Stabilisator 1.4?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stabilisator 1.4?

      Hi!

      Hab im Internet schon alles durchgeforstet und da stehen verschiedene Meinungen dazu.

      Jetz mal die Frage an die Profis..

      Brauch ich bei einem FK Highsport was 60/40 tiefer soll einen anderen Stabi?

      Es ist der 1.4L... da ist doch die Antriebswelle die dünnste soweit ich weiß... und viele fahren mit 60/40 ca.. nen 1.4er ohne dass sie den Stabi gewechselt haben

      Gruss

    • Da du definitiv die 60mm nicht runter kommen wirst ist der neue Stabi nicht zwingend erforderlich. Nach TÜV Regularien musst du ab einer Tieferlegung von 50mm einen neuen Stabi einbauen. Mit den 60mm Tieferlegungsfedern wirst du aber effizient maximal 50mm runter kommen. Die setzen sich dann nach ein paar Monaten nochmal 5mm, aber selbst dann musst du schon extrem aufsetzen, dass es am Stabi schleift.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keromida ()

    • Das liegt eher am Gewindefahrwerk als an den Maßen. Wenn du wirklich nur dezent runter kommen willst, dann reicht auch ein Sportfahrwerk mit 60/40 von Bilstein. Zum Beispiel das Bilstein B12 Sportline. Technisch das beste Sportfahrwerk was du für deinen Golf 4 für Geld kaufen kannst mit qualitativ sehr hochwertigen Federn von Eibach. Kostenpunkt ist ungefähr 600€ für das Fahrwerk.

      Wenn du aber im Preissegment vom FK Highsport bleiben willst, dann würd ich dir zum H&R Cup Kit Sport Sportfahrwerk raten. Das ist auch qualitativ hochwertig und bringt dich an dem von dir gesetzten Ziel runter :)


    • Danke für deine Antwort.

      Werd mich wohl fürs H&R CupKit entscheiden!

      Nur bleibt noch eine Frage, undzwar steht da

      • Bei
        Fahrzeugen der Golf 4 Plattform 2WD (Golf, Bora, A3, Beetle, Leon,
        Toledo, Octavia) kann es, je nach Dicke der Abtriebswelle
        zum Kontakt zwischen Antriebswelle und Stabilisator kommen. In diesem Fall muss der H&R Stabilisator 33525-1 verbaut werden.
      Da ich ja weiß, dass ich beim 1.4er die dünnste Antriebswelle habe brauch ich mir da wahrscheinlich keine Gedanken über den Stabi machen, aber aus Sicherheit möchte ich nur noch eben fragen, ob ich diesen Stabi dann sicher nicht brauche!

      Link zum e-bay Angebot :

      ebay.de/itm/H-R-Cup-Kit-Sportf…teile&hash=item519890593e
    • Das kann bei jedem Fahrwerk passieren, dass du zu tief kommst. Beim Cup Kit kann's durchaus auch passieren, dass du den Stabi wechseln musst. Ein Freund von mir fährt ein Bilstein Pro Kit mit 30/30 Tieferlegung in einem 1.6 und hat den Stabilisator nicht gewechselt. Bei einer 30/30 Tieferlegung ist das aber auch nicht zwingend erforderlich. Bei 60/40 kann es durchaus passieren, dass du vorne etwas zu tief kommst und du den Stabilisator wechseln musst. Ich würde einfach den Stabilisator gleich mit wechseln wenn du definitiv die 60/40 tiefer kommen möchtest, denn mit dem Sportstabilisator hast du die Sicherheit definitiv genug Platz zu haben. Wenn du aber zu 100% sicher sein willst, dann müsstest du zum 30/30 Fahrwerk greifen. Mit dem wirst du definitiv keine Probleme haben. Ich selber fahre ein Gewindefahrwerk und habe den Stabilisator gleich mit gewechselt. Nun habe ich festgestellt, dass die 33cm rundum zu tief sind und ich nicht mal auf mein Trainingsgelände damit fahren kann, da ich sonst jedes mal aufsetze wenn ich dort auf der Straße fahre, da dort sehr hohe Bremsschwellen sind. Ich werde auf 35cm rundum hochschrauben müssen, damit ich dort auch endlich fahren kann. Der Golf ist im Serienzustand ungefähr 39cm hoch von Kotflügelkante bis Radmitte. Mit meinem Gewindefahrwerk könnte ich auf 32cm runterschrauben, aber das ist unfahrbar in meinem Ort wo ich wohne. Die 33 sind schon Grenzwertig, weshalb ich auf 35cm hochschrauben muss. Das mache ich nicht gerne, da ich das Gewindefahrwerk dann fast umsonst gekauft habe, aber bevor ich mir meine Karosserie kaputt mache, schraube ich lieber das Fahrwerk höher.