RCD 300 aufgerüstet (Info Thread für Leute die das auch vorhaben!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD 300 aufgerüstet (Info Thread für Leute die das auch vorhaben!)

      So, bin gerade mit dem Radio aufrüsten fertig. Ich hatte überlegt, ob ich eine neue Anlage einbaue oder das RCD 300 etwas aufrüste. Habe mich dann für letzteres entschieden, da ich in das Auto nicht wirklich Geld stecken will und will nun für Suchende mein Setup teilen.

      Der Sound ist jetzt um einiges besser, aber das RCD 300 ist und bleibt nun mal ein RCD 300.

      Verbaute Teile:
      LS Ringe 20 auf 16,5 --- 20€
      Axton AE652C --- 70€
      Powerkit 10mm² --- 20€
      MiMs HLI2 Adapter --- 70€
      alte Orion Cobalt 100.2; gebraucht ca. --- 30€
      alter Phase Sub im Kasten, gebaucht ca. ---80€

      TTL 290€


      Die LS hängen direkt am Radio und nur der Sub an der Stufe. Keine Dämmung.


      Für das Geld gibt es gerade mal ein Frontsystem bei Eton. Mehr würde ich für das Aufrüsten auch nicht ausgeben. Alternative war halt nur ca. 1500€ (Pio HU, Eton, Cap, usw...) für was ordentliches :D. Alles was dazwischen liegt halte ich für rausgeschmissenes Geld :D



      Bei Fragen einfach fragen.


      Mfg

      CarHifi Einbauhilfe im Raum Hamburg
      Pioneer AutoEQ Messmikrofon vorhanden
      Audio System Micro AS vorhanden

      Pioneer AVH-X5500BT
      Audio System X 165 @ Ampire 90.2
      Gladen RS10 VB @ Ampire 400.1-2G

    • Respekt für deine Arbeit, aber meinst du nicht, dass gerade das RCD 300 der Engpass in deiner Konfiguration ist?

      Ich meine, Klang und Bass dieses Radios sind einfach total unterirdisch. Dann hat es weder USB, noch Laufzeitkorrektur, Frequenzweichen etc. - im Prinzip hat es gar nix.

      Ich kann jeden Tag 2 Golf fahren, beide mit 8 LS, meiner mit JVC KW-XR811 und der andere mit orginal RCD 300-Radio. Dazwischen liegen W E L T E N, trotzdem ich keine Endstufe etc. habe.

      Wenn ich guten Klang wollte, dann empfehle ich, als allererstes das RCD 300 rauszuwerfen. Mindestens das RCD 510 sollte es sein, wenn man unbedingt bei VW bleiben will. Sonst kann man im Prinzip fast jedes Radio reinbauen, besser klingen als das RCD 300 wirds fast immer.

    • ja, ich kann dich da nur bestätigen. guck mal in den china thread. hab mir das rcd510 gegönnt. fakt ist, dass das rcd300 nur zum ausbauen geeignet ist. mehr taugt es nicht.

      CarHifi Einbauhilfe im Raum Hamburg
      Pioneer AutoEQ Messmikrofon vorhanden
      Audio System Micro AS vorhanden

      Pioneer AVH-X5500BT
      Audio System X 165 @ Ampire 90.2
      Gladen RS10 VB @ Ampire 400.1-2G

    • Hmm komisch, damit widersprichst du dir ja selbst zu dem was du oben geschrieben hast (?).

      Um im Golf 5 brauchbaren Sound erhalten empfehle ich nur Folgendes:

      - Lautsprecher hinten nachrüsten, sonfern noch nicht vorhanden. Wirkt sich stark auf die Räumlichkeit und den gesamten Bass im Fahrzeug aus.
      - anderes Radio mit mehr Ausgangsleistung

      Fertig.

      Dann ist der Sound für Normalhörer brauchbar, eine gute Anlage hat man dann aber noch nicht.

    • der sound ist doch um einiges besser. aber für mich halt nicht ausreichend. bis zu einer bestimmten lautstärke ist er akzeptabel, aber dann zerreisst es ihn in alle richtungen.

      CarHifi Einbauhilfe im Raum Hamburg
      Pioneer AutoEQ Messmikrofon vorhanden
      Audio System Micro AS vorhanden

      Pioneer AVH-X5500BT
      Audio System X 165 @ Ampire 90.2
      Gladen RS10 VB @ Ampire 400.1-2G