Reserveradmulde Subwoofer an China RNS 510 ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reserveradmulde Subwoofer an China RNS 510 ?

      Hey,

      ich habe vor mit folgenden Reserveradmulde Subwoofer zu kaufen und den an mein China RNS510 anzuschließen, nur stellt sich die Frage ob ich es so anschliessen kann?

      Subwoofer:
      amazon.de/Axton-AXB20STP/dp/B0…1&keywords=axton+axb20stp



      Das Radio ist folgendes mit den Anschlüssen:
      [/url][/img]

      falls das Bild nicht funktioniert hier der Link:

      ebay.de/itm/130996203021?ssPag…_trksid=p3984.m1423.l2649

    • also ist eine Endstufe dazwischen zwingend erforderlich ?


      Kann mir jemand eine günstige kleine Kompakte Endstufe empfehlen? Es geht echt nur um den Reserverad Woofer....

    • Richtig, es ist ein ektiv Subwoofer. Hat das Radio aber doe benötigten Anschlüsse wie ich sehe hat es nur 1x Sub Pre out, braucht man da nicht 2 Anschlüsse davon ?

      Oder brauch ich gar ein Sub in ?

    • Ein verstärker bekommt ja unverstärkte signale, deswegen ja auch der High-Low-Adapter wenn man die Lautsprecherausgänge anzapft. Ich würde es einfach mit den chinch ausgängen versuchen, jedoch weiß ich nicht wie das mit Remote ist.... eine Leitung von der Batterie musste ja eh nach hinten ziehen, dabei kannste dir ka irgendwo abgesichert, aus dem Sicherungskasten Zündplus holen.

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

    • Ok wenns mit den Chinch klappt dann werd ich demnächst bestellen. Die tieftonchassis kann ich dann wohl bei 80Hz trennen, sollte am Sub einstellbar sein?


      Strom muss an der Batterie geholt werden, das andere Kabel an eine Schraube im Kofferaum.


      Vll kann mir jemand ein anderes System empfehlen ?