Motor geht beim Einkuppeln aus /1.6 TDI 105 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor geht beim Einkuppeln aus /1.6 TDI 105 PS

      Hallo Leute,

      ich liege gerade im Krankenhaus und habe einen Anruf meiner Frau erhalten.

      Unser 2009er 1.6TDI geht beim Einkuppeln immer aus.

      Was kann denn das sein? Sie hat jetzt oft den Motor normal gestartet und wollte losfahren, aber beim Einkuppeln ging der Motor immer aus.

      Ja, Ja, sie ist eine Frau, aber das kann sie eigentlich. :)
      Ich habe ihr am Telefon geraten, den Motor mal im Leerlauf hochzudrehen. Er geht ihrer Angaben nur bis 2500 U/min.
      Eine Warnlampe leuchtet nicht.

      Was kann denn das sein?

      Der Wagen hat jetzt 83tkm gelaufen

    • Klingt als würde er keinen Sprit kriegen, oder?
      Kraftstoffpumpe oder filter zu? Gerade beim Diesel kann ja der Filter mal zugehen.

      Gruß,
      Lars

      VCDS in Dresden + Umgebung vorhanden
    • Wenn er nur bis 2500 dreht im Stand dann liegt ein defekt vor. Hatte mein Vater neulich beim Amarok auch. Er geht dann ins Notprogramm. Schuld war ein Marderbiss an einem Turboschlauch.

    • Dachte das ist normal?

      Kaltgestartet drehen EOS und mein Golf (beide 2L Common Rail) im Leerlauf auch nur bis 2500... warm und während der Fahrt natürlich höher.

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • hmm beim Kaltstart hab ichs noch nich versucht..der Amarok war zu dem Zeitpunkt warm und hat nicht höher gedreht..aber eigentlich muss er ja im Stand höher drehen können alleine schon wegen der AU oder? ?(

    • So,ein paar weitere Details, die ich gerade bekommen habe.

      Mein Frau hat das Auto gestartet, ist kurz rückwärts aus der Parklücke gefahren, was ohne Vorkommnisse ging und hat dann den ersten Gang eingelegt.

      Dann bockte das Auto und ging aus.

      Das ganze hat sie zweimal gemacht.

      Hilft das weiter?

    • Das ein Diesel bei VW im Stand nur bis 2500 Umis dreht ist normal, Benziner gehen bis 3800 Umis. Schont den Motor :D
      Kann ja im Prinzip nur irgendwas an der Kupplung sein. Normalerweise würde ich sagen, dass Auto säuft ab :D Evtl anstatt Gang 1 Gang 3 erwischt?

    • Ist sie vorher schonmal damit gefahren oder ist das ihre erste fahrt in deinem Auto??

      Achso und was bedeutet einkuppeln? (nur zur Sicherheit) Sie geht mit eingelegtem Gang vom Pedal runter oder tritt auf das Pedal?

      unterwegs mit Tapatalk

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Na klar kennt sie das Auto, sie fährt jetzt sechs Wochen damit.
      In diesem Fall würde ich mal menschliches Versagen ausschließen :)

      Einkuppeln ist halt wie man das so macht, Gang einlegen, Drehzahl erhöhen, Kupplung kommen lassen.... nur halt nicht losfahren, sondern der Motor geht aus.

      Wenn der Motor warm ist, passiert das übrigens nicht, nur wenn er gestanden hat und kalt ist

    • Das ist eine gute Idee ... Sonst kann man nur spekulieren, wenn man das Auto nicht vor sich hat.

      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -


    • Beim TSI würde ich jetzt sagen: "das bekannte Kolben-/Kompressionsproblem" auf Grund bröckelnder Dichtringe.

      Aber bein TDI? Bin mal gespannt.

      Gruß Frederik