Zieht nach rechts nach Gewindefahrwerk und Achsvermessung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zieht nach rechts nach Gewindefahrwerk und Achsvermessung

      Hallo zusammen,
      hatte Serie einen sauberen Geradeauslauf.

      Vor kurzem habe ich meinem 6er Cabrio dann ein H&R Monotube spendiert.
      Nach dem Einbau stand das Lenkrad leicht nach rechts.
      Der Geradeauslauf war i.O.

      Heute habe ich dann eine Achsvermessung machen lassen:


      Jetzt steht das Lenkrad bei Geradeausfahr nach links geneigt und zwar stärker als die Rechtsneigung nach dem Einbau ?(
      Da schlimmste ist aber, dass mein 6er deutlich spürbar nach rechts zieht (bei loslassen des Lenkrads).
      Bin heute im Ort, Landstraße und Autobahn gefahren, überall das selbe Verhalten, also unabhängig von der Straße.
      Mit ca. 120-140 dauert es keine 200m bis ich mit geradem Lenkrad die Spur gewechselt habe.

      Jetzt frage ich mich was nicht stimmt:
      - Die Spur hinten war vor und nach der Vermessung i.O.
      - Der Sturz hinten ist zwar außerhalb der Sollwerte, aber jeder Seite ca. gleich steil.
      - Die Spur vorne war vor der Vermessung außerhalb der Toleranz und nach der Vermessung innerhalb der Tolleranz.
      - Der Sturz vorne ist außerhalb der Toleranz und steht auf der linken Seite 1° steiler nach innen.
      => Kann das schon ausreichen, dass mein Golf so stark nach rechts zieht?
      - Der Nachlauf auf der rechten Seite ist auch fritte.

      Kann man die Werte außerhalb der Toleranz einstellen? Von der Werkstadt hieß es, Sturz kann man nicht einstellen ?(

      Fällt euch sonst noch was auf oder habt ihr andere Ideen woran es liegen könnte?

      Vielen Dank für eure Hilfe. :thumbup:

    • Ich denke, dass gerade nach der Vermessung das Lenkrad in keinem Fall schief stehen darf!! Es wird ja zentriert und dann die Spur eingestellt, also m.E. ein Fehler der Werkstatt. Ich würde die das erst mal korrigieren lassen und dann weiter schauen.

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"