Golf 4 Ruckeln und Geräusche

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 Ruckeln und Geräusche

      Gudee,

      mein Golf 4 1,4 Bj. 99 macht seit gestern folgende Probleme:

      Bei
      Geschwindigkeiten über 50 km/h kommt es zu Vibrationen bzw. Ruckeln.
      Mit steigender Geschwindigkeit wird das Problem stärker. Vor allem am
      Lenkrad und am Schaltknauf merk man diese Vibrationen. Wenn das Auto im
      Leerlauf einen Berg runter rollt, hören zwar die Vibrationen auf, jedoch
      hört man dann ein rauschendes Geräusch. Dieses wird auch mit
      zunehmender Geschwindigkeit stärker.

      Im Stand läuft der Motor
      ganz normal, daher würde ich ein Motorproblem ausschließen. Am Getriebe
      sollte es auch nicht liegen, da sich alle Gänge einwandfrei schalten
      lassen und da das Problem ja auch im Leerlauf auftritt.

      Habe
      heute mal die Vorderreifen abgemacht und geguckt ob man irgendwas sehen
      kann. SIeht soweit alles normal aus, außer dass die Gummis am Querlenker
      gerissen sind. Aber davon kann das Problem ja denke nicht kommen.
      Hab
      außerdem mal an den Antriebswellen gewackelt und festgestellt, dass auf
      der Fahrerseite etwas Spiel ist. Ist das normal oder könnte daher das
      Problem kommen?

      Auto ist übrigens tiefer gelegt und ich hab den Stabi von FK drinne.

      Meint ihr eine Antriebswelle bzw. ein Gelenk ist kaputt oder habt ihr andere Ideen wo die Probleme herkommen könnten?

      danke und Gruß ;)
      Tobias

    • habe leider immer noch keine Lösung wo das Problem herkommt.

      Irgendeine Idee hat doch bestimmt jemand von euch.
      Wäre echt dankbar wenn ihr irgendetwas zum thema schreiben könntet ;)

      Danke

    • War heute mal auf der Hebebühne.

      Leider kommts doch nicht von ner Antriebswelle, sondern vom Differential.
      Somit wäre wohl ein Austauschgetriebe die günstigste Lösung.

      Für 250€ könnte ichs auch eingebaut bekommen. Was sagt ihr zu dem Preis?
      Wo kann ich möglichst günstig ein Getriebe kaufen?

      Gruß Tobias

    • Probleme wurden nach wenigen Kilometern Fahrt immer stärker. Spricht ja dann eher dagegen dass es von einem schlecht gewuchtetem Rad kommt.

      Außerdem kommen die Geräusche relativ eindeutig vom Differential bzw. aus dem Getriebe.