Motor ruckelt nach 2 min bei 200 km/h Golf GT Sport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor ruckelt nach 2 min bei 200 km/h Golf GT Sport

      Hallo Community,

      Ich hab mir ja letztens denn Golf GT Sport 2.0 TDI Diesel mit DPF und mit 170 PS gekauft und der Wagen schafft ja 220 km/h.Bin noch nie mit 200 km/h gefahren und wollte mal schauen wie es sich anfühlt.Heute morgen um 3 Uhr war die Autobahn leer und hab mal getestet mit 200 zu fahren.Bin dann auf der Autobahn gefahren und hab auf 200 km/h beschleunigt.Bis hierhin alles ok fühlt sich gut an :) aber dann nach 2 min mit 200 fängt der Motor plötzlich an mittelmässig zu ruckeln.Bin dann wieder vom Gas gegangen und das ruckeln hörte erst unter 140 km/h auf.

      Bin dann 5 min 120 gefahren und dann wollte ich nochmal auf 200 gehen aber dann bei 180 fing das ruckeln wieder an und hab das Gaspedal voll durchgetreten und der Wagen ging dann nicht mehr auf 200 hoch obwohl ich voll durchgetreten habe.Er blieb bei 180 km/h stehen und halt mit kleineren rucklern.

      Jetzt wollte ich fragen voran das liegen könnte?

      Ich find das komisch das ich 2-3 min 200 fahren konnte und plötzlich fang es an zu ruckeln.Ich finds ja nicht schlimm ich fahr ja auf der Autobahn eh nur bis 120 aber finde ich trotzdem merkwürdig.

      Damit Ihr bescheid wisst ich hab keine Ahnung von Wagen und Motortechnik :)

      Ich würde mich sehr freuen wenn meine VW kollegen mir helfen können :)

      Danke schonmal im vorraus.

      Gruß
      Sido89

    • Ist so auf anhieb schwer zu sagen.

      Am einfachsten wäre denn Fehlerspeicher auslesen gucken ob er etwas abgelegt hat. Dadurch könnte man evtl. das Problem eingrenzen.
      Aus dem Bach herraus kann ich dir ja mal aufzählen was es alles sein könnte...
      Kraftstoffpumpe kriegt nicht genug gefördert (vielleicht durch die Kälte etwas träge)
      Ansaugtrakt nicht mehr richtig durchlässig, Luftfilter zu sehr dreckig?
      Richtige Zündkerzen verbaut?
      Kommt das ruckeln wirklich von Motor, nicht vielleicht vom Getriebe? Oder gar von den Reifen/Rädern?

      Bevor man etwas eingrenzen kann muss man wirklich alles andere ausschließen können.

      Grüße

      Grüße :thumbsup:

    • SzudemA schrieb:

      Richtige Zündkerzen verbaut?


      Diesel :whistling:

      BTT: Ich rate dir ebenfalls einmal entweder zu VW, oder hier im Forum aus der Liste der VCDS Besitzer dir jemanden aus der Region zu suchen und mal einen Fehlerspeicher auszulesen. Alles andere ist reine Spekulation :D

      Gruß Timo

      Schönen Gruß aus Nordhessen :thumbsup:

    • Luftfilter ist noch sauber.Dann müsste ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen aber der Wagen war vor kurzen bei der Dekra Inspektion und da waren keine Fehler.

      Der Wagen hat 129856 km. Was sind denn PPD Elemete?

      zu Kraftstoffpumpe kriegt nicht genug gefördert (vielleicht durch die Kälte etwas träge)

      Ansaugtrakt nicht mehr richtig durchlässig, Luftfilter zu sehr dreckig?

      Richtige Zündkerzen verbaut? finde ich es komisch das der Wagen es dann nur bei 200 macht.

      Dann müsste der Wagen doch die Ganze zeit ruckeln oder?

      Also vom Gefühl her würde ich sagen es kommt vom Motor weil nachdem ich von 200 wieder auf 120 km runterbeschelunigt habe und dann wieder versucht habe auf 200 zu gehen ging der Wagen wiegesagt nur bis 180 und nicht mehr bis 200 ?(

    • Sido89 schrieb:

      Dann müsste ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen aber der Wagen war vor kurzen bei der Dekra Inspektion und da waren keine Fehler.


      Du bist vor kurzem ja aber auch noch keine 200 km/h gefahren. Einfach nochmal ans VCDS hängen und schauen ob ein Fehler drin ist. Wenn er ruckelt, muss es einen Fehler geben.

      Der Wagen hat 129856 km. Was sind denn PPD Elemete?


      Pumpe Düse Elemente. Haben die 2.0l TDI's gerne Probleme mit, daher gab es letztens von VW auch eine große Rückrufaktion und es wurden viele auf Kulanz getauscht.

      Ansaugtrakt nicht mehr richtig durchlässig, Luftfilter zu sehr dreckig?


      Ich dachte der Luftfilter ist sauber ?(

      Richtige Zündkerzen verbaut? finde ich es komisch das der Wagen es dann nur bei 200 macht.


      Vergiss die Zündkerzen, du hast keine :) Das Thema kann vom Tisch runter :)

      Gruß Timo

      Schönen Gruß aus Nordhessen :thumbsup:

    • Luftfilter kannst auch ausschließen denn dann macht er dad nicht nur bei 200.

      Kraftstoffpumpe würde die Motorchecklampe leuchten.


      PPD Sind Piezo Pumpe Düse Emelente dir verkoken gerne mal so alle 20-40.000km gehören die gereinigt sonst fùhr es zum Leistungsverlust leider eines von vielen Leiden des 2.0 TDi mit 170PS. Darum hab ich nen 1.9er ;).

    • Punkerspike schrieb:

      SzudemA schrieb:

      Richtige Zündkerzen verbaut?


      Diesel :whistling:

      BTT: Ich rate dir ebenfalls einmal entweder zu VW, oder hier im Forum aus der Liste der VCDS Besitzer dir jemanden aus der Region zu suchen und mal einen Fehlerspeicher auszulesen. Alles andere ist reine Spekulation :D

      Gruß Timo
      Sry ganz überlesen... wer lesen kann ist klar im Vorteil 8o
      Grüße :thumbsup:

    • Rene_GolfIV schrieb:

      Luftfilter kannst auch ausschließen denn dann macht er dad nicht nur bei 200.

      Kraftstoffpumpe würde die Motorchecklampe leuchten.


      PPD Sind Piezo Pumpe Düse Emelente dir verkoken gerne mal so alle 20-40.000km gehören die gereinigt sonst fùhr es zum Leistungsverlust leider eines von vielen Leiden des 2.0 TDi mit 170PS. Darum hab ich nen 1.9er ;).

      Und wie kriegt man diese verkokung gereinigt?
    • Das einfachste ist, zum VW- Händler fahren und Fehlerspeicher auslesen lassen.

      Bei defekten PPD- Element erscheint die Meldung "Motorstörung-Werkstatt aufsuchen" und im Extremfall geht er aus und lässt sich nicht mehr starten.

      Verkokte PPD-Elemente kann man evtl. beim freundlichen per Ultraschallbad reinigen lassen, falls er eins hat. Nur hält das nicht lang an.

      Vielleicht ist auch der Dieselfilter verdreckt/dicht ?(

      Schau mal in das Serviceheft von Deinem Golf auf Seite 34 Sonstige Eintragungen der Werkstatt. Wenn da 23H9 steht wurden die PPD-Elemente auf Kulanz getauscht.


      Thomas

    • Tomtom77 schrieb:

      Das einfachste ist, zum VW- Händler fahren und Fehlerspeicher auslesen lassen.

      Bei defekten PPD- Element erscheint die Meldung "Motorstörung-Werkstatt aufsuchen" und im Extremfall geht er aus und lässt sich nicht mehr starten.

      Verkokte PPD-Elemente kann man evtl. beim freundlichen per Ultraschallbad reinigen lassen, falls er eins hat. Nur hält das nicht lang an.

      Vielleicht ist auch der Dieselfilter verdreckt/dicht ?(

      Schau mal in das Serviceheft von Deinem Golf auf Seite 34 Sonstige Eintragungen der Werkstatt. Wenn da 23H9 steht wurden die PPD-Elemente auf Kulanz getauscht.


      Thomas
      Ob der Dieselfilter verdreckt ist weiß ich leider nicht.Im Serviceheft hab ich nichts gefunden das der Dieselfilter gewechelt wurde.

      Ist ein Dieselfilter und ein Kraftstofffilter eigentlich das gleiche?

      Und wenn der Dieselfilter verdreckt ist kann es dann daran liegen das der Motor dann ruckelt beim beschleunigen?Weil ich hab im Internet mich mal umgesehen und viele sagen wenn der Dieselfilter verdreckt ist dann stockt der Motor beim beschleugigen bzw ruckelt.

      Würde mich weiterhin auf Eure Antworten freuen
    • Tomtom77 schrieb:

      Sido89 schrieb:

      Ist ein Dieselfilter und ein Kraftstofffilter eigentlich das gleiche?
      Ja ist das gleiche.

      Wann war denn der Wagen zum letzten mal zur Inspektion?

      Tomtom77 schrieb:

      Sido89 schrieb:

      Ist ein Dieselfilter und ein Kraftstofffilter eigentlich das gleiche?
      Ja ist das gleiche.

      Wann war denn der Wagen zum letzten mal zur Inspektion?

      Tomtom77 schrieb:

      Sido89 schrieb:

      Ist ein Dieselfilter und ein Kraftstofffilter eigentlich das gleiche?
      Ja ist das gleiche.

      Wann war denn der Wagen zum letzten mal zur Inspektion?

      Also ich hab dem Wagen am 3. Januar Gebraucht gekauft und am 2. Januar war der Wagen bei der Dekra zur inspektion und es wurde kein einziger Fehler festgestellt.Am 30. Dezember war der Wagen in der Werkstatt weil der Händler mir gesagt hat das der Wagen Probleme machte und es wurden einige Sachen im Wert von 1100€ ersetzt(zum Glück musste ich das Geld nicht bezahlen für die Ersetzung).

      Ich hab euch mal die Liste eingescannt was alles ersetzt wurde: