Endschalldämpfer ersetzten - Wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Endschalldämpfer ersetzten - Wie?

      Moin Leute,
      mir ist vor einigen Wochen mein ESD kaputt gegangen. Wurde immer fleißig lauter beim Fahren und nun dröhnt es quasi nur noch.
      Wollte das ganze nun selber in die Hand nehmen, erfahre jedoch rein gar nichts im Internet darüber, wie man den alten ESD da runter bekommt.
      Habe nur gelesen, dass der ganze Kram abgeflext werden müsste, was mich zur Frage bringt wie es später mit dem Wiederverkauf aussieht, wenn unterm Wagen ein Flickenwerk aufwartet.

      Vielen Dank und eine tolle Woche

      Klein aber fein ;)

    • Wenn es wieder ein Serien Auspuff wird und es keine Endrohre gibt die ausgerichtet werden müssen, von wegen sind sie gerade, haben sie links und rechts den gleichen Abstand.
      Dann ist das gar nicht so wild!

      -den alten abflexen
      -den neuen dran
      -beides mit einer Muffe verbinden (wie Smudo schon sagte :thumbsup: )
      -vorsorglich noch mit Auspuffdichtmasse einschmieren

      Und gut sollte es sein :)



      Sent from my iPhone using Tapatalk


    • Meines Wissens ist der org. Auspuff an sich immer ein komplettes Teil. Da ja aber - wie auch bei Dir - meißt erst mal ein Schalldämpfer kaputt geht und nicht gleich alles auf einmal, gibts im Zubehör einzelen Teilsegmente zu kaufen, z.B. nur den ESD. Wird das ganze dann richtig montiert, ist das m.E. auch nicht als Flickwerk o.ä. zu betrachten, sondern eben ein ganz normaler Ersatz von Verschleißteilen.
      Ich würde versuchen, mit dem neuen ESD genau abzumessen, wo der alte ab muss. Am neuen Ersatzteil (so kenne ich das jedenfalls) sollte bereits eine Aufnahme/Klemmverbindung vorhanden oder vorbereitet sein. Und aus eigener Erfahrung kann ich nur raten, auf keinen Fall auf die Auspuffdichtmasse zu verzichten; sonst wird das nie richtig dicht! ^^

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1komma8T ()

    • Hallo,
      vielen dank für die ganzen Antworten ;)
      Also ganz so doof für sowas bin ich nicht, mir gehts eben nur um den Wiederverkauf später. Keine Lust, dass dort jemand nen Aufstand macht, wenn da was mit ner Muffe festgemacht wurde.

      habe oft genug ESD's getauscht, nur beim Golf scheint das ganze ja ein kleines Hexenwerk zu sein ;)
      Wäre es vorteilhafter den ganzen "Strang" also Quasi incl. MSD abzubauen, oder wie würdet ihr das machen?

      Danke für die Antworten ;)

      Klein aber fein ;)