Bordnetzsteuergerät Codierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bordnetzsteuergerät Codierung

      Moin Moin,

      ich bekomme jetzt die Tage eine neues BnStg, weil ich mir Abbiegelicht machen möchte und die Fussraumbeleuchtung beim Fahren.
      Jetzt meine Frage.
      Wie codiere ich das neue Gerät? Kann mir jemand sagen, wie man das Ding codiert oder mir sogar die neue Codierung sagen, die ich dann einfach reinkopiere? Ich habe jetzt das 3C0 937 049 E BnStg mit 21 Byte.
      Das neue Steuergerät ist das 3C8 937 049 E, also das Highend 30 Byte Steuergerät.
      Die Codierung, die ich jetzt aktuell im alten BnStg habe, lautet :

      Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: AIB\3C0-937-049-23-H.lbl
      Teilenummer SW: 3C0 937 049 E HW: 3C0 937 049 E
      Bauteil: Bordnetz-SG H37 1002
      Revision: 00H37000 Seriennummer: 00000005930508
      Codierung: E78F8F2700041500001400001400000000097F075C
      Betriebsnr.: WSC 00000 785 00200
      VCID: 2B6D6E7A8ABC3C46111-807E

      Subsystem 1 - Teilenummer: 1K1 955 119 E Labeldatei: AIB\1KX-955-119.CLB
      Bauteil: Wischer 270606 020 0501
      Codierung: 00038805
      Betriebsnr.: WSC 00000

      Subsystem 2 - Teilenummer: 1K0 955 559 AE Labeldatei: AIB\1K0-955-559-AF.CLB
      Bauteil: RLS 280606 014 1201
      Codierung: 00217165
      Betriebsnr.: WSC 00000

      Kann mir da jemand sagen, wie ich das am besten mache und wie ich das umcodiere bzw. auf das neue Gerät übertrage. Darf ich den Wagen starten, wenn das neue Gerät drin ist ohne codierung, oder muss ich das erst codiert haben?
      Brauche ich auch die beiden Codierungen der beiden genannten Subsysteme?

      Ist der Ausbau des BnStgs kompliziert oder eher simpel? Ich habe mir letztens die E-MFA eingebaut, und das war ja ein Kinderspiel.

      Vielen Dank für hifreiche Antworten.

      Mfg

      Biete Codierungen, Wechsel Bordnetzsteuergerät, Wechsel Gateway, Einbau RNS 510 & Codierung im Golf 5 sowie Fehlerspeicher auslesen an --> PN an mich!

      Mein Golf: GTI, 2.0 TFSI, MKB: BWA, DSG 6 Gang inkl. Schaltwippen, Bi-Xenon, Climatronic, Full Leder, Sitzheitzung, Detroit 18" auf Dunlop Sport Maxx RT 225/40 R18, Schiebedach, Farbe Tornadorot, 6-fach CD Wechsler, RNS 510 Navi, Diebstahlwarnanlage, Innenraumüberwachung, VW Soundsystem+
    • Der Umbau an sich ist nicht besonders kompliziert, eine Taschenlampe ist quasi das wichtigste Werkzeug.
      Zunächst die Batterie abklemmen.
      Das Steuergerät sitz unter dem Armaturenbrett etwa auf Höhe des Lichtschalters. Du musst zunächst die Relais aus dem Steuergerät nehmen, sonst bekommst du es nicht aus dem Rahmen raus. Diese sitzen sehr stramm, ein flacher Schraubenzieher hilft hier weiter.
      Anschließend die Stecker entfernen. Dazu zunächst den roten Sicherungsbügel am Steuergerät lösen (am Besten am neuen Teil anschauen, ist quasi selbst erklärend).
      Wenn die Stecker ab sind, kannst du die Klammern, mit denen das Steuergerät im Rahmen gehalten wird, lösen und das Teil entnehmen.
      Einbau dann entsprechend in umgekehrter Reihenfolge.
      Darauf achten, dass die Relais an den richtigen Plätzen sitzen und die Stecker nicht mit Gewalt versuchen einzustecken, sie passen nur in einer Position am Steuergerät.
      Nachdem die Batterie wieder dran ist, zunächst versuchen, die Codierung vom alten Steuergerät ins neue zu übernehmen. Wenn das funktioniert hat, Fehlerspeicher auslesen und das neue Steuergerät entsprechend so codieren, dass keine Fehlermeldungen mehr erscheinen.
      Falls das neue Steuergerät die alte Codierung nicht annimmt (war leider bei mir damals so), muss du leider Byte für Bvte alles manuell auf dein Fahrzeug codieren. Der Fehlerspeicher sag dir, was nicht stimmt. Es empfiehlt sich, einen Scan vom alten Steuergerät zu machen, damit du weißt, was vorher wie codiert war.
      Der Umfang dessen, was du alles ändern musst, hängt auch davon ab, aus welchem Fahrzeug das neue Steuergerät stammt.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Danke für die fixe Antwort. Also ist der Ausbau an sich einfach. Das Codieren wird ein kleines Problem werden.

      Was genau meinst du mit Scan vom alten? Einen Screenshot mit den einzelnen Feldern, damit ich sehe was drin stand und welche Häkchen gesetzt waren oder wie ist Scan gemeint?

      Schade, ich dache man kopiert sich die Codierung raus, bastelt die neu aufgrund der Anzahl an Bytes die dazukommen neu, und kopiert die da wieder rein in das Gerät, ohne jedes Bit einzeln anzugucken.

      Aber ich muss ja sagen: Es macht echt Spaß mit VCDS an seinem Wagen rumzuprobieren, diagnostizieren und messen, solange nichts kaputt geht ;)

      Falls mal jemand was am Wagen hat und ne Codierung braucht oder Fehlerspeicher auslesen lassen möchte im Raum Wildeshausen und Umgebung, einfach melden!

      Biete Codierungen, Wechsel Bordnetzsteuergerät, Wechsel Gateway, Einbau RNS 510 & Codierung im Golf 5 sowie Fehlerspeicher auslesen an --> PN an mich!

      Mein Golf: GTI, 2.0 TFSI, MKB: BWA, DSG 6 Gang inkl. Schaltwippen, Bi-Xenon, Climatronic, Full Leder, Sitzheitzung, Detroit 18" auf Dunlop Sport Maxx RT 225/40 R18, Schiebedach, Farbe Tornadorot, 6-fach CD Wechsler, RNS 510 Navi, Diebstahlwarnanlage, Innenraumüberwachung, VW Soundsystem+
    • rafiibs schrieb:

      Was genau meinst du mit Scan vom alten? Einen Screenshot mit den einzelnen Feldern, damit ich sehe was drin stand und welche Häkchen gesetzt waren oder wie ist Scan gemeint?

      Ja genau, sorry, hab mich bissl missverständlich ausgedrückt. Mit Screenshots bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite und weißt, was vorher wie codiert war.

      rafiibs schrieb:

      Schade, ich dache man kopiert sich die Codierung raus, bastelt die neu aufgrund der Anzahl an Bytes die dazukommen neu, und kopiert die da wieder rein in das Gerät, ohne jedes Bit einzeln anzugucken.

      Wie gesagt, das musst du ausprobieren. Es kann sein, dass das neue Steuergerät die alte Codierung nicht annimmt (war bei mir damals so). Dann bleibt dir nichts anderes übrig, als alles einzeln durchzugehen. Ist aber halb so wild, wie es sich anhört. Meistens sind es nur ein paar Sachen, die angepasst werden müssen. Kommt eben wie gesagt auch darauf an, in welchem Fahrzeug das Steuergerät vorher verbaut war und welche Ausstattung (Frontscheibenheizung, zweite NSL, etc.) dieses hatte.
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Besten Dank! Hat wunderbar geklappt und ist echt einfach. Ich habe für den Wechsel des Steuergeräts und dessen Codierung keine 30 Min gebraucht. Also echt kein Drama!

      Danke für die Tipps! 8)

      Gruß

      Biete Codierungen, Wechsel Bordnetzsteuergerät, Wechsel Gateway, Einbau RNS 510 & Codierung im Golf 5 sowie Fehlerspeicher auslesen an --> PN an mich!

      Mein Golf: GTI, 2.0 TFSI, MKB: BWA, DSG 6 Gang inkl. Schaltwippen, Bi-Xenon, Climatronic, Full Leder, Sitzheitzung, Detroit 18" auf Dunlop Sport Maxx RT 225/40 R18, Schiebedach, Farbe Tornadorot, 6-fach CD Wechsler, RNS 510 Navi, Diebstahlwarnanlage, Innenraumüberwachung, VW Soundsystem+