Leistungssteigerung Eintragungspflichtig!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leistungssteigerung Eintragungspflichtig!

      So..., oben steht es ja. Wissen wir alle interessiert niemand :P

      Ne spaß. Also wenn ich zum Tuner geh und mir eine Software aufspielen lasse muss ich die neue Leistung ja eintragen.

      So...

      Ich fahr ein G5 GTI und hab durch ein paar Umbauten (alles Eingetragen) 245PS und 330NM. Laut den Gutachten ergibt sich durch die Umbauten keine Leistungssteigerung. Ist natürlich Schwachsinn.

      Aber ggf., ja die Chance ist fast bei 0 aber ggf. mich hält ein Freundlicher an und hat ein Supertollen Tag und schickt mich auf den Prüfstand. Bin ich dann der Depp?

      Oder wird dann eins der Gutachten in frage gestellt :/?

      2006er Golf 5 GTI #gechippt #3" AGA ab Turbo #HFI CAI V2 #Turbo Outlet #S3 LLK und SUS #KW V2 #18" Detroits #330x30 4 Kolben Vmaxx #Strongflex VA+HA
    • Leistung mit Serienstreuung begründen :D:thumbsup:

      Ne Spaß :D keine Ahnung
      FTS hat bei mir kein Gutachten gehabt, welches man ja zum Eintragen benötigt.
      Ich fahre im Schein auch noch mit 230PS :D

    • Ich gehe davon aus, dass wenn Dich die Pol. auf nen Prüfstand jagt, anschließen Dein Auto direkt zum TüV geht. Und der nette Herr dort wird sicherlich der "Mehrleistung" auf den Grund gehen.
      Das mit den Prüfständen ist eh so ne Sache.... mein 4er Golf mit org. Motor brachte damals auf nem Prüfstand 30PS mehr wie er sollte!? Schon iwie zweifelhaft!
      Ein Kollege mit Chip in seinem 4er (auch 1,8T/150PS Basis) brachte auf dem selben Prüfstand bis auf 0,8PS die Selbe Leistung wie ich, fuhr mir auf der Strasse aber deutlich davon!!

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • ...also bei einer Kontrolle der Polizei würde ich mir da eher weniger Sorgen machen. Wenn der Rest stimmt. :whistling:

      Anders sieht es bei einen Unfall aus, dann sucht die Versicherung gerne Argumente um nicht bzw. weniger zu zahlen. Und da spielt ihr eine nicht eingetragene (angegebene) Leistungssteigung natürlich in die Karten. Das kann dann (wenn kein Gutachten/Papiere) vorhanden bis zu Erlöschen der BE gehen.

      Wir reden hier natürlich nicht über 10PS mehr :D

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • In all den Jahren ist mir so ein Fall noch nie begegnet, aber nur mal theoretisch:

      Der TÜV würde dann die Gutachten an sich nochmal prüfen und wahrscheinlich zu dem Schluss kommen, dass die einzelnen OK sind, aber durch die Kombination aller Umbauten eine neue Abnahme fällig ist.

      Solange alle Umbauten, die du gemacht hast, einzeln eingetragen sind, bist du deiner Pflicht nachgekommen. Normalerweise steht in den Gutachten ja auch drin "...nur i.V. mit Serienzustand,... ggf. Einzelabnahme erforderlich". Ist ja das gleiche Spiel mit Teilen, die eine ABE haben, die mit anderen Änderungen zusammen unwirksam wird. Das muss dann der Prüfer auch bei der x-ten Abnahme berücksichten, dafür steht er ja letztlich mit seiner Unterschrift bei der Abnahme gerade.

      Solltest du halt eine der Sachen nicht eingetragen haben, dann ist der schwarze Peter bei dir.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Wenn die Polizei mal auf den Putz haut und dir was will, oder jemand dabei ist, der Ahnung hat, wirste unverzüglich einem Sachverständigen vorgeführt! Der schließt sein Laptop an und ließt dein Ladedruck aus, dann schaut er in der Datenbank nach Seriendaten vom Fahrzeug/Motor und schon ist alles gereedet!
      Niemand brauch hier glauben, dass die auf den Kopf gefallen sind!
      Ich finde es auch echt bissl komisch, dass immerwieder solche Sachen diskutiert werden! Die hunderten Euros für Felgen, Fahrwerk, Hifi, Ansaugkits, Auspuffanlage und die Abstimmung ist da, aber an den 199€ fürs Gutachten zur Eintragung fehlts? Meines wissens nach, bietet jeder seriöse Tuner ein Gutachten oder eine Eintragung für seine Ausbaustufen an!
      Klar, der Tuner erzählt einem auf nachfrage immer das gleiche.... aufgefallen ist noch nie jemand, passiert ist auch nichts und merken tuts eh niemand.....aber die wissen auch was Sache ist und wollen verkaufen, also erzählen sie das was man hören will!

    • Jeder seriöse Tuner hat für seine Software ein Gutachten oder lässt es bei sich eintragen, wer so was nicht hat, FINGER WEG!


      Meine Meinung 8)


      Zum Thema Serien Leistung:


      Ford Focus ST (Serie 226 PS) hatte auf dem Prüfstand 261 PS Serie :thumbsup:


      Focus RS (Serie 305 PS) hatte auf dem Prüfstand 278 PS Serie 8|


      Und wir haben uns immer gewundert warum ich am RS dran geblieben bin


      Mercedes Benz C63 Serie 457 PS hatte Serie 398 PS (Der Besitzer hat fast geweint :D )


      Mein S6 hatte Serie damals 431 PS also 4 PS zu wenig, für einen reinen Sauger in Ordnung


      Jedes Auto darf 5 % +/- an der Leistung haben, Sauger tendieren eher mehr herunter und Turbo Motoren eher höher



    • BigDennis schrieb:

      Beim Focus RS gab es sogar zur Anfangszeit eine Kostenloses Software-Update von Ford, weil viele RS´s soweit nach unten gestreut haben ;)
      Ja gab es, aber erst ein halbes Jahr danach, viel gebracht hat es nicht.

      Hatten immer noch eine 2 davor stehen ;)

      Die Besitzer mussten ihn als erstes mal Chippen das sie die Serien Leistung hatten ;(
    • Shockwave1989 schrieb:

      Wenn die Polizei mal auf den Putz haut und dir was will, oder jemand dabei ist, der Ahnung hat, wirste unverzüglich einem Sachverständigen vorgeführt! Der schließt sein Laptop an und ließt dein Ladedruck aus, dann schaut er in der Datenbank nach Seriendaten vom Fahrzeug/Motor und schon ist alles gereedet!
      Niemand brauch hier glauben, dass die auf den Kopf gefallen sind!



      Super Idee. Funktioniert so aber nicht. Es gibt in D keinen Amtlich anerkannten "Chiptuning-Gutachter". Somit sind irgendwelche Aussagen, irgendwelcher Sachverständigen genau so viel Wert, als wenn in China eine Schippe umfällt.


      Und "schnell mal den Ladedruck" liesst auch keiner aus. Im Stand schon gar nicht, beim Fahren hat der auch keine wirkliche Aussagekraft.
      Diverse Gutachten sagen zb für TDI aus: LadedruckANHEBUNG auf maximal 1,1bar. Serie haben die aber schon 1,5. 8):D:P Komisch komisch oder....

      ARL zb:


      Technische Daten / Beschreibung:

      - Ladedruckerhöhung auf max. 1,1 bar
      - Einspritzmenge um max. 8% erhöht


      Jetzt erklärste uns also, wie will WER daran festmachen ob Tuning ja/nein? :D


      Jeder seriöse Tuner hat für seine Software ein Gutachten oder lässt es bei sich eintragen, wer so was nicht hat, FINGER WEG!


      Wohl kaum. In Zeitalter von EURO 5 und auch 6 sind Gutachten mehr als TEUER und schwer zu bekommen. Kaum einer hat dafür noch etwas im Programm. :S
      Selbst diverser "Edel-Tuner" haben das nicht mehr / nicht mehr für alle PKW/Motore. Weil die Kosten und der Aufwand keine Relevanz mehr zu den Einnahmen stehen. Und kein Kunde das noch zahlen will. Geiz ist geil ne.... 8):D:P
    • Ich rede nicht davon das ich ein Chip drauf habe. Ich habe ohne Chip die Leistung erreicht. Nur durch umbauten die alle Eingetragen sind. Also kann ich für die 45PS und 50 NM kein Gutachten haben :/ also stehe ich im Fall des Falles da :D

      Weil auch ein Gutachter wird nichts ausser diese Teile finden weil sonst nichts da ist :D

      Mich hat nur mal interessiert was wäre WENN :D

      2006er Golf 5 GTI #gechippt #3" AGA ab Turbo #HFI CAI V2 #Turbo Outlet #S3 LLK und SUS #KW V2 #18" Detroits #330x30 4 Kolben Vmaxx #Strongflex VA+HA