Probleme 2. Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme 2. Gang

      Hallo,
      meine Frage bezieht sich auf den 1,6L 74kW mit Schaltgetriebe Bj.2007.
      Das Problem tritt nur im 2. Gang auf,alle anderen Gänge funktionieren tadellos.
      Es kommt unregelmässig vor,dass im eingelegten 2. Gang kein Vortrieb da ist.Gefühlt ist das so,als würde der Wagen wollen,kann aber nicht beschleunigen.Bei Vollgas geht die Drehzahl nach oben,aber der Wagen hat keinen richtigen Vortrieb und es fühlt sich so an,als wäre die Handbremse voll angezogen.Sobald die Drehzahl auf ca. 3000-4000 Umdrehungen/min. ist,beschleunigt der Golf dann schlagartig mit voller Leistung.
      Das tritt nicht bei jedem Schaltvorgang auf,sondern unregelmässig.Wenn es nicht auftritt,funktioniert der 2. Gang ganz normal.Der Rest der vorhandenen Gänge macht null Probleme.Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt!
      Hat jemand eine Idee,was das sein könnte? ?(

      Vielen Dank im Voraus!

      Gruss Cat...

    • Zu dem Beitrag muss ich mich nochmal melden,da ich im Vorfeld eine wichtige Info vergessen hatte.
      Bevor das Problem mit dem 2. Gang auftrat,wurde das Schaltgetriebe getauscht und ein instandgesetztes eingebaut.
      Nach einigen Recherchen im Netz kommt nun der Verdacht einer falschen Getriebeübersetzung auf.
      Leider kenne ich mich damit nicht wirklich aus und vielleicht kann mir jemand hier ein wenig helfen.'
      Habe bisher rausgefunden,dass es wohl ein Kennfeld im Motorsteuergerät gibt,welches für die Gangübersetzung zuständig ist.
      Sollte es durch eine falsche Getriebeübersetzung zu Unstimmigkeiten zwischen abgefragter Drehzahl und erwarteter Geschwindigkeit
      kommen,soll es möglicherweise zu dem oben beschriebenen Problem kommen können.

      Kann dazu jemand etwas sagen oder hat selbst die Erfahrung mit einer falschen Getriebeübersetzung gemacht und kann
      etwas Licht ins Dunkel bringen?

      Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    • würde da auf allefälle zunder werkstatt fahren und ein neues getriebe verlangen.
      wer weiß in wie weit das überholte getriebe überhaupt in ordnung ist!

    • ...einfach das Getriebe auf Verdacht austauschen wird keiner machen.
      Dazu kommt,dass ich das Austauschgetriebe bei einem Instandsetzer besorgt habe und eine Werkstatt dies samt neuer Kupplung eingebaut hat.
      Die erste Vorstellung mit dem Problem bei der Werkstatt brachte die Aussage,dass es nicht das Getriebe sein soll.
      Es kamen Ideen wie verdreckte Drosselklappe oder falsche Grundseinstellung selbiger.Wenn man in diese Richtung suchen lässt,habe ich die Kosten ja zu tragen und letztendlich kommt vielleicht gar nichts bei raus.
      Mich wundert halt nur,dass es ausschliesslich im 2. Gang ist und auch nicht bei jedem Schaltvorgang.
      Klar,ein kaputtes Getriebe ist kaputt und nicht mal wieder heile,wenn der 2. Gang nur ab und zu nicht funktioniert.(kein richtiger Vortrieb)

      Darum von mir die Frage nach dieser Getriebeübersetzung,die laut google im Steuergerät abgefragt werden soll.
      Andererseits spricht für mich dagegen,dass wenn damit etwas im 2. Gang nicht in Ordnung ist,jenes Problem nicht ständig auftritt.


      Vielleicht hat noch jemand Ahnung davon oder ähnliche Probleme gehabt.

      Ich wäre für jeden Tipp echt dankbar!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von catweazle99 ()