Welches Drehmoment ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Drehmoment ???

      Hallo zusammen,

      mit welchem Drehmoment wird eine Alufelge und mit welchem Drehmoment eine Stahlfelge festgeschraubt?

      DANKE im Voraus!

    • Also ín der Ausbildung (Hab Kfz.Mechaniker gelernt) wurde uns gelernt, Stahlfelgen mit 130Nm über Kreuz und Alufelgen mit 110Nm in der Luft(also kein Bodenkontakt des Rades) und im Kreis....

      MfG Stefan

      MfG Stefan
    • Manchmal haste sicherlich schon die Erfahrung gemacht die Schrauben gehen nach nem Winter ZB sehr schwergängig raus und es quietscht und knarzt , mit Kupferpaste istr das nicht so !Dann kann keine Feuchtigkeit zwischen Radbolzen und Muttergewinde gelangen oder Dreck und somit bleibt es immer schön "freigängig" mit 110 - 120 NM halt angezogen , je nach dem !
      Gruß MArco

    • Original von Marco
      Manchmal haste sicherlich schon die Erfahrung gemacht die Schrauben gehen nach nem Winter ZB sehr schwergängig raus und es quietscht und knarzt , mit Kupferpaste istr das nicht so !Dann kann keine Feuchtigkeit zwischen Radbolzen und Muttergewinde gelangen oder Dreck und somit bleibt es immer schön "freigängig" mit 110 - 120 NM halt angezogen , je nach dem !
      Gruß MArco


      @marco

      hi,

      zum thema "kupferpaste" hier ein interessanter link zu einem anderen forum:

      community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=5724
    • Was die Anzugsdrehmomente angeht kann man aber nicht für Alu-Felgen pauschal 120nM sagen!
      Die R&H Turbofelgen mit lk5x130 bekommen 130nm! Genau wie alle originalen Porschefelgen!

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • Original von gitzu
      Was die Anzugsdrehmomente angeht kann man aber nicht für Alu-Felgen pauschal 120nM sagen!
      Die R&H Turbofelgen mit lk5x130 bekommen 130nm! Genau wie alle originalen Porschefelgen!


      in meinem BBS gutachten steht auch 130nm für die RC.
    • Zum Thema Kupferpaste sagt da einer Folgendes "Hi
      Kupferpaste oder Fett haben auf den Radschrauben nichts zu suchen. Wie schon richtig gesagt wurde, wird die Schraube sehr leicht überdreht wegen der geringeren Reibung. Folgen: Schraube überdehnt oder das Gewinde wird beschädigt."
      Meine Meinung dazu :
      Kupferpaste ist in keinster Weise als Raibungsminderndes MAterial gedacht sondern jediglich als "Lückenfüller" da ja Luft zwischen den Gewindespitzen der Radbolzen und den Gewindeflankentälern der Muttergewinde ist . und zwar mind 0,4 mm bei ner M12 oder M 14 er Schraube so ist das halt ein Bolzen der M14 er gewinde haben soll wird vorher auf 13,8 runtergedreht oder gewalzt oder gepresst und dann das Gewinde draufgeschnitten.
      Das ist eine Maßnahme damit die Schrauben sich nicht verklemmen oder gar zuviel Reibung beim Eindrehen aufbauen !
      Die Kupferpaste ist hierbei dann nur ein Füllstoff eben jene 4 Zehntel aufzufüllen damit sich da nichts reinsetzt und somit zu verschmutzungen oder Verrostung führt !

      Soviel von meiner Seite mal dazu

      Grüße Marco