lautspreche der Tachoeinheit defekt".

      Besteht jedoch die Möglichkeit, dass diese Funktionen bewusst deaktiviert wurden?

      Danke + Gruß

    • Also bei den Hinweistönen wie Gurt und Temperatur kann ich mir noch vorstellen, dass die wer rauscodiert hat. Das sollte auch funktionieren. Aber das der Blinkerton weg ist bzw. bewusst rauscodiert wurde erscheint mir unrealistisch, da klingt deine Erklärung mit dem Lautsprecher einleuchtend.

    • MeinAuto schrieb:


      Ist das Blinkerklacken nicht von den Relais

      Zu Golf 4 Zeiten ja, 5er hat dafür kein Relais mehr sondern wird alles über ein Steuergerät gesteuert :D
      Ich würde auch sagen definitiv der Lautsprecher kaputt. Rauscodieren kann man entweder alle Töne oder gar keine
    • Die Technick von heute :D
      Ja soll wirklich der Lautsprecher kaputt sein. Hier habe ich was gefunden:
      [Golf 5] Kein Blinkgeräusch,keine Anschnallwarnung
      [Golf 5] Blinkergeräusch zu laut

      Also vielleicht hast du auf ebay Glück :S

      Edit:
      Schau dir mal das an: ebay.de/itm/Reparatur-Kombiins…teile&hash=item337d7004a3

      Aber zuerst mal den Wagen auslesen lassen. vielleicht liegt das Problem ja auch wo ganz anders?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MeinAuto ()

    • Is wohl ne ziemlich eindeutige Geschichte. Wenn die ganzen Hinweistöne nicht kommen, wird wohl auch der Blinker nicht gehen nehm ich mal an & dann ist zu aller größter Wahrscheinlihchkeit der Speaker im S4ck :) Der befindet sich auf dem großen Tacho Board rückseitig.



      Da müsstest du auch nen anderen Speaker verwenden können. Auf die Impedanz achten falls du nen anderen einbaust, nicht dass dir der Controller Output abraucht :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Nö - den Gurtwarner kann man einzeln deaktivieren. Das Blinkergeräusch kann man gar nicht rauscodieren.

      Da muss man dann auf die Microcontroller Ebene runter und am Micronas rumspielen :) .. und wissen WO

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Stellglieddiagnose im VCDS sollte doch schnell Gewissheit schaffen, oder?

      via Buschtrommel

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • So, war nun beim :) . Habe den Golf schließlich erst vor eine Woche bei genau diesem :) gekauft und da war der Fehler schon.

      Ergebnis:
      Tachoeinheit muss komplett getauscht werden. Durch die beim Kauf abgeschlossene Gebrauchtwagengarantie von VW werden die Arbeitskosten zu 100 % übernommen und das Material nur zu 50%. Die Tachoeinheit kostet wohl ca. 350 €. Da bleiben dann noch immer ca. 175 € an mir hängen.

      So richtig zufrieden bin ich mit dem Ergebnis irgendwie nicht. Ich überlege mir den Lautsprecher zu holen und das im Sommer selbst zu machen.

      Woher bekommt man einen Lautsprecher?
      Was ist, wenn es nicht der Lautsprecher ist?

      Ich hole mir gerade ein VCDS Interface. Macht es Sinn sich eine gebrauchte Tachoeinheit, eventuell gleich mit MFA+ (MFA ist drin), zu holen?

      Danke

    • Keine Ahnung was die Gebrauchtwagengarantie alles mit einschließt, aber mit 50% aufs Material würde ich mich nicht abspeisen lassen! Das KI ist ja schließlich kein Verschleißteil! Außerdem ist der Händler in der Beweisplflicht.

      Ich würde dort nochmal vorsprechen und erwähnen daß er das Auto wieder zurück bekommt falls er auf stur stellt.

      Und daß er den Einbau komplett bezahlt ist bei 5 Minuten Einbauzeit auch nicht verwunderlich. :rolleyes:

    • So, der Lautsprecher hat mich 6,50 € bei ebay gekostet. Ausbau des Tachos und aus-/einlöten des Lautsprechers hat ca. 1h gedauert. Für das erste und hoffentlich letzte Mal bin ich zufrieden.

      Leider zeigt der Tacho nun im MFA bei der Gesamtkilometeranzeige ein blinkendes "ERROR". Das geht nach einer Weile weg und die Kilometer werden gezählt, es nervt jedoch gewaltig. Hätte ich noch etwas beachten müssen? Gibt's eine Tastenkombination oder komme ich ums auslesen lassen nicht rum?

      Danke

      PS: Habe auf die Schnelle nur ein AEG OL 8000 auftreiben können. Keine Ahnung ob das etwas taugt aber es zeigt keine abgelegten Fehler an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von rookie79 ()

    • rookie79 schrieb:

      Das geht nach einer Weile weg...


      Das stimmt doch nicht. Wenn ich die Zündung anmache, dann gibt es einen akustischen Warnton und "ERROR" blinkt anstelle der Gesamtkilometer. Mit der "0.0"-Taste kann ich scheinbar die Meldung quittieren. Also einmal kurz gedrückt, ohne die Tageskilometer zu Nullen, und die Meldung ist weg.
    • rookie79 schrieb:

      Leider zeigt der Tacho nun im MFA bei der Gesamtkilometeranzeige ein blinkendes "ERROR". Das geht nach einer Weile weg und die Kilometer werden gezählt, es nervt jedoch gewaltig. Hätte ich noch etwas beachten müssen?
      Ja, Du hättest Dir kein Auto mit einem Visteon KI kaufen dürfen! :D ...und:
      Du hättest das KI nicht sofort nach dem Einsteigen einstecken dürfen, sondern die Türe schließen und warten bis alle Beleuchtung im Auto erlischt. Erst dann ist auch der Stecker des KI Stromlos und es hätte beim Einstecken nicht bunt aufgeleuchtet. ;)

      rookie79 schrieb:

      Gibt's eine Tastenkombination oder komme ich ums auslesen lassen nicht rum?
      Nein.
      Ist leider irreparabel.
      Vielleicht gibt es in Deutschland den einen oder anderen Freak der sich an den Eprom ran traut, aber ich denke, Du mußt mit dem Error leben müssen.
      Ich habe mein "Error" nun schon seit knapp zwei Jahren.

      Mit VCDS wird ein Fehler in der Adresse 17 abgelegt sein, der sicher wie folgt aussieht:
      1 Fehler gefunden:
      00003 - Steuergerät
      014 - defekt

      Grüße
      Thomas


      Edit:

      rookie79 schrieb:

      rookie79 schrieb:

      Das geht nach einer Weile weg...




      Das stimmt doch nicht. Wenn ich die Zündung anmache, dann gibt es einen akustischen Warnton und "ERROR" blinkt anstelle der Gesamtkilometer. Mit der "0.0"-Taste kann ich scheinbar die Meldung quittieren. Also einmal kurz gedrückt, ohne die Tageskilometer zu Nullen, und die Meldung ist weg.
      Bei mir geht es nach 2 Minuten von alleine weg.