Abgas Fehlermeldung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abgas Fehlermeldung

      :( Hallo
      zu der verglühleuchte fing heute Morgen auch
      noch die Abgas leuchte an zu leuchten.
      Was meint ihr?
      AGR???
      Fehler vor dem leuchten War ladedruck zu gering.
      War auf Fehlersuche ohne Ergebnis bisher.
      Gruß Frank
    • Abgaswarnung kommt durch mehr als ein Szenario. Zb defekte Klühkerzen oder auch AGR.

      Steht aber im Fehlerspeicher.

      Fehler vor dem leuchten War ladedruck zu gering.
      War auf Fehlersuche ohne Ergebnis bisher.


      Naja, gibts ja nicht viele Ursachen. Ladedruck real zu wenig (zb LL-Stecke undicht) oder falsche/defekte Antaktung (N75) oder Lader defekt (mechanischer Schaden oder VTG Klemmer usw)

      Fehlerspeicher fragen, Messfahrt machen. ;)
    • Hallo und danke
      vtg ist leicht gängig
      Lader macht keine Geräusche
      glühkerze? Motor springt sehr gut an
      was bedeutet falsche antaktung? N75?
      Welches Bauteil ist das.
      Wie Checke ich das AGR?
      Musst daß komplette teil mit Rohr raus oder nur
      daß Ventil?
      Werkstatt hat morgen dicht.

    • Also aus meiner Sicht, wirst Du nicht darum herum kommen, den Fehlerspeicher auszulsen!
      Alles andere ist reine Vermutung.

      Gruß Nobbie

      Golf VII Variant GTD :thumbsup: :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      Fehler wurde schon bei vw ausgelesen, Ergebnis war ladedruck gering. Bin dann auf Ursachensuche gegangen, aber nichts gefunden. laut vw würde bei AGR,lambda und co ein anderer Code auftauchen und das Fehlerbild würde anders aussehen. dann hätte ich auch dauerhaft keine Leistung. wie hier schon gesagt wurde kann man den Kreis nach der Diagnose schon einschränken.
      habe mir gestern noch ein Diagnosegerät auf OBD2 bei ATU besorgt, auf Arbeit ausgelesen, wieder fehlermeldung ladedruck gering, sonnst nichts. Habe den fehler dann gelöscht und bin nach hause gefahren.
      BAB ca 50 km keine Probleme, Vmax etwas über 200 km/h locker erreicht, verbrauch ,geräusche, ruckeln, kein thema auch kein pfeiffen. Dann ca 20 km Landstr auch nichts los.
      Dann die letzten km vor dem Ziel eine Hochbrücke ca 4-5 % Steigung bei 2500 u/min pling Notprogram und Leistung reduziert, aber noch gut fahrbar. 120 - 140 km/h kein Problem, dauert halt etwas länger als sonnst.
      Abgaswarnleuchte blieb diesmal aus.
      habe mir nun das Regelventil , ich glaube wird hier N75 genannt und den sensor,sowie ein OBD 2 canbuis usb kabel bestellt. die VCDS Software habe ich schon, danke für den Tip :thumbsup: .
      Thema schläuche, soll wohl in dem fall nur der schlauch vom und zur U Dose des VTG relevant sein, da dieser
      die verbindung zum N75 hällt, stimmt das??? ?( werde mir also noch etwas schlauch besorgen.
      Ich hoffe das es entlich ein ende hat, sonnst geht der karren wech. Bin berufspendler, da muss die Fuhre funktionieren. Nichts als Ärger, was ich schon alles erneuert habe, vom ZMS mit Kupplung, Lager, sensoren Inspektionen usw. :thumbdown: Ein tolles Auto eigentlich, aber super zickig und anfällig. Hatte mal einen 3er TDI mit 90 PS, bis auf Wartung und pflege NICHTS!!!!! 8o weit über 300 TKM NICHTS!!! Na ja mal abwarten :whistling: