problem mit fahrer fensterheber.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • problem mit fahrer fensterheber.

      hi leute,seid heute geht mein fenster auf der fahrerseite nicht mehr hoch,noch runter,wenn ich den schalter drücke kann ich auch nix vom motor hören(fals man das sonst kann)

      beifahrerseite funzt mit beiden schaltern( fahrer/beifahrer seite).Habe auch mal versucht die fenster mit ffb herunterfahren zu lassen,aber auch ohne erfolg,nun brauch ich mal euren rat.

      könnte das der schalter auf der fahrer seite sein der da einen weg hat?

    • am besten auslesen un dmesswertblöcke nachsehen


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • gibt doch mit sicherheit nen netten user mit VCDS in deiner nähe


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • so vw sagt zu 99% isses ein kabelbruch.
      Der herr meinte wenn ich ein wenig geschick hätte könne ich das auch selber machen,entweder nur das kabel ersetzten(ganzes kabel einlöten),oder neuen kabelbaum einbauen(soll angeblich um die 80 eu kosten)

      so,ich würde ja lieber den kabelbaum neu machen,das andere is doch gefuddel oder nicht???
      ist das schwer den kabelbaum der an den fensterheber motor geht neu zu machen ??????

    • also ich würde die kabel tauschen is einfacher und auch viel günstiger


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • das wird wohl der komplette kabelbaum sein.
      und wenn ich mich recht erinnere musst da dafür sowohl türaußenhaut als auch die türverkleidung innen abnehmen, weil kontakte für türschloß usw. am gleichen kabelbaum sind.

      wenn du den neuen hast, musste ihn eigentlich dann bloß 1zu1 so einbauen wie du ihn ausbaust.
      kontaktiert ist der kabelbaum am holm der a-säule von außen.

      batterie abklemmen nicht vergessen :)

      edit: wenn du möglichkeit zum löten hast, dann mach lieber das, gebe ich Kaba recht, ist genauso gut und wesentlich billiger
      ist aber fummelig, weil viel platz ist nicht :D

    • na die ganze türelektronik läuft in einem strang zusammen und am ende ist der stecker.

      dieser wird dann in das passende gegenstück im holm "gesteckt". dort ist quasi die verbindungsstelle zwischen innenraumkabelbaum und türkabelbaum.

      der fachmann sagt halt kontaktiert :D

    • achso :D:D:D:D:D
      naja das konnt ich als nicht fachmann ja nicht wissen.
      Reicht es zum durchmessen,wenn ich das aussenblech loss mache? oder muss da auch schon die innenverkleidung loss?

      aso,wisst ihr vielleicht noch was fürn querschnitt die kabel haben? falls ich dann doch löten möchte,würde ich mir im vorhinein das passende kabel besorgen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raul ()

    • QUATSCH

      es gibt in der Tür zwei Kabelbäume und wenn ist der innere im Eimer !!! D.h. nur innen muss die Verkleidunfg ab da der innere auch an der Inneren verkleidung befestigt ist!
      Pass nur drauf auf das wenn du ihn komplett tauschst einen aus dem gleichen Modeljahr nimmst sonst funktioniert garnichts


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Bei mir funktioniert der Fensterheber hinten rechts nicht. Weder von der hinteren Tür aus, noch von vorne aus. Mit der FB lässt sich auch nichts machen. Da fahren auch keine runter. Hatte wegen hinten auf den Motor getippt. Abet ihr sagt jetzt Kabelbaum?
      ?( Von den Leuten in der Nähe aus der VCDS Liste meldet sich keiner zurück. Sind auch alle nicht aktiv :( was mach ich am besten?