Ölstand Meldung trotz normalem Ölstand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölstand Meldung trotz normalem Ölstand

      Hallo,

      gestern auf der Autobahn meldete mein Golf Ölstand "gelbes Symbol". Daraufhin habe ich gleich angehalten, war aber alles in Ordnung, kein Ölverlust, normaler Ölstand. Beim Zumachen der Haube war der Fehler dann weg, kam dann aber erneut nach einiger Zeit.

      Jetzt habe ich im Netz gelesen, dass es evtl. der Mikroschalter an der Haube ist.

      Wer kann mir Näheres dazu sagen?

      Danke schon mal!

    • Der Microschalter an der Motorhaube hat relativ wenig mit dem Ölstand zu tun. Wäre dieser Kaputt, würden deine Scheibenwischer im Stand nicht mehr funktionieren und dein Tacho würde anzeigen, dass die Motorhaube offen ist. Würde eher sagen, dass dann der Sensor für den Ölstand nen treffer weg hat oder aber eben Kabelbruch/Marderschaden :D

    • Okay.

      Jetzt wäre noch die Frage, was die Elektronik überhaupt als "normalen Ölstand" registriert.

      Normal ist für mich alles zwischen Min und Max am Ölmesstab.

      Wann geht denn diese Meldung überhaupt los? Muss dazu der Ölstand nicht erst unter Min fallen.

      Jedenfalls hab ich mal etwas nachgeschüttet, sodass es nun fast bei Max ist.

    • Also letztens habe ich irgendwo gelesen, dass der Golf 5 den Ölstand garnicht abfragt um die Meldung mit der Warnlampe zu bringen.
      Diese Meldung kommt scheinbar erst, wenn der Öldruck schon zu niedrig ist.
      Vllt. ist das auch bei dir der Fall: Ölfüllstand passt, aber Öldruck zu niedrig ( weswegen jetzt auch immer )

      BTW: Geht es überhaupt um nen Golf 5? Du hast ja laut Profil nen Golf 1 GTI, schreibst aber in der Kategorie Golf 5 :P

      Edit: Weiterführend kannst du ja hier mal nachlesen, da stehen auch noch ein paar Tipps im Thread:
      [Golf 5 Benziner] Gelbe Öllampe leuchtet trotz genügend Öl

      Und der Microschalter am Motorhaubenschloss hat doch was mit der Ölstandsmeldung zu tun ;)

      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strange_guy ()

    • also ich habe das gleiche Problem.
      Motorhaubenschloss und Ölsensor habe ich schon gewechselt .
      aber die Öllampe geht immer noch nach genau 100 km an . ( Öl ist genug drin )

      werde jetzt mal die Kabel verfolgen , vielleicht hat ja irgendeins ne macke.

      oder hat jemand ne idee , woran es noch liegen könnte?

      Grüße

    • Kollman schrieb:

      also ich habe das gleiche Problem.
      Motorhaubenschloss und Ölsensor habe ich schon gewechselt .
      aber die Öllampe geht immer noch nach genau 100 km an . ( Öl ist genug drin )

      werde jetzt mal die Kabel verfolgen , vielleicht hat ja irgendeins ne macke.

      oder hat jemand ne idee , woran es noch liegen könnte?

      Grüße

      Vllt. wie schon gesagt am Öldruck :rolleyes:
      Hast du vllt ne Möglichkeit den mal auzulesen bzw. aulesen zu lassen?
      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


    • da haut alles hin. wir haben ihn mal ausgelesen wo die lampe an war.
      war leider auch kein fehler drin.
      öldruck hat auch das rote ölkannensymbol.

    • strange_guy schrieb:

      Also letztens habe ich irgendwo gelesen, dass der Golf 5 den Ölstand garnicht abfragt um die Meldung mit der Warnlampe zu bringen.
      Diese Meldung kommt scheinbar erst, wenn der Öldruck schon zu niedrig ist.
      Vllt. ist das auch bei dir der Fall: Ölfüllstand passt, aber Öldruck zu niedrig ( weswegen jetzt auch immer )

      BTW: Geht es überhaupt um nen Golf 5? Du hast ja laut Profil nen Golf 1 GTI, schreibst aber in der Kategorie Golf 5 :P

      strange_guy schrieb:

      Also letztens habe ich irgendwo gelesen, dass der Golf 5 den Ölstand garnicht abfragt um die Meldung mit der Warnlampe zu bringen.
      Diese Meldung kommt scheinbar erst, wenn der Öldruck schon zu niedrig ist.
      Vllt. ist das auch bei dir der Fall: Ölfüllstand passt, aber Öldruck zu niedrig ( weswegen jetzt auch immer )

      BTW: Geht es überhaupt um nen Golf 5? Du hast ja laut Profil nen Golf 1 GTI, schreibst aber in der Kategorie Golf 5 :P

      Edit: Weiterführend kannst du ja hier mal nachlesen, da stehen auch noch ein paar Tipps im Thread:
      [Golf 5 Benziner] Gelbe Öllampe leuchtet trotz genügend Öl

      Und der Microschalter am Motorhaubenschloss hat doch was mit der Ölstandsmeldung zu tun ;)

      Ja, es geht um den Golf V TDI.

      Das mit dem Öldruck ist nicht richtig. Der Golf 5 hat dafür eine rote Anzeige. Leuchtet die auf, piepst es auch ständig und man sollte nicht mehr weiter fahren.
      Das hat aber mit der gelben Ölwarnleuchte nix zu tun. Die ist nicht für den Öldruck.

      Ich werde mal den Sensor reinigen bzw. dessen Kontakte. Wo sitzt der denn?
    • Blöde Frage? leuchtet sie ständig oder blinkt sie?

      Leuchtet: Motorölstand zu niedrig

      Blinkt: Motorölsystem gestört. Motorölsensor prüfen lassen.

      Und ein paar genauere Daten zum Motor wären auch nicht schlecht. Golf V TDI kann ein weitläufiger Begriff sein ;) Oder ist er so geheim Dein Motor :P

      PS: Der Sensor sollte an der Unterseite der Ölwanne sitzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tomtom77 ()

    • 2004er BKC 105PS

      Das gelbe Symbol leuchtete dauerhaft auf.

      Nochmals meine Frage: Ab wann schickt die Elektronik diese Meldung raus? Muss der Ölstand dazu nicht unter die "Min"Markierung fallen?
      Wenn diese Meldung bereits dann kommt, wenn der Ölstand nicht mehr ganz in der Mitte ist, könnte es evtl. auch daran gelegen haben.

    • Wenn die Ölstandsmeldung kam wird diese durch öffnen der Motorhaube zurückgesetzt, insofern hat der Microschalter der Motorhaube damit zu tun. Füllt man kein Öl nach kommt die Meldung nach 100 km wieder. Füllt man Öl nach sollte sie nicht wiederkommen. Ist der Ölstand korrekt spinnt irgendwas. Da die Meldung zurückgesetzt wurde ist es nicht der Kontakt der Motorhaube. Du solltest nach Sensor und Verkabelung sehen.
      Bei meinem Golf 4 kam die Meldung wenn gerade noch die Kugel am Ende des Ölstabs Öl hatte oder gar schon trocken war, und die Meldung kam oft weil das Öl wech war.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Danke für eure Hilfe.

      Leider bleibt eine Frage offen - Was ist der "richtige Ölstand"? Müsste diese Meldung normal nicht erst dann kommen, wenn die Min Marke unterschritten wird? Ich hab es seit eh und je so gehandhabt, dass es in Ordnung ist, wenn das Öl irgendwie zwischen Min und Max steht.