Xenonlinse ausbauen und reinigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenonlinse ausbauen und reinigen

      Hat schon jemand die Xenonlinse beim Golf 5 ausgebaut?

      Eigentlich nur Zündmodul und Brenner raus, vier Torxschrauben aufmachen und die Linseneinheit nach hinten rausziehen, oder hab ich da einen Denkfehler?

      Die Linse selbst möchte ich dann mit Propanol reinigen.


      iPhone tap

    • Soo, ja könnte passen



      Habs grad angeguckt geht auf jeden fall wenn du an alle torx kommst, mach die linse aber ersmal nur mim sauberen mikrofaser sauber, das reicht meistens;) aber bitte nur die inneren von der linse nicht die aüssere am weißen halter!


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

      Gruß Kellerwerk

    • Sehr gut, genau so hab ich mir das vorgestellt. Eine Torxschraube ist wenig blöd der aLWR, aber trotzdem machbar was ich gesehen hab. Die Linse selbst bzw. das Glas sozusagen will ich reinigen, weil da so eine Art "Grauschleier" drüber ist. Ein Brenner ist wortwörtlich explodiert beim Zünden. Deswegen hab ich zwei neue reingemacht und möchte jetzt die Linsen sauber machen.



      Die Reflektoren greif ich nicht an. Das hab ich mal vor ca. 10 Jahren an einem Corrado Scheinwerfer versucht und der war dann nicht mehr verchromt :D

      Mikrofasertuch war mir schon klar, aber Isopropanol kann ja der Linse auch nicht schaden um sie sauberer zu kriegen.