Downpipe Klangunterschied/Lautstärke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Downpipe Klangunterschied/Lautstärke

      HAbe mal eine Frage.


      Wird der AGA Sound viel Lauter Durch einen Downpipe!
      Habe viel gelesen das der Brummeliger und Fauchiger wird was auch toll ist aber wie sieht es mit dem pegel aus...

      Habe derzeit ne Milltek Non res. und mir ist sie zu Leise es Könnte merh sein auch wenn sie Klangtechnisch top ist genau mein geschmack.

      Habe schon ne IS Racing Downpipe zuhause weiss leider nur nicht wann ich zum einbau komme

    • Welchen Eingangsdurchmesser hat die DP und welchen Kat willst du fahren 100 CPI oder 200 CPI?

      Der vergrößerte Querschnitt ist eigentlich nur zur thermischen Entlastung und weniger wegen dem Staudruck, das entscheidet sich erst später mit der Matrix im Kat und dem Aufbau der Schalldämpfern wie auch Form und Querschnitt der Rohrführung.


      Ich sehe gerade du fährst nen ED 30 und somit einen KO4-64 bzw ein IHI Lader, je nach BJ.

      Also mit 76mm DP und Eingangsflansch von 90mm und 100 CPI Metallkat wird es dumpfer und sonorer. Die Problematik bei einer non res. kann ein leicht helleres Geräusch sein, durch einen MSD/VSD der durchgängig ist und nur etwas Dämmaterial verbaut hat sind die helleren Frequenzen unterdrückt. Ich kenne jetzt den Aufbau von Milltek jetzt nicht aber z.B. eine R32 AGA ohne VSD hört sich nicht so gut an wie eine AGA mit VSD Atrappe mit durchgängigen Vollrohr und etwas Dämmung. Die Frequenz wird irgendwann dermaßen hoch, dass es kliert und das ist dann nicht schön.

      Ich muss aber dazu sagen, da sind so viele Faktoren im Spiel die dort mitmischen wie z.B.die Güte des Materials, die Wandstärke, die Form des Dämpfers, das Volumen des Dämpfers, mit welcher Hitze der Abgasstrom die verschiedenen Bereiche der AGA durchströmt, Geschwindigkeit des durchströmenden Mediums, an welchen Bereichen laminare Strömung oder turbulente Strömung vorliegt,die Art der Dämmung, ob es ein Reflexionsschalldämpfer oder Absorptionsschalldämpfer ist, verwendetes Dämmmaterial, gebogen oder Segmentgeschweißt usw...

      Nicht umsonst werden in der Entwicklung Millionen von € ausgegeben für das Sounddesing eines Autos.

      Gruß

      Benni

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von supergolf ()

    • Die is Racing Pipe ist ne 3 Zoll mit Interlock Flexrohr und 200zeller aus Deutscher produktion mehr weiss ich nicht das sind die daten auf der Hompage
      Wiurd im GTRI Forum von Vielen gefahren und die MKL geht auch nicht an.

      Also Klangtechnisch finde ich die Non res von Milltek nicht Schlecht(ist ja ab Werk Non res also die wurde ja schon ohne VSD gemacht) gefällt mir gut aber es Könnte eben lauter sein und deswegen wollte ich vorher mal wissen ob es das mit verbau meiner Downpipe Hoffentlich wird. Ansonsten werde ich zu einer Bullx Y Style greifen müssen..

      Ich habe ein K04 . IHI Lader hat der Golf 6 GTI der ed35 hat auch wieder einen k04 wie der R

    • Bei meinem Edi30 hat es sich klangtechnisch stark verändert von der Lautstärke her, als ich nur den Vorkat der originalen Downpipe entfernt habe. Hatte ne Bullx ab Kat montiert.

      Gruß Axel
    • ;( BullX

      Wie gesagt es kommt auf den Aufbau an. Aber Milltek ist doch viel besser als BullX. Geh aber davon aus, das es lauter wird. Hast du eine andere Software?
    • Verbau die DP und dann eine neue Software und er ist lauter! Aber lass das mit der Bull. Das geht gar nicht, das ist Rückschritt

    • Moin "Blackpearl",

      grundsätzlich bist du mit deinen Fragen in dem dir bekannten Forum eigentlich besser aufgehoben, solltest du eigentlich auch wissen.

      Auch wenn ich Bull-X selbst fahre und damit auch sehr zufrieden bin (ich möchte es nicht so laut haben), wirst du persönlich wohl mit der Milltek glücklicher sein. Wenn du deine DP verbaut hast und dann auch noch an der Leistungsschraube gedreht hast, dann wird sich deine Milltek nochmals klanglich in deine Richtung verbessern. Z.B. "Oldschool" fährt sie ja auch an seinem normalen 5er GTI und auch da klingt die Milltek wirklich super. Der "Pirelli-GTI" fährt die Bull-X im Y-Style auf seinem Edi 35 ebenfalls mit Ersatzrohr, da geht auch wirklich richtig die Post ab, mir ist das aber wirklich zu heftig. Da könntest du mal beide Versionen live hören, die Jungs sind dir ja ebenfalls bekannt.
      Zu der Rückschritt-Meinung sage ich jetzt mal nichts, ist ja auch super erklärt. :rolleyes:
      Gruß, rubbel 2

      Golf 6 GTI Edition 35

      OPTIMIZED BY FTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rubbel2 ()

    • rubbel2 schrieb:

      Zu der Rückschritt-Meinung sage ich jetzt mal nichts, ist ja auch super erklärt. :rolleyes:
      Gruß, rubbel 2
      Laut ist das eine, gute Qualität und gut umgesetzt für den jeweiligen Motor das andere. Ich als Ing. sehe das mit anderen Augen und sehe da F-town, carpristo, Edel als geeignet an. Es ist aber wie immer eine Frage des Geldes und Geschmack und darüber lässt sich vortrefflich streiten.

      Baut man den Querschnitt zurück an bestimmten Teilen der AGA wird sie auch lauter, nur ob es optimal für nen Turbo ist, das ist eine andere Sache!
    • Typ1H9 schrieb:

      fuer den turbo am besten nur ein rohr ohne gegendruck. bei mir wird es mit mehr durchmesser lauter und er bollert mehr. vom klang richtung r mit serienanlage.

      Na ganz so einfach ist es nun auch nicht.