Golf 5 TDI 5türer gesucht max 7800

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 TDI 5türer gesucht max 7800

      Servus,

      ich bin seit über nem Monat auf der Suche nach nem Gescheiten 5er Golf.
      Erst wollte ich den 1.6er Benzin holen aber Fahrspaß hat man damit nicht wirklich.

      Wie siehts mit dem 1.6 TDi aus mit 105ps, hat der spürbar mehr Leistung oder lohnt sich das eher auch nicht und ich brauch mindestens den 140ps Motor?

      Ich will max 7800€ ausgeben, brauch nen 5türer und will etwas Ausstattung haben (Klimaautomatik efh vorne und hinten sowie tempomat ist mir wichtig)

      Ich suche im Umkreis von 150km um FFM rum und find nur mist :(

      Momentan habe ich nur 2 im Auge (heute erst gefunden)
      ebay.de/itm/Volkswagen-Golf-1-…obile&hash=item51b69f6851

      kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen…24011-216-1565?ref=search

      Was haltet ihr von denen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evenfall ()

    • Er sucht im Umkreis von 150km und keinen Wagen mit 150tkm! Finde den Umkreis etwas zu gering bei deinem scheinbaren Gebrauchtwagenanspruch. Wenn man 500€ sparen kann, warum dann nicht auch 400km fahren? Ist eine Tankfüllung mit nem Diesel.

      Den 1,6TDI gibt es erst im Golf 6. Der 1,9tdi ist ein grundsolider Motor und im Durchzug vollkommen ausreichend. Lohnt sich denn ein TDI für dich?

      Gruß Christoph

    • Ich denke das ein Diesel sich lohnt. Ich fahre ab Januar 2x die Woche mehrmals Autobahnstrecken. Fahre selten nur kurzstrecke von unter 10km meist mehr wenn.

      Mit dem Umkreis hast du natürlich recht.

      Da mir aber die Zeit weg läuft und ich ein Auto brauche für Kundentermine ab Januar muss ich in den nächsten 2 Wochen was finden :(

      Was haltet ihr von dem denn?

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=187395099

      Zahnriemen wurde bei 125tkm gemacht, Bremsen hinten komplett neu vorne beläge neu scheiben sind noch gut. Laut Vorbesitzer keine dellen keine kratzer keine beschädigungen im innenraum. Hab ihn auf 7600 runter gehandelt bisher.

      Ist ja der selbe Motor wie im Golf und ich hab mir sagen lassen 150tkm ist nicht viel fürn diesel aber ist der 7600€ wert? :(

      Bin total unsicher

    • Schau doch mal nachm Variant...

      Schönes Auto, und auch zu guten Kursen zu haben, gleichzeitig wirkts unglaublich Seriös in soner Vertreterkarre rumzucruisen :thumbsup:

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Klar kann man mit 150tkm noch kaufen. Die Frage ist nur:

      - wie gut wurde das Fahrzeug gewartet
      - wie viel fährt man damit noch
      - kann man kleinere Reparaturen auch verschmerzen

      Ich habe mein letztes Auto mit 144tkm gekauft und als Vielfahrer mit 305tkm verkauft. Bis 200tkm war das Auto relativ problemlos, ab 250tkm kam sehr viel zu machen. Ab da war es nur noch bedingt wirtschaftlich zu unterhalten.

      Meinen TDI habe ich mit 140tkm gekauft und jetzt hat er 185tkm drauf. Außer eine Reparatur war noch nix. Ich fahre damit seit 45tkm ohne Probleme und werde es noch bis ca. 250tkm fahren.

      Ich bin jemand, der nimmt lieber eine höhere Laufleistung in Kauf wenn der Rest passt. Ideal ist es dabei, wenn man was über das Fahrprofil rausfinden kann (Lang-/ Kurzstreckenfahrer).

      So ein TDI mit 150tkm von einem Autobahnfahrer ist i. d. R. nicht mehr problematisch als der TDI vom Opa, der ab und ab das Auto mal aus der Garage holt und 5km zum Einkaufen fährt.

      Auf was ich sehr achte sind Vorbesitzer! Max. 2 dürfen es sein bei mir, meist kaufe ich nur aus 1. Hand. Wenn ich schon Golf V aus 3. Hand sehe, dann weiß ich, wie so ein Auto gewartet wurde: gar nicht, denn der Schüler hat dazu i. d. R. kein Geld und wenn er welches hat, so steckt er dieses in sinnloses "Tuning".

      Ich finde diese Angebote alle viel zu teuer:

      Letzter Golf V, den ich gekauft habe für einen Bekannten hatte folgende Daten:

      12/2006er Goal, 1. Hand, 78000km, Sitzheizung, Tempomat, PDC, gekauft für 8400 Euro

      Wenn ihr den Händlern weiter solche Mondpreise bezahlt, dann werden die Golf V immer noch teurer...

      Gutes Angebot suchen, hinfahren, kräftig runterhandeln (man findet immer was...)

      Zu den Motoren:

      1.9 TDI 105PS im Golf V ist gut, viel mehr Fahrspass als der 1.6er Benziner, schlechte Laufkultur, besonders die alten bis 2005, hohe Steuern (ca. 300 Euro)

      1.6 105PS im Golf VI ist eher lahm, der gefühlte Schub vom 1.9er fehlt völlig, sonst aber ein guter Motor, bessere Laufkultur

      1.6er Benziner, robust, relativ sparsam, wenig Fahrspass, weniger Steuern

      2.0 TDI ist sehr spritzig und macht echt Spass, leider schlechter zu finden als der 1.9 TDI und wenn dann sehr teuer. Im Zweifelsfall nimm den 1.9 TDI, falsch machst du damit nix.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vwgolf_2004 ()

    • Hi, das ist doch mal eine Aussage danke.

      Also der A3 ist von 1. Hand von privat und für 7600€ mit der Ausstattung, Zahnriemen gemacht, Bremsen gemacht eigendlich super. Nur die 146tkm machen mich unsicher. Mit der 140ps maschine kann ich bestimmt gut leben dann, muss ja nicht umbedingt der 170 ps'er sein.

      Mit Rußpartikelfilter halten sie die steuern in grenzen oder? weiß wer wie hoch die sind?

      Würdet ihr euch den a3 für 7600€ ansehen?

    • Ich finde der ist ca. 1000 Euro zu teuer mit der Laufleistung und dem Alter. Überlege mal, das Auto ist bald 10 Jahre alt. Vergleichbare Golf mit 140PS TDI bekommst du für ca. 6000 Euro. Klar, ich als Verkäufer würde auch solche Preise verlangen, sofern jemand bereit ist, diese zu bezahlen. ;)