Scirocco Nebelscheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scirocco Nebelscheinwerfer

      Da ich nicht so wirklich weiss wohin mit dem Thema, schreibe ich das mal hier rein...
      ICh würde gerne die Nebler gegen irgendwas weisseres tauschen, da die originalen Kerzen gar nicht gehen. Jetzt habe ich welche von Dectane, Philips Blue Vision probiert... Ist alles nicht wirklich weisser oder Xenon-ähnlicher.
      Habe sogar schon LED probiert, aber irgendwie scheint niemand zu wissen, welche Widerstände man da verbauen muss, da die Lampenüberwachung nicht erlischt...
      Hat jmd schon mal LED's verbaut die auch funktionieren bzw. HB4 Birnen drin, die auch vernünftig aussehen?!

      Habe als Abblendlicht Osram HYper Blue (nicht legal), aber die sind wenigstens weiss bläulich und die Ausleuchtung ist da und der Rest ist alles von Hypercolor...

    • Widerstand für LED Leuchtmittel kann man ganz einfach ausrechnen :D
      R = U/I I = P/U => R = UxU / P
      R = Widerstand
      U = Spannung (Da Leuchtmittel mit PWM und 13V Betrieben werden) U = 13V => UxU = 169
      P Leistung die die Diagnose braucht => ca 55W Da das LED Leuchtmittel ja auch etwas Leistung zieht. ca 50W für die Leistung die am Widerstand abfallen muss
      => R = 169 /50 = 3,38 Ohm => E12 Reihe bei Widerstand => 3,3 Ohm(100W mit Kühlkörper)
      Conrad Bestellnummer: 423076 - 62
      Dann noch wärmeleitpaste und ab damit auf ein Blech. Je Seite 1 Widerstand einfach zwischen die 2 Leitungen des Nebelscheinwerfers reinhängen

    • Also das waren die letzten die ich hatte...

      ebay.de/itm/2x-Rennsport-HB4-C…in_77&hash=item4ac8146f21


      Auf dem Widerstand stand etwas von 50w 10R, also 10ohm wenn ich mich nicht täusche. Braucht man dann weniger Ohm oder wie, weil die meisten erzählen irgendwas von 7,5w die Led' und 50w 6 Ohm Widerstände. Wenn ich jetzt welche mit 6 Ohm nehme geht es dann oder verstehe ich jetzt nur Bahnhof?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golf_30 ()

    • Umso größer der Widerstand umso weniger Leistung fällt an dem Widerstand ab. Bei 10 Ohm fallen lediglich 16,9Watt ab und das ist zu wenig
      Bei 6 Ohm fallen 28Watt ab. mit 7,5W Lampe im Prinzip immer noch zu wenig. Außerdem gibts keinen 6 Ohm Widerstand in der E12 Reihe.
      5,4 Ohm wäre der nächste. Das wären 30Watt+ 7.5 Watt immer noch zu wenig.
      Dann kommt 4,7 Ohm = 35,96Watt. sprich 43,5Watt eigentlich immer noch zu wenig.
      3,7 Ohm = 45,67 Wattv+ 7,5 Watt reicht =D
      also entweder 3,7 Ohm oder eben 3,3 Ohm. Umso weniger Leistung am Widerstand abfällt umso weniger warm wird er.
      Ein Widerstand auf dem nur 50 Watt drauf steht, wird die Belastung mit über 45 Watt nicht wirklich lange aushalten. Man sollte solche Widerstände auf dauer immer nur mit maximal der halben Leistung betreiben sprich 46 Watt x 2 = 92Watt => 100Watt Widerstand
      Also einen kaufen auf dem steht 3R7 100W oder 3R3 100W und mit Wärmeleitpaste auf ein Stück Metall kleben und verschrauben









      So schaut das ganze bei mir aus :D Ich hab an die Neblerleitungen meine Tagfahrleuchten angeschlossen (Skoda Fabia RS TFL)