Golf 5 Variant 1,9Tdi Verhalten bei niedrigen Temperaturen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 Variant 1,9Tdi Verhalten bei niedrigen Temperaturen

      Hallo,

      Ich Fahre seit März 2013 eine Golf 5 Varaint 1,9TDI 105PS BLS von 2008 er hat mittlerweile 116.500k, auf dem Tacho.
      Nun habe ich Festgestellt das der Motor bei Temperaturen von unter ca. +10°C etwas Lauter Nagelt als im Sommer.
      Anspringen tut er noch Tadellos und Drehzahl hält er auch Stabil. Das Laute Nageln verschwindet meistens nach den ersten 2km und ist danach nur noch Unterschwellig wahrzunehmen. Nun habe ich die Frage an euch erfahrenen TDI Fahrern ob das Normal ist das sich der TDI bei Kälteren Temperaturen etwas Lauter anhört bzw. Merklich lauter.


      Vielen Dank für eure Antworten

      Gruß Andy

    • Total normal, unsere Trecker spritzen ja per Rumpeldüse ein und nicht Common Rail, was wesentlich leiser wäre. Immer schön vorglühen!

      VG Johannes



      Phaeton Plus: beste wo gibt!
      :D
    • Wenn du meinst, dass dein BLS Motor nagelt, dann hör dir mal den alten 1.9 TDI BKC Motor zum Vergleich an...

      Ich höre jeden Morgen BKC und BLS zum Vergleich. Der BKC ist ein Traktor und nagelt wie ein alter Schiffsdiesel, der BLS ist ja richtig angenehm im Vergleich. Der läuft weicher und nagelt viel weniger, ist auch im Innenraum weniger präsent.

      Ich glaube, diesen Unterschied hört man nur, wenn man jeden Tag beide 1.9 TDI fahren kann. Meine Freundin beschwert sich ab und an, wie unkultiviert dieser alte 1.9 TDI Motor doch läuft... :D

      Wieso der TDI ab 2006 soviel leiser ist als der Vorgänger weiss ich bis heute nicht. Kann mir auch im Forum niemand sagen. Wäre aber mal interessant zu wissen.

      Zur Info:

      BKC ist der 1.9 TDI bis ca. 2005 OHNE DPF
      BLS ist der 1.9 TDI ab ca. 2006 MIT DPF

    • Dann bin ich ja beruhigt hatte vor dem BLS ganz kurz einen BXE in einem Seat Leon allerdings Haft ich ihn nicht lang genung um ihn bei kalten Temperaturen zu Fahren. Aber was ich im Gegensatz zum BXE beim BLS deutlich Hörbar ist, der Turbo derder sich unter last zwischen ca. 2000-2300umin bemerkbar macht in form einen Hochfrequenten Pfeife nur hörbar mt geöffneter Scheibe und engen Gassen oder beim vorbei fahren an Autos. ist das bei deinem BLS auch zu Hören ?

    • Also bei meinen BLS höre ich den Turbo, wenn Radio aus ist. Bei Land und Stadt Fahrten.
      Man kann den Turbo auch gut hören, bei geöffneten Fenster wenn durch Gassen fährt, oder zwischen parkenden Autos Fährt.

      Mir wurde gesagt das Nageln bei meinen BLS sei völlig normal im Winter.
      Ist aber auch nur bis er warm ist so.

      MfG

      Gegrizzelt mit shizzl wizzl Samsung Galaxy Note 3

    • bls und nageln. ich kann euch nur sagen.

      1.) fehlerspeicher auslesen. irgendwie hat jeder diesel einen elektrischen fehler drinne, was die glüchkerzen angeht. leider eine krankheit. erstmal den fehler beheben. habe da schon gefühlte 384344234 diesel gemacht.

      danach den eimer mal chipen. dann läuft der um welten ruhiger im standgas.

    • Typ1H9 schrieb:

      bls und nageln. ich kann euch nur sagen.

      1.) fehlerspeicher auslesen. irgendwie hat jeder diesel einen elektrischen fehler drinne, was die glüchkerzen angeht. leider eine krankheit. erstmal den fehler beheben. habe da schon gefühlte 384344234 diesel gemacht.

      danach den eimer mal chipen. dann läuft der um welten ruhiger im standgas.

      Jetzt ohne Witz ich hatte bei meinem Onkel Neulich mal alle Fehlerauslesen lassen und Tatsächlich war auch Fehler Glühkerze im Speicher
    • Könntest auch mal nach dem Ölstand schauen. Mein Traktor (BKC) war auch ziemlich laut seit es wieder kälter geworden ist. Das war aber teilweise fast schon wie ein rattern wenn der Motor noch eiskalt war, bis ich gemerkt habe dass der Ölstand schon recht niedrig ist. Seit ich nachgefüllt habe, hört er sich zwar immer noch wie ein Trekker an, aber "gesünder" :)

      Trotz der Lautstärke, ich liebe meinen DPF freien BKC :D

    • Mein BLS nagelt nur in dem Fall, wo der Wagen draussen gestanden hat bei sagen wir allen Minustemperaturen bis 4,5 Grad Celsius.

      Steht meiner in der Garage, höre ich niemals ein Nageln, dort haben wir Temperaturen von +/- 10 Grad. Also wenn eurer schon bei 10 Grad nagelt, würde ich auch nach den Glühkerzen schauen.

      Kalte Temperaturen und Nageln sind bei nahezu allen Dieselmotoren Normalität. Das hatte sogar mein toller Peugeot Common-Rail.