Federn oder Fahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federn oder Fahrwerk

      hey jungs,
      bin am überlegen ob ich mir das h&r tiefe version kaufen soll nur es ist immoment etwas zu teuer für mich. meine frage ist jetzt: gibt es federn (wenn ja welche) mit den ich auch tief genug komme? habe die standart detroit felgen 225/40/18.

      danke schonmal
      gruß

      low and slow

    • Bin kein Fan von Federn, einfach deshalb weil die original Dämpfer für tiefere federn nicht gemacht sind & demnach eine dauerhaft höhere Belastung aushalten müssen.
      Ganz ehrlich - normale Sportfahrwerke (keine Gewinde) bekommt man doch hinterher geschmissen ?! Selbst von Markenfirmen ?!

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • oder mal hier den Marktplatz im Auge behalten, wegen einem gebrauchten Gewinde ;) Wenn es nicht ganz so tief sein darf, dann reicht doch auch "normales" KW, Bilstein etc ... Find den ultratief Trend momentan auch ein bisschen übertrieben, auch wenns geil aussieht :D

    • Hey. Also ich habe letzten Samstag von 50er H&R Federn auf das tiefe H&R Gewindefahrwerk gewechselt. Bei 148.000km wollte ich nur mal anmerken :)
      Bis dato alles Top was Die Seriendämpfer angeht :)

      Die Vorteile von Federn sind eben der günstigere Anachaffungspreis und der höhere Fahrkomfort (gegenüber H&R tief)

      Optisch kommt man mit federn (meine ich) Max. 50mm runter.

      Fahrwerk bietet halt Die aufeinander abgestimmten Bauteile und bei Gewinden Die Möglichkeit Die Höhe zu verändern. Zudem kommt hinzu dass du eben optisch tiefer kommst.

      Ich sage immer es kommt eben drauf an ob man Das Geld hat oder eben nicht. Als überbrückung tun es Federn vollkommen.
      Du musst halt selbst entscheiden was du willst und was du bereit bist auszugeben

      Gruß Timo

      Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2

      Schönen Gruß aus Nordhessen :thumbsup:

    • Punkerspike schrieb:

      Hey. Also ich habe letzten Samstag von 50er H&R Federn auf das tiefe H&R Gewindefahrwerk gewechselt. Bei 148.000km wollte ich nur mal anmerken :)
      Bis dato alles Top was Die Seriendämpfer angeht :)

      Die Vorteile von Federn sind eben der günstigere Anachaffungspreis und der höhere Fahrkomfort (gegenüber H&R tief)

      Optisch kommt man mit federn (meine ich) Max. 50mm runter.

      Fahrwerk bietet halt Die aufeinander abgestimmten Bauteile und bei Gewinden Die Möglichkeit Die Höhe zu verändern. Zudem kommt hinzu dass du eben optisch tiefer kommst.

      Ich sage immer es kommt eben drauf an ob man Das Geld hat oder eben nicht. Als überbrückung tun es Federn vollkommen.
      Du musst halt selbst entscheiden was du willst und was du bereit bist auszugeben

      Gruß Timo

      Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
      Ich füge noch hinzu : Wenn du Federn als Überbrückung kaufst, dann bedenke auch, dass diese auch eingetragen werden müssen & Achvermessung (finanzieller Aspekt) -> von daher spar lieber und kauf dir n Gewindefw ;)
      VCDS Codierungen PLZ 78462 Konstanz und Umgebung &70180 Stuttgart und Umgebung
    • Siva_GTD schrieb:





      Zitat von »Punkerspike«



      Hey. Also ich habe letzten Samstag von 50er H&R Federn auf das tiefe H&R Gewindefahrwerk gewechselt. Bei 148.000km wollte ich nur mal anmerken :)
      Bis dato alles Top was Die Seriendämpfer angeht :)

      Die Vorteile von Federn sind eben der günstigere Anachaffungspreis und der höhere Fahrkomfort (gegenüber H&R tief)

      Optisch kommt man mit federn (meine ich) Max. 50mm runter.

      Fahrwerk bietet halt Die aufeinander abgestimmten Bauteile und bei Gewinden Die Möglichkeit Die Höhe zu verändern. Zudem kommt hinzu dass du eben optisch tiefer kommst.

      Ich sage immer es kommt eben drauf an ob man Das Geld hat oder eben nicht. Als überbrückung tun es Federn vollkommen.
      Du musst halt selbst entscheiden was du willst und was du bereit bist auszugeben

      Gruß Timo

      Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
      Ich füge noch hinzu : Wenn du Federn als Überbrückung kaufst, dann bedenke auch, dass diese auch eingetragen werden müssen & Achvermessung (finanzieller Aspekt) -> von daher spar lieber und kauf dir n Gewindefw


      Die Eibach Federn haben zum Beispiel im Serienzustand des Autos mit Felgen die so schon in der EWG stehen eine ABE ebenso die meisten H&R Federn :D