Airbagfehler HILFE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Airbagfehler HILFE

      Guten Tag,
      und zwar hab ich folgendes Problem. Ich bin gefahren und gefahren und plötzlich während der Fahrt geht die Airbaglampe einfach an. 8|
      Ich bin anschließend direkt zu Werkstatt gefahren und hab den Fehlerspeicher auslesen lassen.
      Fehler : 04C1 Zündkreis Seitenairbag Fahrerseite vorne / Maximalwert überschritten.
      Dann hab ich mal etwas gegooglet und habe gelesen es soll ne Krankheit bei VW sein, dass es schon vielen passiert ist.
      Dann haben paar Leute geschrieben man soll die Batterie abklemmen, den Sitz vorne lösen die Stecker mit Kontaktspray Einsprühen und anschließend mit Kabelbinder wieder richtig festziehen. Ich hab die Stelle mit Kabelbinder wieder fest zusammen ziehen nicht so ganz kapiert, da ich zwei verschiedene Teile angeboten bekommen habe. Einmal Kabelbinder wie es die Polizei manchmal benutzt, wenn sie keine Handschellen benutzen, oder ein Stück Plastik, wo man die Stecker von den Kabeln abschneiden muss, und die Kabel anschließend von beiden Seiten in das Stück Plastik vom Kabelbinder verbinden muss. Nur wenn ich es abschneide, und von beiden Seiten die Kabel rein stecke, wie soll ich die Kabel dann festziehen? Ich komme da immer noch nicht so ganz klar mit. Ich hab es mal mit Klebeband versucht, und habe den Fehler löschen lassen. Das ging zwei Tage lang so gut. Dann kam der Fehler wieder. Und ja ich hab den Fehler mal so löschen lassen ohne was zu machen. Sobaldan sich aber wieder auf den Sitz des Fahrer gesessen hat, kam der Fehler wieder.
      Wisst ihr vielleicht was für ein Kabelbinder oder habt ihr andere Lösungen ausser VW, da ich für so ein kleines Teil nicht soviel Geld ausgebe.
      Ich weiß mein Text ist nicht allzu verständlich aber ich hoffe ihr wisst ungefähr was ich mit meine.
      Schonmal Danke im voraus.

    • Am besten ist, man entfernt den Gelben Airbagstecker und verbindet die Kabel durch LÖTEN.
      Quetschverbinder gehen allerdings auch.
      Im Prinzip kann man sich auch jeden anderen Stecker von VW kaufen, die sind alle irgendwie besser als die komischen Airbagstecker von der Verbindung her. :D
      Die Kabelbinder die zum reinstecken sind, heißen nicht Kabelbinder sondern Quetschverbinder
      ebay.de/itm/like/390210616452?…ABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true
      und schaut so aus. Man entfernt wiederrum den gelben Stecker vom Airbag. Isoliert das Kabel rund 10mm ab steckt die Kabel rein und quetscht mit entsprechender Zange die Verbinder zusammen. Dadurch kann das Kabel nicht mehr herausrutschen und es entsteht eine leitende Verbindung.

    • Genau wie auf dem Bild, das Plastikteil mein ich mit Kabelbinder. :D
      Also den gelben Stecker einfach abschneiden, die Kabel etwas isolieren damit sie nicht rausfallen, und dann zusammen von beiden Seiten quetschen?

    • Moin,

      ich würde dir zu Stoßverbindern raten, die du nach dem quetschen noch verschweißen kannst.

      Löten würde ich auf keinen Fall machen, da eine Lötstelle nicht so "elastisch" ist wie die Verbinder.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • DubstyleHH schrieb:


      Moin,

      ich würde dir zu Stoßverbindern raten, die du nach dem quetschen noch verschweißen kannst.

      Löten würde ich auf keinen Fall machen, da eine Lötstelle nicht so "elastisch" ist wie die Verbinder.

      Gruß


      so ein quatsch. eine Quetschverbindung hat einen festen Übergang an der das Kabel brechen kann und genau so eine Lötverbindung. Lötverbindung bleibt die beste Verbindung :D
    • Problem beim löten ist, wennstn mitm Wald und Wiesenbräter 5min zum Verzinnen brauchst haste 10cm Kabel verzinnt und an den Kanten brechen die Litzen ja bekanntlich gerne.
      Bei den Quetschverbindern haste die Wahrscheinlichkeit dass die Litzen brechen deutlich geringer,weilst am Ende noch nen kleinen "Knickschutz" hast, bauartbedingt.

      Gegen ne sauber ausgeführte, gute Lötstelle spricht also nix.. wie generell bei allen Verbindungen optimal noch ne Zugentlastung dran, dann ist alles Tutti. Oder halt anständige Stecker dran, dann kannste wenigstens noch gescheit den Sitz ausbauen bei Bedarf.

      Gruss

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Bei mir reichte es es, die Stecker mit Kabelbindern zusätzlich zu fixieren, sodass diese nicht mehr wackeln. Man sollte auf Zugentlastung achten. Seitdem hatte ich damit kein Problem mehr. Löten ist nicht zwingend notwendig, wenn es geht, würde ich die Kabel so lassen wie sie sind.

    • Ich hab das selbe ''Problem'' ich war auch schon beim Kompetenten :).Dort wurde mir für viel Geld ein neuer Kabelstrang in die Beifahrertür gelegt. Knappe 300euro hab ich da gelassen! Ca Zwei Monate hatte ich ruhe als plötzlich die Lampe wieder ansprang. Laut VW soll es diesmal der Airbag sein was ich aber nicht glaube! Wie ihr schon beschrieben habt ist es mit sicherheit der Stecker oder das Kabel das vom Sitz in den Fahrzeug boden geht. :thumbdown:

    • Meine airbag Lampe geht alle paar Wochen oder Monate mal an, letztens leider alle paar Tage was mich beunruhigt.
      Stecker sind alle verlötet mit den löt Verbindern (vw gemacht, die Stecker im Beifahrersitz bei mir).

      Fehler sagt es sei nen wert überschritten worden.

      Meine Werkstatt empfiehlt mir den kabelsatz zu erneuern, danach den airbag und ggf das Steuergerät.
      Alles in allem sehr aufwändig und sehr teuer.
      Wüsste ich die Ursache würde ich es direkt machen lassen aber auf son Gesuche auf meine kosten habe ich keine Lust.

      Mein Golf.

      Video vom Edition.

      HFI V2 Intake Sound Video. / Hfi mit gößerem Turbo ;)

      Leute die über 300ps bei Frontantrieb Unsinn finden sind einfach schlechte Fahrer.