Problem mit der Vorglühanlage für Dieselmotoren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem mit der Vorglühanlage für Dieselmotoren?

      Hallo Leute,





      habe seit heute das Problem, das mein Auto sehr unruhig
      fährt heißt es nimmt manchmal sekundenweise kein Gas an und macht komische Geräusche
      in dem Moment. Die Drehzahl ist im Leerlauf auf 1000U/min statt wie üblich auf
      900U/min. Zu dem riecht es im Innenraum sehr stark nach Nagellackentferner und
      die Kontrollleuchte *Vorglühanlage für Dieselmotoren* blink während der Fahrt
      und die Meldung *motorsteuerung bitte Werkstatt aufsuchen* erscheint.





      Hatte diese Mengel schon vor 1 Monat Fehler wurde ausgelesen
      und es hieß Drosselklappe defekt. Diese wurde getauscht und es lief 2 Wochen
      gut und jetzt steh ich wieder vor dem gleichen Problem und weiß nicht weiter.





      Weiß jemand Rat oder hatte dasselbe Problem und konnte es
      lösen?





      Danke euch für die hilfe





      Details zum Wagen: TDI 2.0 110PS

    • Ist ohne Fehlerspeicher auslesen, wie in eine Glaskugel zu schauen.

      So kann man dir leider nicht konkret helfen.

      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -


    • War heute beim Fehler auslesen, jedoch wurde kein Fehler gefunden.

      Habe dem Mitarbeiter erzählt, was für fehler auftreten und darauf meinte er es liegt wohl am DPF.

      Kann das denn überhaupt sein? denn wieso sollte er sekundenweise kein Gas annehmen wegen dem DPF?

    • Schlechte Werkstatt.....alles, was die Kontroll-Leuchte auslöst, wird im Fehlerspeicher (wenn auch nur als sporadischer Fehler) abgelegt.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Such Dir einen VCDS User in der Nähe und lass den mal auslesen. DPF hat ja ne eigene Kontrollleuchte.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Ich hab zwar den TSI, aber der Ablauf kommt mir bekannt vor.

      - sekundenlang keine Leistung
      - nach einigem hin und her Drossel-/Luftsteuerklappe getauscht
      - nach einigen Wochen, das gleiche wieder
      - da keine Fehlercodes hinterlegt waren, machte die WS nichts, es hieß abwarten
      - nach ca. 7 weiteren Monaten die Meldung "Motorsteuerung, Werkstatt aufsuchen"
      - Fehlercodes Zündaussetzer und Zylinderabschaltung

      Die Zündaussetzer begründeten sich dann in mangelnder Kompression auf 2 Zylindern.
      Im Endeffekt 2 defekte Kolben.

      Gruß Frederik
    • VW hat das Material in Höhe von 1800,- € übernommen.
      Auf den Werkstattkosten von 1750,- € bleibt der Kunde sitzen, obwohl das Kolbenproblem ein bekannter Fehler ist.

      Edit: Lass doch gleich mal die Kompression prüfen.

      Gruß Frederik
    • Was ich mich frage ist was die ursache für eine defekte drosselklappe sein soll! In so ner kurzen zeit zwei davon :rolleyes: da wird bestimmt noch woanders ein fehler sein !

      Mein Eddi 30




      Fahrzeuginstandsetzung,Tuning,Codieren im Raum Köln/Bonn
    • Also im Gutachten steht das der Sensor und das Steuergerät der Drosselklappe defekt sind.

      Das Auto startet zu dem jetzt auch noch sehr sehr schlecht bis manchmal erst nach dem 3 mal... Glühkerzen und Akku sind aber 1A in Ordnung hoffe das hängt mit der Drosselklappe zusammen...

    • Ich würd direkt wieder zum :D fahren, kann doch nicht sein das nach 1 Monat schon wieder die Drosselkappe defekt ist.
      Bezahlen würd ich das auch nicht die müssen doch ne Gewährleistung auf den mist geben den die da fabrizieren, lass dich nicht überreden das selber zu bezahlen.
      Mir wurd damals gesagt das se die Drosselkappe wechseln, 3 wochen später hat ich genau wieder dasselbe Problem. Diesmal mein Vater hin, weil ich arbeiten musste, hat sich bisschen aufgeregt und dann haben se festgestellt das die nur gereinigt wurde und nicht gewechselt.
      Hab zwar eh nichts bezahlt wegen der Garantie, aber sowas geht ja mal garnicht.