Standart Klimabedienteil öffnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Standart Klimabedienteil öffnen

      Hey,

      Ich habe jetzt schon eine Weile gesucht aber ich finde keine Anleitung wie man das Klimabedienteil öffnet.

      Ich habe das standart Bedienteil mit mechanischen Drehreglern. Ich habe auch schon alle Schrauben entfernt aber das Font des Bedienteils lässt sich nicht abnehmen. Ich denke die Drehregler müssen vorher noch abgenommen werden. Jedoch habe ich dies mehrmals erfolglos versucht. Die Dinger sitzen verdammt fest.Also wohl der Falsche weg.

      Kann mir da bitte Jemand weiterhelfen?

      Grüße Marcel

      Ich kann bei Filigranen arbeiten rund um LEDs bzw. SMD, SMT,THT helfen. Kontakt bitte per PN.

      Tachoumbau auf Versandweg ist auch möglich.
    • Hi Marcel,

      die Rückseite, also dort wo die Schrauben sind, ist noch mit zwei Rastnasen rechts und links gehalten. Schau mal genau hin!
      Diese einfach mit einem Schraubendreher rein drücken und den Deckel auf der jeweiligen Seite anheben.

      ;)

    • Hey,

      Ich glaube du vertauscht da was.

      Ich habe das Standartbedienteil, Alle Schrauben sind auf der Vorderseite. :)

      Grüße Marcel

      Ich kann bei Filigranen arbeiten rund um LEDs bzw. SMD, SMT,THT helfen. Kontakt bitte per PN.

      Tachoumbau auf Versandweg ist auch möglich.
    • Ne, Nix, garnix. Das Teil sitz auch ohne schrauben bombenfest zusammen.

      Trotzdem Danke das du mir helfen wolltest.

      Grüße Marcel

      Ich kann bei Filigranen arbeiten rund um LEDs bzw. SMD, SMT,THT helfen. Kontakt bitte per PN.

      Tachoumbau auf Versandweg ist auch möglich.
    • Ich schaue mir gerade Bilder der Climatic an, weil mir das Thema auch keine Ruhe mehr lässt.

      Schau mal:
      golfv.de/178967-golf-5-climati…us-jetta.html#post1942103

      Die Drehregler scheinen nur eingesteckt und eventuell verklebt zu sein.

      Ich vermutete anfangs, daß die Regler, genau wie der Lichtschalter, in einer bestimmten Position eingedrückt und dann verdreht werden müssen um sie zu entfernen. Dem scheint aber nicht so zu sein.

      Grüße
      Thomas

    • 8| Wenn die nur eingesteckt und eventuell verklebt sind, dann ist das wohl ein echt guter Kleber. Ich habe da Gestern schon fasst dran gerissen.Nunja,ich habe die Climativ erstmal wieder eingebaut da ich das Auto brauche und mir die leds ausgegangen sind. Die ganzen anderen Schalter und regler brauchten mehr LEDs als ich dachte. :D Jetzt werde ich erstmal neue LEDs bestellen und dann werde ich nächste Woche nochmal versuchen die Climatic zu zerlegen.

      Vielen Dank für deine Hilfe.

      Grüße Marcel
      Ich kann bei Filigranen arbeiten rund um LEDs bzw. SMD, SMT,THT helfen. Kontakt bitte per PN.

      Tachoumbau auf Versandweg ist auch möglich.
    • Die haben ich auch schon versucht. keine Chance.

      Ich kann bei Filigranen arbeiten rund um LEDs bzw. SMD, SMT,THT helfen. Kontakt bitte per PN.

      Tachoumbau auf Versandweg ist auch möglich.
    • Beim Golf 4 war es bei der Climatic so, dass da 1 Glühbirne für die Beleuchtung zuständig war mit roten Lichtleiterplastik. Da mir dann irgendwann die Birne kaputt gegangen ist, musste ich auch einen Regler abziehen. Mit der Hand keine Chance. Ich hab dann ne Rohrzange genommen und über den Drehregler ein Microfasertuch gelegt und dann die Rohrzange angesetzt. Der Drehregler hat das Ohne Probleme überlebt. Aber selbst mit der Rohrzange musste ich noch richtig gewalt anwenden bis der Regler das erste mal abging. Ich nehme mal Stark an, dass das bei den Drehreglern beim 5er nicht recht viel anders ist

    • Dankeschön, das hilft mir sehr.

      Grüße Marcel

      Ich kann bei Filigranen arbeiten rund um LEDs bzw. SMD, SMT,THT helfen. Kontakt bitte per PN.

      Tachoumbau auf Versandweg ist auch möglich.
    • Die beiden großen Regler kannst du von hinten mit einem Schraubendreher rausdrücken. Den Gebläseregler habe ich mit einem dicken Stoff abgedeckt und dann mit einer Kombizange gepackt und mit einem Ruck abgezogen. Dann drehst du die Schrauben raus und öffnest das Gehäuse.

      Wichtig ist, dass du dir beim Temperaturregler die Position merkst und dann im offenen Zustand nichts mehr verdrehst. Am besten machst du vorher ein Foto. Wenn du die Platine nicht von der Gehäuserückwand abnimmst dann kannst du dir auch an den rückseitigen Potis nichts verdrehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deeds ()