GRA nachgerüstet, aber kann nicht umcodieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GRA nachgerüstet, aber kann nicht umcodieren

      Hallo!

      Habe am meinem Golf GRA_Hebel eingebaut und wollte mit den Tester das LS-Steuergerät umcodieren (Bit ändern). Jetzt habe ich aber keinen 5-stelligen Code wo man das eine Bit ändert (xxx?x), sondern nur einen 4-stelligen Code mit der Nummer 1004. Kann mir jemand sagen wie und was ich da codieren muss?

      Gruss

    • Empfehle dir dich an einen VCDS User in deiner nähe zu wenden der macht das dann direkt am Fahrzeug 8)


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • 16 Lenksäulenelektronik
      10.01.2014 18:43:52
      Systembezeichnung:
      J0527 053
      SW-Teilenummer:
      1K0953549CP
      SW-Version:
      0111
      HW-Teilenummer:
      1K0953549CP
      HW-Version:
      053
      Allgemeine Informationen
      Protokoll:
      Kwp2000CAN20
      Service:
      1A
      Codierung:
      1004
      Codier-Info:
      Kurze Codierung
      Flashbar:
      Nein
      Inkonsistenzbit:
      ---
      Schluesseltyp:
      ECU Variante:
      Werkstattcode (Codierung):
      Werkstattcode: 1357
      Importeursnummer: 11
      Betriebsnummer: 200
      Erweiterte Identifikation:
      Seriennummer:
      Hersteller Änderungsstand: 00053000
      Produktionsdatum: 09.08.09
      Herstellerwerkskennzeichnung: KO1-KLO
      Herstellerprüfstands-Nr: 0314
      Laufende Hersteller-Nr: 0067
      Fehlerspeicher abfragen:
      0 Fehler erkannt

    • GRA muss im Motorsteuergerät aktiviert werden. Wurde das gemacht?

      Der "Scan" ist zudem keiner, die Anordnung auch sehr wirr. :S
      Such Dir jemand mit VCDS, dann geht das auch ordentlich.

    • -Robin- schrieb:

      GRA muss im Motorsteuergerät aktiviert werden. Wurde das gemacht?

      Der "Scan" ist zudem keiner, die Anordnung auch sehr wirr. :S
      Such Dir jemand mit VCDS, dann geht das auch ordentlich.


      meine Rede

      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Der Aufbau des Protokolls ist eigentlich übersichtlich, aber nach dem kopieren haben sich die Zeilen untereinander gesetzt. Der Aktivierungscode fürs Motorsteuergerät, den es in verschiedenen Foren gibt, wurde eingegeben. Aber was bringt mir die Codierung im Mo-Stg., wenn das LS-Stg. nicht codiert ist. :P:P:P:P Aaaaaber Hoffnung ist in Sicht. Habe gestern beide Codierungen (Bit-Änderung) für LS- und Mo-Stg. von einem Bekannten bekommen. Werde es heute mal ausprobieren und dann berichten.
    • So jetzt geht die GRA. Hänge mal die Umcodierung dran.


      01 Motorelektronik

      GRA inaktiv
      0000 0000--00 ohne AHK
      0000 1000--08 mit AHK

      GRA aktiv
      0000 0001--01 ohne AHK
      0000 1001--09 mit AHK

      GRA mit ACC aktiv
      0000 0010--02 ohne AHK
      0000 1010--0A mit AHK

      Codierung:
      04 03 00 0C 24 07 00 60
      04 03 00 0C 24 07 09 60


      16 Lenksäulenelektronik

      HW-Teilenummer: 1K0953549CP

      Codierung: 1004 ändern auf 1034
    • darum schrieb ich

      KaBa schrieb:


      Empfehle dir dich an einen VCDS User in deiner nähe zu wenden der macht das dann direkt am Fahrzeug 8)


      aber schön wenn´s nun erledigt ist

      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Ich glaub, ich muss mir jetzt was verkneifen. Nee, das muss jetzt raus.Ich habe nur nach ein paar Codierwerten gefragt und keiner konnte mir eine Antwort geben. Da kommen nur so seltsame Antworten. Ich habe nun mal keine VCDS, sondern ein anderes Diag.- Codiergerät, wo die einzelnen Bausteine nicht aufgeschlüsselt sind. Nur Bytes und Bits. Nach meiner Meinung nach hat keiner so einen richtiges Wissen wenn´s um Codierungen geht, wenn er nicht sein VCDS hat. „VCDS = Gott“.
    • „VCDS = Gott“.


      Wohl kaum. Aber warum schwer machen wenn es EINFACH ist??


      Und, wenn man ein andere Tool nutzt hat man SUPPORT gekauft. Den bekommste aber scheinbar nicht, sollteste Dir also Gedanken machen.


      Ich habe nun mal keine VCDS, sondern ein anderes Diag.- Codiergerät, wo die einzelnen Bausteine nicht aufgeschlüsselt sind. Nur Bytes und Bits.


      Selber Schuld oder? :D Dafür hat man Support, siehe oben. Ach ups, stimmt ja. Bekommst ja keinen :P:P:P