Higl/Low Converter über ISO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Higl/Low Converter über ISO

      Die SuFu hat mir keinerlei Ergebnisse über den H/L C in Verbindung mit einem ISO-Anschluss geliefert, falls ich doch etwas übersehen habe, seid mir doch bitte nachsichtig. Nun zu meiner Frage:

      Ich hab ein RCD 510 (China) und würde gerne einen Converter zwischenschalten. Möchte jedoch den Kabelbaum nicht auseinander rupfen. Habe folgenden Artikel in der Bucht erspäht: ebay.de/itm/Endstufe-Adapter-H…ecker&hash=item5afb02a075

      Ist es tatsächlich so, dass ich zwischen Radio und ISO-Anschluss das Kabel stecke und so hab ich meinen gewünschten Chinch-Anschluss? Oder gibt es da sonst noch etwas zu beachten? Habe bisher noch gar nichts in diesem und anderen Foren über das Teil lesen können. Wundert mich, dass ich heute das erste Mal darauf stoße. Sollte der Adapter denn generell nach meinen genannten Vorstellungen funktionieren? Danke schon im Voraus für eure Meinungen.

      LG

      Leidenschaft verbindet.

    • Danke für die zügige Antwort. Bin in dieser Thematik nicht so recht afin. Gibt es einen solchen Stecker mit deinem sog. Quadlock?

      P.S. Gibt ja auch Quadlock-->ISO Adapter, könnte man diese dann nicht miteinander verbinden?

      Leidenschaft verbindet.

    • Dann gehts du ja von Quadlock -> Iso -> Iso und Radio hätte wieder Quadlock. Somit kann man es nicht mehr anschließen :D

      carhifi-store-buende.de/high/l…ock-hl-sli2-plug-and-play

      Hier gibts auch sowas für den Quadlock Stecker :D

    • Hmm, jaa, irgendwie haste da mit deiner Theorie Recht. :D

      Ich kaufe mir also den Adapter und stecke den so wie bei meinem erst genannten um. Mehr ist das nicht, oder?

      Leidenschaft verbindet.